Dig. Econ. an der Hochschule Heilbronn | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Dig. Econ. an der Hochschule Heilbronn

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Dig. Econ. Kurs an der Hochschule Heilbronn zu.

TESTE DEIN WISSEN

Digitalstrategie (Dimensionen)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Strategy (Bewusstsein für digitale Transformation)
  2. Leadership (Einbezug einer Fachbereiche und Führungskräfte)
  3. Products (Kunde als Partner einbeziehen)
  4. People (Kompetenz für Mitarbeiter schaffen)
  5. Culture (Betrachtung des Wandels bestimmen)
  6. Operations (digitale Kommunikation und Neudefinition des Nutzenversprechens)
  7. Governance (beachten von gesetzten Regeln)
  8. Technology (Technologie Plattform)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nutzenpotentiale Kunden von digitalen Gütern

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • geringer Preis (da Produktions- und Distributionskosten gering)
  • geringe Transaktionskosten
  • keine Lieferzeiten/ Lieferengpässe
  • neue Nutzungsmöglichkeiten
  • zusätzliche Funktionen (personalisiert)
  • Kopierbarkeit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Technologische Grundlagen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Internet
  • Intranet (inkl. Social Media)
  • Big Data (Volume, Variety, Velocity)
  • Blockchain
  • KI
  • Cloud (Saas, PaaS, IaaS)
  • CPS
  • 3D-Drucker
  • Internet der Dinge
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wertschöpfungskette digitalisieren (Beispiel Buchhandel)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Disintermediation durch Online Shop (Einzelhandel durch Online Shop ersetzen)
  2. Suchmaschine zur Produkt- und Preissuche
  3. Digitalisierung des physischen Produktes (z.B. Ebook, wegfallen der Druckerei)
  4. Direktvertrieb des Verlages (wegfallen Großhandel)
  5. Direktvertrieb Autor (wegfallen Verlag)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Digital Maturity Model (digitale Reifegrade)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Unbewusst
2. Konzeptionell (Bewusstsein und erste Überlegungen)
3. Festgelegt (erste Umsetzungen)
4. Integriert 
5. Transformiert
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Herausforderungen einer Digitalisierungsstrategie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • zu wenig Awareness für die Notwendigkeit einer digitalen Transformation
  • fehlende Weiterbildungsmöglichkeiten zu digitalen Aktivitäten
  • Insellösungen bei Strategieumsetzung (nicht kompatibel)
  • IT-Innovationsmüdigkeit
  • Vernachlässigung von Automatisierungspotentialen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie können Unternehmen auf den digitalen  Wandel regieren?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • neue Produkte anbieten
  • bestehende Produkte anpassen
  • bestimmte Produkte vom Markt nehmen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet Digitalwirtschaft?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Wirtschaftszweig der IKT-Branche
  • Phänomen der zunehmenden Digitalisierung der Wirtschaft
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Digitalisierungsgrade

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • rein physische Güter
  • semi-digitale/ semi-physische Güter
  • rein digitale Güter
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wozu dient ein Geschäftsmodell?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • liefert Basis für gemeinsames Verständnis der digitalen Transformation
  • gibt Orientierung für weiteres Handeln
  • ist unternehmensabhängig festzulegen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Eigenschaften digitaler Güter

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Verschleißfreiheit ("Durable Good")
  • leichte Änderbarkeit
  • geringe Distributionskosten (Nutzungsrecht)
  • Struktur der Produktions- und Lagerkosten
  • Reproduzierbarkeit und Anwendbarkeit
  • eingeschränkte Wahrnehmbarkeit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vorteile Canvas Business Model

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • einfacher, strukturierter Aufbau
  • aufzeigen der Abhängigkeiten innerhalb & außerhalb (z.B. Partner) des Unternehmens
  • sorgt für einheitliches Verständnis in Teams
Lösung ausblenden
  • 34504 Karteikarten
  • 806 Studierende
  • 35 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Dig. Econ. Kurs an der Hochschule Heilbronn - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Digitalstrategie (Dimensionen)

A:
  1. Strategy (Bewusstsein für digitale Transformation)
  2. Leadership (Einbezug einer Fachbereiche und Führungskräfte)
  3. Products (Kunde als Partner einbeziehen)
  4. People (Kompetenz für Mitarbeiter schaffen)
  5. Culture (Betrachtung des Wandels bestimmen)
  6. Operations (digitale Kommunikation und Neudefinition des Nutzenversprechens)
  7. Governance (beachten von gesetzten Regeln)
  8. Technology (Technologie Plattform)
Q:

Nutzenpotentiale Kunden von digitalen Gütern

A:
  • geringer Preis (da Produktions- und Distributionskosten gering)
  • geringe Transaktionskosten
  • keine Lieferzeiten/ Lieferengpässe
  • neue Nutzungsmöglichkeiten
  • zusätzliche Funktionen (personalisiert)
  • Kopierbarkeit
Q:

Technologische Grundlagen

A:
  • Internet
  • Intranet (inkl. Social Media)
  • Big Data (Volume, Variety, Velocity)
  • Blockchain
  • KI
  • Cloud (Saas, PaaS, IaaS)
  • CPS
  • 3D-Drucker
  • Internet der Dinge
Q:

Wertschöpfungskette digitalisieren (Beispiel Buchhandel)

A:
  1. Disintermediation durch Online Shop (Einzelhandel durch Online Shop ersetzen)
  2. Suchmaschine zur Produkt- und Preissuche
  3. Digitalisierung des physischen Produktes (z.B. Ebook, wegfallen der Druckerei)
  4. Direktvertrieb des Verlages (wegfallen Großhandel)
  5. Direktvertrieb Autor (wegfallen Verlag)
Q:

Digital Maturity Model (digitale Reifegrade)

A:
1. Unbewusst
2. Konzeptionell (Bewusstsein und erste Überlegungen)
3. Festgelegt (erste Umsetzungen)
4. Integriert 
5. Transformiert
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Herausforderungen einer Digitalisierungsstrategie

A:
  • zu wenig Awareness für die Notwendigkeit einer digitalen Transformation
  • fehlende Weiterbildungsmöglichkeiten zu digitalen Aktivitäten
  • Insellösungen bei Strategieumsetzung (nicht kompatibel)
  • IT-Innovationsmüdigkeit
  • Vernachlässigung von Automatisierungspotentialen
Q:

Wie können Unternehmen auf den digitalen  Wandel regieren?

A:
  • neue Produkte anbieten
  • bestehende Produkte anpassen
  • bestimmte Produkte vom Markt nehmen
Q:

Was bedeutet Digitalwirtschaft?

A:
  • Wirtschaftszweig der IKT-Branche
  • Phänomen der zunehmenden Digitalisierung der Wirtschaft
Q:

Digitalisierungsgrade

A:
  • rein physische Güter
  • semi-digitale/ semi-physische Güter
  • rein digitale Güter
Q:

Wozu dient ein Geschäftsmodell?

A:
  • liefert Basis für gemeinsames Verständnis der digitalen Transformation
  • gibt Orientierung für weiteres Handeln
  • ist unternehmensabhängig festzulegen
Q:

Eigenschaften digitaler Güter

A:
  • Verschleißfreiheit ("Durable Good")
  • leichte Änderbarkeit
  • geringe Distributionskosten (Nutzungsrecht)
  • Struktur der Produktions- und Lagerkosten
  • Reproduzierbarkeit und Anwendbarkeit
  • eingeschränkte Wahrnehmbarkeit
Q:

Vorteile Canvas Business Model

A:
  • einfacher, strukturierter Aufbau
  • aufzeigen der Abhängigkeiten innerhalb & außerhalb (z.B. Partner) des Unternehmens
  • sorgt für einheitliches Verständnis in Teams
Dig. Econ.

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Dig. Econ. an der Hochschule Heilbronn

Für deinen Studiengang Dig. Econ. an der Hochschule Heilbronn gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Dig. Econ.
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Dig. Econ.