Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Modul 5 - Regenerative Energien an der Hochschule Heilbronn

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Modul 5 - Regenerative Energien Kurs an der Hochschule Heilbronn zu.

TESTE DEIN WISSEN

WKA werden heutzutage überwiegend in drehzahlvariabler Ausführung ausgeliefert. Welche Aussagen sind richtig?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zur Realisierung ist ein hydrodynamisches Getriebe nötig

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussagen zu Off-Shore-Anlagen sind korrekt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Anlanden per Boot

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die Planung von Windparks muss sich an vielen Randparametern orientieren. Welche Aussagen sind korrekt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eine Luftfahrtkennzeichnung ist bei WKA in Dtl. nicht nötig, da Flugzeuge höher fliegen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was gehört nicht zum Wartungsintervall?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Reinigung der Blätter

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie werden Off-Shore-Anlagen verkabelt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • intern mittels Drehstromsystem verkabelt (jede WKA verfügt über einen Trafo, der Spannung auf ein Mittelspannungsniveau von ca. 20-30 kV anhebt
  • Verkabelung im Stich, im Ring oder in Clustern (Redundanz)
  • Kabel im Umspannwerk zusammengeführt, auf Hochspannungsebene transformiert und zum Festland transportiert
  • denkbar: GÜ von WKA zum Umspannwerk, sofern alle WKAs GR haben (bietet sich an, wenn Energietransport zum Festland mittels HGÜ)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Helihoist?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Plattform zum Absetzen von Menschen und/oder Materialien mittels Helikopter; bei Off-Shore WKA hinten an der Gondel

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet Cut-in/ Cut-out-Strategie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Diese umfasst die verschiedenen, strategisch gewählten Einstellungen der WKA Hersteller im Bereich der Abschaltgeschwindigkeit (Cut-out) und des Wiedereinkoppelns bei niedrigen Geschwindigkeiten (Cut-in).

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Windindex?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Index = auf realen Ertragsdaten, die dem langjährigen Mittel gegenüber gestellt werden, basierendes Verfahren

Windindex = Anteil des Windangebots im jeweiligen Monat im Vergleich zum statistischen Normjahr


IWET-Index

  • auch: Keiler-Häuser-Windindex
  • Bezug zu statistischem Normjahr hergestellt
  • Basis: Ergebnisse von ca. 3000 Turbinen
  • Betreiber melden monatlich freiwillig ihre Windernte
  • Energieflussdichte aus Leistungskurve durch Anlagen berechnet
  • Zusammenfassen nach Regionen

=> aus vorliegenden Daten monatlicher WIndindex in % für jeweilige Region ermittelt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ZVI?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zones of Visual Influence; Zonen in der WKA Umgebung, in denen die WKA sichtbar ist.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist HGÜ? Welche Vorteile hat sie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

HGÜ = Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung


vgl. mit AC-Systemen

  • mehr Leistung beim gleichem Materialaufwand pro Leiter
  • reduzierte Verluste (ca 2% pro 1000 km Leitung)
  • höhere Spannungen bei gleichen Koronaverlusten möglich (= kleine Stromstärke und kleinerer Leiterquerschnitt)
  • weniger Leiter benötigt = weniger Flächenbedarf
  • keine Blindströme
  • Einfache Kopplung von 2 AC-Netzen möglich
  • Direkte und flexible Leistungsregelung möglich
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Für was steht CTV?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Crew Transfer Vessel; kleines Schiff zum Personentranspart zu und im Off-Shore-Park

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Mit welchen Instrumenten ist die Windgeschwindigkeit messbar?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Schalenstern-, Ultraschall-Anemometer

LIDAR, SODAR

Lösung ausblenden
  • 51633 Karteikarten
  • 1175 Studierende
  • 35 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Modul 5 - Regenerative Energien Kurs an der Hochschule Heilbronn - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

WKA werden heutzutage überwiegend in drehzahlvariabler Ausführung ausgeliefert. Welche Aussagen sind richtig?

A:

Zur Realisierung ist ein hydrodynamisches Getriebe nötig

Q:

Welche Aussagen zu Off-Shore-Anlagen sind korrekt?

A:

Anlanden per Boot

Q:

Die Planung von Windparks muss sich an vielen Randparametern orientieren. Welche Aussagen sind korrekt?

A:

Eine Luftfahrtkennzeichnung ist bei WKA in Dtl. nicht nötig, da Flugzeuge höher fliegen

Q:

Was gehört nicht zum Wartungsintervall?

A:

Reinigung der Blätter

Q:

Wie werden Off-Shore-Anlagen verkabelt?

A:
  • intern mittels Drehstromsystem verkabelt (jede WKA verfügt über einen Trafo, der Spannung auf ein Mittelspannungsniveau von ca. 20-30 kV anhebt
  • Verkabelung im Stich, im Ring oder in Clustern (Redundanz)
  • Kabel im Umspannwerk zusammengeführt, auf Hochspannungsebene transformiert und zum Festland transportiert
  • denkbar: GÜ von WKA zum Umspannwerk, sofern alle WKAs GR haben (bietet sich an, wenn Energietransport zum Festland mittels HGÜ)
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist ein Helihoist?

A:

Plattform zum Absetzen von Menschen und/oder Materialien mittels Helikopter; bei Off-Shore WKA hinten an der Gondel

Q:

Was bedeutet Cut-in/ Cut-out-Strategie?

A:

Diese umfasst die verschiedenen, strategisch gewählten Einstellungen der WKA Hersteller im Bereich der Abschaltgeschwindigkeit (Cut-out) und des Wiedereinkoppelns bei niedrigen Geschwindigkeiten (Cut-in).

Q:

Was ist ein Windindex?

A:

Index = auf realen Ertragsdaten, die dem langjährigen Mittel gegenüber gestellt werden, basierendes Verfahren

Windindex = Anteil des Windangebots im jeweiligen Monat im Vergleich zum statistischen Normjahr


IWET-Index

  • auch: Keiler-Häuser-Windindex
  • Bezug zu statistischem Normjahr hergestellt
  • Basis: Ergebnisse von ca. 3000 Turbinen
  • Betreiber melden monatlich freiwillig ihre Windernte
  • Energieflussdichte aus Leistungskurve durch Anlagen berechnet
  • Zusammenfassen nach Regionen

=> aus vorliegenden Daten monatlicher WIndindex in % für jeweilige Region ermittelt

Q:

Was ist ZVI?

A:

Zones of Visual Influence; Zonen in der WKA Umgebung, in denen die WKA sichtbar ist.

Q:

Was ist HGÜ? Welche Vorteile hat sie?

A:

HGÜ = Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung


vgl. mit AC-Systemen

  • mehr Leistung beim gleichem Materialaufwand pro Leiter
  • reduzierte Verluste (ca 2% pro 1000 km Leitung)
  • höhere Spannungen bei gleichen Koronaverlusten möglich (= kleine Stromstärke und kleinerer Leiterquerschnitt)
  • weniger Leiter benötigt = weniger Flächenbedarf
  • keine Blindströme
  • Einfache Kopplung von 2 AC-Netzen möglich
  • Direkte und flexible Leistungsregelung möglich
Q:

Für was steht CTV?

A:

Crew Transfer Vessel; kleines Schiff zum Personentranspart zu und im Off-Shore-Park

Q:

Mit welchen Instrumenten ist die Windgeschwindigkeit messbar?

A:

Schalenstern-, Ultraschall-Anemometer

LIDAR, SODAR

Modul 5 - Regenerative Energien

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Modul 5 - Regenerative Energien an der Hochschule Heilbronn

Für deinen Studiengang Modul 5 - Regenerative Energien an der Hochschule Heilbronn gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Modul 5 - Regenerative Energien Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Regenerative Energien

Universität Bochum

Zum Kurs
Regenerative Energien

Universität Bochum

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Modul 5 - Regenerative Energien
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Modul 5 - Regenerative Energien