Methoden psychologischer Datenerfassung an der Hochschule Harz

Karteikarten und Zusammenfassungen für Methoden psychologischer Datenerfassung an der Hochschule Harz

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Methoden psychologischer Datenerfassung an der Hochschule Harz.

Beispielhafte Karteikarten für Methoden psychologischer Datenerfassung an der Hochschule Harz auf StudySmarter:

Ethik-Kommissionen

Beispielhafte Karteikarten für Methoden psychologischer Datenerfassung an der Hochschule Harz auf StudySmarter:

Allgemeine ethische Prinzipien bei der Planung und Durchführung von Untersuchungen

Beispielhafte Karteikarten für Methoden psychologischer Datenerfassung an der Hochschule Harz auf StudySmarter:

Prinzip der Unversehrtheit und Integrität

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Methoden psychologischer Datenerfassung an der Hochschule Harz auf StudySmarter:

Prinzipien Transparenz der Untersuchung und Vermeidung von Täuschung

Beispielhafte Karteikarten für Methoden psychologischer Datenerfassung an der Hochschule Harz auf StudySmarter:

Prinzip der Freiwilligkeit der Teilnahme

Beispielhafte Karteikarten für Methoden psychologischer Datenerfassung an der Hochschule Harz auf StudySmarter:

Bestandteile der Probanden-Aufklärung

Beispielhafte Karteikarten für Methoden psychologischer Datenerfassung an der Hochschule Harz auf StudySmarter:

Wann sind Täuschungen legitim?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Methoden psychologischer Datenerfassung an der Hochschule Harz auf StudySmarter:

Arten der Täuschung

Beispielhafte Karteikarten für Methoden psychologischer Datenerfassung an der Hochschule Harz auf StudySmarter:

Aufklärung der VP

Beispielhafte Karteikarten für Methoden psychologischer Datenerfassung an der Hochschule Harz auf StudySmarter:

Was ist Forschungsethik?

Beispielhafte Karteikarten für Methoden psychologischer Datenerfassung an der Hochschule Harz auf StudySmarter:

Anonymisierung und Vertraulichkeit

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Methoden psychologischer Datenerfassung an der Hochschule Harz auf StudySmarter:

4 Typen des sozialen Handelns nach Weber

Kommilitonen im Kurs Methoden psychologischer Datenerfassung an der Hochschule Harz. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Methoden psychologischer Datenerfassung an der Hochschule Harz auf StudySmarter:

Methoden psychologischer Datenerfassung

Ethik-Kommissionen

  • Abwägen Kosten/Nutzen, Chancen/Risiken durch "Experten"
  • Verschiebung des Dilemmas von persönliche auf institutionalisierte Ebene
  • in USA jedem psy. Institut vorgeschrieben
  • Vor Beginn muss Studie durch Kommission bewilligt werden

Methoden psychologischer Datenerfassung

Allgemeine ethische Prinzipien bei der Planung und Durchführung von Untersuchungen

  • psychische und physische Unversehrtheit und Integrität der Teilnehmer
  • Untersuchung soll für VP transparent sein
  • Vermeidung von Täuschung
  • Freiwilligkeit der Teilnahme

Methoden psychologischer Datenerfassung

Prinzip der Unversehrtheit und Integrität

  • vgl. Medizin: "Primum non nocere" (v.a. nicht schaden)
  • (dauerhafte) Beeinträchtigung vermeiden z.B.
    • Emotionale Belastung bei anfälligen Personen
    • Verletzung er Intimsphäre
    • etc.

Methoden psychologischer Datenerfassung

Prinzipien Transparenz der Untersuchung und Vermeidung von Täuschung

  • Durchschaubarkeit der Untersuchung für die VP bei
    • Fragestellung
    • Untersuchungssituation
  • Begründung: nur wenn Transparenz gewährleistet, kann die VP überhaupt verantwortliche Entscheidung über Teilnahme oder Nicht-Teilnahme treffen
  • Täuschung als Steigerung von Intransparenz

Methoden psychologischer Datenerfassung

Prinzip der Freiwilligkeit der Teilnahme

  • fließender Übergang zwischen völliger Freiwilligkeit und Zwang 
  • Spezialfall: Psychologie-Studierende an Unis (brauchen verpflichtende VP-Stunden) → aus angebotenen Untersuchungen muss etwas ausgewählt werden

Methoden psychologischer Datenerfassung

Bestandteile der Probanden-Aufklärung

  • Zweck der Forschung
  • erwartete Dauer & Vorgehen
  • Recht darauf, Teilnahme abzulehnen oder zu beenden
  • absehbare Konsequenzen der Nichtteilnahme oder der Vorzeitigen Beendigung 
  • absehbare Faktoren, von denen man vernünftigerweise erwarten kann, dass sie die Teilnahmebereitschaft beeinflussen (z.B. potenzielle Risiken)
  • "voraussichtlichen Erkenntnisgewinn
  • Gewährleistung von Vertraulichkeit & Anonymität
  • Bonus für Teilnahme
  • Ansprechpartner für Fragen

Methoden psychologischer Datenerfassung

Wann sind Täuschungen legitim?

  • "gesonderte Ausnahmefälle": notwendig und ethisch legitim, VP zu täuschen, um unverzerrte Ergebnisse zu erhalten

Methoden psychologischer Datenerfassung

Arten der Täuschung

  • passive Täuschung (passive deception): VP über eigentliche Zielsetzung der Studie im Unklaren lassen (=Verletzung des Prinzips Transparenz)
  • aktive Täuschung (active deception): VP sogar aktiv falsche Informationen geben, d.h. sie anlügen (z.B. Cover-Story)

Methoden psychologischer Datenerfassung

Aufklärung der VP

  • Aufklärung ist am Ende nachzuholen (= "debriefing")
  • Gelegenheit, Daten rückwirkend zurückzuziehen
  • manchmal erst Aufklärung nach Abschluss der kompletten Datenerhebung
  • Aufklärung am Ende als pragmatischer Kompromiss

Methoden psychologischer Datenerfassung

Was ist Forschungsethik?

umfasst alle ethischen Richtlinien, an denen sich Forschende orientieren sollten

insbesondere bei der..

  • Datenerhebung und
  • Datenanalyse im Rahmen empirischer Studien


Im Mittelpunkt stehen:

  • verantwortungsvoller Umgang mit menschlichen und tierischen VP
  • ihr Schutz vor unnötigen oder unverhältnismäßigen Beeinträchtigungen durch Forschungsprozess

Methoden psychologischer Datenerfassung

Anonymisierung und Vertraulichkeit

  • Daten von vornherein anonym erheben (nach Mgl., manchmal nicht möglich z.B. Einsatz von Video- oder Tonaufzeichnungen)
  • Abhilfe:
    • Vertrauliche Behandlung Rohdatenmaterial (Videos=
    • Zugang nur für autorisierte Personen 
    • nachträgliches Anonymisieren bzw. Pseudonymisieren der verarbeiteten Daten
  • DSGVO kann schnell zu rechtlichem Problem werden

Methoden psychologischer Datenerfassung

4 Typen des sozialen Handelns nach Weber

  • zweckrationales Handeln
  • wertrationales Handeln
  • affekthelles Handeln
  • traditionales Handeln

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Methoden psychologischer Datenerfassung an der Hochschule Harz zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Methoden psychologischer Datenerfassung an der Hochschule Harz gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule Harz Übersichtsseite

Allgemeine Psychologie I

Allgemeine Psychologie II

Empirischer Ansatz der Wirtschaftspsychologie

Pepsy

Psychologische Methodenlehre I an der

Universität des Saarlandes

Wissenschaftliche Methoden psychologischer Forschung an der

Universität Klagenfurt

Methoden der Psychologie an der

FernUniversität in Hagen

Methoden Biologische Psychologie an der

Universität Düsseldorf

Psychologie Methoden an der

Universität Jena

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Methoden psychologischer Datenerfassung an anderen Unis an

Zurück zur Hochschule Harz Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Methoden psychologischer Datenerfassung an der Hochschule Harz oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards