Recht Im Tourismus an der Hochschule Harz | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Recht im Tourismus an der Hochschule Harz

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Recht im Tourismus Kurs an der Hochschule Harz zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was sind die Pflichten des Reisenden
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bezahlung des Preises der Reise, Anzahlung (circa 20 % des Reisepreises)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Preiserhöhungen Zulässigkeit
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Nur zulässig wenn diese unter 8 % liegen, Reisende muss darüber informiert werden, über 8 % Erhöhung muss der Kunde zustimmen, Information muss mindestens 20 Tage vor Reise antritt erfolgen,Höhe und Gründe müssen gebannt werden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist ein Reisevermittler und wo steht er in der Haftung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Er ist ein Zwischenhändler. Der zwischen dem Reiseveranstalter und Kunden steht. Der Reiseveranstalter haftet
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wann tritten die EU Richtlinien zur Pauschal Reise in Kraft
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
25.11.2015
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist ein Reiseveranstalter
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Eine natürliche oder juristische Person
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind keine Bestandteile einer Pauschalreise
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Tages Reisen, Geschäftsreisen, eine Reiseleistung die unter 25 % des Reisewertes ausmacht
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Das Beratungsgespräch
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Der Buchungsvorgang hat noch nicht begonnen, der Reisen wird lediglich seines Reisewunsches befragt, bei Abschluss einer Reise Muss der Kunde aufgeklärt werden ob es eine Pauschalreise ist oder ob es vermittelte Einzelleistungen sind
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wann haftet der Reiseveranstalter
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wenn der Reisende die Reiseleistungen in einer einzigen Vertriebsstelle des Unternehmens im Rahmen desselben Buchungsvorganges auswählt bevor er sich zur Zahlung verpflichtet, Wenn der Unternehmen mehr die Reiseleistungen zu einem Gesamtpreis anbietet oder verspricht, Wenn der Unternehmer die Bezeichnung Pauschalreise oder eine andere ähnliche Bezeichnung verwendet
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wann ist keine Veranstalter Hafftung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wenn der Kunde bei dem Gleichen Unternehmer nicht innerhalb 24 Stunden zwei oder mehr verschiedene Reiseleistungen bucht (zum Beispiel Hotel und Flug, Flug und Transfer, Transfer und Hotel)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wer ist ein Reisender
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wer im eigenen Namen oder für andere Reisenehmer eine Reise gebucht
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was können Bestandteile einer Pauschalreise sein
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Personenbeförderung, Beherbergung, Fahrzeugvermietung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind gesetzlich mögliche Reiseleistungen der Pauschalreise
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Reiseleistungen im Sinne des Pauschalreise rechts können nur sein: Personenbeförderung, Beherbergung, Mietwagen und andere touristische Leistungen Paragraph 651 A Abs. 3 BGB
Lösung ausblenden
  • 7145 Karteikarten
  • 236 Studierende
  • 2 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Recht im Tourismus Kurs an der Hochschule Harz - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was sind die Pflichten des Reisenden
A:
Bezahlung des Preises der Reise, Anzahlung (circa 20 % des Reisepreises)
Q:
Preiserhöhungen Zulässigkeit
A:
Nur zulässig wenn diese unter 8 % liegen, Reisende muss darüber informiert werden, über 8 % Erhöhung muss der Kunde zustimmen, Information muss mindestens 20 Tage vor Reise antritt erfolgen,Höhe und Gründe müssen gebannt werden
Q:
Was ist ein Reisevermittler und wo steht er in der Haftung
A:
Er ist ein Zwischenhändler. Der zwischen dem Reiseveranstalter und Kunden steht. Der Reiseveranstalter haftet
Q:
Wann tritten die EU Richtlinien zur Pauschal Reise in Kraft
A:
25.11.2015
Q:
Was ist ein Reiseveranstalter
A:
Eine natürliche oder juristische Person
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was sind keine Bestandteile einer Pauschalreise
A:
Tages Reisen, Geschäftsreisen, eine Reiseleistung die unter 25 % des Reisewertes ausmacht
Q:
Das Beratungsgespräch
A:
Der Buchungsvorgang hat noch nicht begonnen, der Reisen wird lediglich seines Reisewunsches befragt, bei Abschluss einer Reise Muss der Kunde aufgeklärt werden ob es eine Pauschalreise ist oder ob es vermittelte Einzelleistungen sind
Q:
Wann haftet der Reiseveranstalter
A:
Wenn der Reisende die Reiseleistungen in einer einzigen Vertriebsstelle des Unternehmens im Rahmen desselben Buchungsvorganges auswählt bevor er sich zur Zahlung verpflichtet, Wenn der Unternehmen mehr die Reiseleistungen zu einem Gesamtpreis anbietet oder verspricht, Wenn der Unternehmer die Bezeichnung Pauschalreise oder eine andere ähnliche Bezeichnung verwendet
Q:
Wann ist keine Veranstalter Hafftung
A:
Wenn der Kunde bei dem Gleichen Unternehmer nicht innerhalb 24 Stunden zwei oder mehr verschiedene Reiseleistungen bucht (zum Beispiel Hotel und Flug, Flug und Transfer, Transfer und Hotel)
Q:
Wer ist ein Reisender
A:
Wer im eigenen Namen oder für andere Reisenehmer eine Reise gebucht
Q:
Was können Bestandteile einer Pauschalreise sein
A:
Personenbeförderung, Beherbergung, Fahrzeugvermietung
Q:
Was sind gesetzlich mögliche Reiseleistungen der Pauschalreise
A:
Reiseleistungen im Sinne des Pauschalreise rechts können nur sein: Personenbeförderung, Beherbergung, Mietwagen und andere touristische Leistungen Paragraph 651 A Abs. 3 BGB
Recht im Tourismus

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Recht im Tourismus an der Hochschule Harz

Für deinen Studiengang Recht im Tourismus an der Hochschule Harz gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Recht im Tourismus Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Recht I

Fachhochschule Südwestfalen

Zum Kurs
Recht und Qualitätsmanagement im Tourismus

IST-Hochschule für Management

Zum Kurs
Recht im DB

Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden

Zum Kurs
Tourismus DL

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
Tourismus

Hochschule München

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Recht im Tourismus
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Recht im Tourismus