Bilanzen Und Bilanzanalyse an der Hochschule Harz | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Bilanzen und Bilanzanalyse an der Hochschule Harz

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Bilanzen und Bilanzanalyse Kurs an der Hochschule Harz zu.

TESTE DEIN WISSEN

Abkopplungsthese

§ 264 Abs. 2 Satz 1 ; Abs. 1 Satz 1 HGB

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Jahresabschluss der KapG hat ein den tatsächlichen Verhältnissen entsprechendes Bild der vermögens-, Finanz- und Ertragslage der KapG zu vermitteln → Informationsfunktion

- gesetzliche Vertreter einer KapG haben den Jahresabschluss (§ 242) um einen Anhang zu erweitern, der mit der Bilanz und der GuV eine Einheit bildet ⇾ erfüllen Ausschüttungsbemessungsfunktion

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Herstellkosten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

§ 255 Abs. 2 HGB

Untergrenze:

MEK+FEK+Sondereinzelkosten der Fertigung + MGK+FGK+ fertigungsbedingter Wertverzehr AV

Obergrenze:

HK-Untergrenze + allg. Verwaltungskosten + soziale Aufwendungen + Fremdkapitalszinsen


⇨ bevorzugt ist die Obergrenze, da durch Ware ein möglichst hoher JÜ entsteht, der möglichst geringen Aufwand fordert

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Prinzip der selbstständigen Bewertbarkeit

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nettoausgabenpotenzialträger ist einer eigenständigen (justiziablen) Bewertung zugänglich

Unternehmen muss im Zugangszeitpunkt Griffweise schätzen können:

- Wegschaffungskosten

- Folgebewertung

- Abgangskontrolle

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Rechnung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kaufpreis - Summe aller VG + Schulden = GFW

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bringschuld

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Unternehmen schuldet Übergabe, Preisgefahr geht mit Übergabe der Sache über

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Anschaffungskosten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

§ 255 Abs. 1 HGB ⇾ Erwerb des VG durch Dritten

   Anschaffungspreis Netto

+ AK- Nebenkosten

+ nachträgliche AK

- Anschaffungspreisminderungen (Skonto, Rabatte etc.)

= AK

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vollständigkeitsprinzip

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

§ 246 Abs. 1 HGB

Der Jahresabschluss hat sämtliche Vermögensgegenstände, Schulden, Rechnungsabgrenzungsposten, Aufwendungen und Erträge enthalten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Fortführungsprinzip

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

§ 252 Abs. 1 Nr. 2 HGB

Bilanzierung/Bewertung unter der Annahme der Fortführung des Unternehmens 

⇾ Ausnahme sind rechtliche (Insolvenz) oder faktische (Aufgabe) Gründe

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nicht kodifizierte GoB

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Grundsatz der Nichtaktivierung schwebender Geschäfte

- Wirtschaftliche Betrachtungsweise

- Belegprinzip: keine Buchung ohne Beleg

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Entgelt

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verminderung des Betriebsvermögens, nur Kauf oder Tausch, keine Schenkung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Fortführungsstatik

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- dient der Schuldendeckungskontrolle im "Forführungsfall"

- alle Vorteile mit positivem Ertragswert (Nutzwert)/negative

⇨ Unternehmenswert

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Struktur

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Prüfen, ob es überhaupt Vermögensgegenstand oder Verbindlichkeit ist

2. Prüfen nach Kriterien

3. wenn alle erfüllt: Aufwand/ARAP an Bank

Lösung ausblenden
  • 7145 Karteikarten
  • 236 Studierende
  • 2 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Bilanzen und Bilanzanalyse Kurs an der Hochschule Harz - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Abkopplungsthese

§ 264 Abs. 2 Satz 1 ; Abs. 1 Satz 1 HGB

A:

- Jahresabschluss der KapG hat ein den tatsächlichen Verhältnissen entsprechendes Bild der vermögens-, Finanz- und Ertragslage der KapG zu vermitteln → Informationsfunktion

- gesetzliche Vertreter einer KapG haben den Jahresabschluss (§ 242) um einen Anhang zu erweitern, der mit der Bilanz und der GuV eine Einheit bildet ⇾ erfüllen Ausschüttungsbemessungsfunktion

Q:

Herstellkosten

A:

§ 255 Abs. 2 HGB

Untergrenze:

MEK+FEK+Sondereinzelkosten der Fertigung + MGK+FGK+ fertigungsbedingter Wertverzehr AV

Obergrenze:

HK-Untergrenze + allg. Verwaltungskosten + soziale Aufwendungen + Fremdkapitalszinsen


⇨ bevorzugt ist die Obergrenze, da durch Ware ein möglichst hoher JÜ entsteht, der möglichst geringen Aufwand fordert

Q:

Prinzip der selbstständigen Bewertbarkeit

A:

Nettoausgabenpotenzialträger ist einer eigenständigen (justiziablen) Bewertung zugänglich

Unternehmen muss im Zugangszeitpunkt Griffweise schätzen können:

- Wegschaffungskosten

- Folgebewertung

- Abgangskontrolle

Q:

Rechnung

A:

Kaufpreis - Summe aller VG + Schulden = GFW

Q:

Bringschuld

A:

Unternehmen schuldet Übergabe, Preisgefahr geht mit Übergabe der Sache über

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Anschaffungskosten

A:

§ 255 Abs. 1 HGB ⇾ Erwerb des VG durch Dritten

   Anschaffungspreis Netto

+ AK- Nebenkosten

+ nachträgliche AK

- Anschaffungspreisminderungen (Skonto, Rabatte etc.)

= AK

Q:

Vollständigkeitsprinzip

A:

§ 246 Abs. 1 HGB

Der Jahresabschluss hat sämtliche Vermögensgegenstände, Schulden, Rechnungsabgrenzungsposten, Aufwendungen und Erträge enthalten

Q:

Fortführungsprinzip

A:

§ 252 Abs. 1 Nr. 2 HGB

Bilanzierung/Bewertung unter der Annahme der Fortführung des Unternehmens 

⇾ Ausnahme sind rechtliche (Insolvenz) oder faktische (Aufgabe) Gründe

Q:

Nicht kodifizierte GoB

A:

- Grundsatz der Nichtaktivierung schwebender Geschäfte

- Wirtschaftliche Betrachtungsweise

- Belegprinzip: keine Buchung ohne Beleg

Q:

Entgelt

A:

Verminderung des Betriebsvermögens, nur Kauf oder Tausch, keine Schenkung

Q:

Fortführungsstatik

A:

- dient der Schuldendeckungskontrolle im "Forführungsfall"

- alle Vorteile mit positivem Ertragswert (Nutzwert)/negative

⇨ Unternehmenswert

Q:

Struktur

A:

1. Prüfen, ob es überhaupt Vermögensgegenstand oder Verbindlichkeit ist

2. Prüfen nach Kriterien

3. wenn alle erfüllt: Aufwand/ARAP an Bank

Bilanzen und Bilanzanalyse

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Bilanzen und Bilanzanalyse an der Hochschule Harz

Für deinen Studiengang Bilanzen und Bilanzanalyse an der Hochschule Harz gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Bilanzen und Bilanzanalyse Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Bilanzanalyse

Universität Münster

Zum Kurs
Bilanz- und Erfolgsanalyse

FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz

Zum Kurs
Bilanzanalyse

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
42261 Bilanzpolitik und Bilanzanalyse

FernUniversität in Hagen

Zum Kurs
Bilanzanalyse 02.07.2021

Northern Business School

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Bilanzen und Bilanzanalyse
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Bilanzen und Bilanzanalyse