Select your language

Suggested languages for you:
Log In App nutzen

Lernmaterialien für Kraftrad an der Hochschule Hannover

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Kraftrad Kurs an der Hochschule Hannover zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche Anforderungen an Kräder mit Einführung  der VO 168/2013 neu hinzugekommen sind?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Automatische Fahrlichtsteuerung

2016neue Typen;  2016EZ


Schadstoffklasse Euro 4 

2016 neue Typen; 2017 EZ


Autom. einklappende Seitenständer unzulässig

2016neue Typen;  2017EZ


Erweiterte Unterteilung der Fahrzeugklassen

2016neue Typen;  2017EZ




Fahrgeräuschreduktion von 80 auf 77 dB(A)

2016neue Typen;  2017EZ


Integral ABS/Kombinierte Bremsanlage 

2016neue Typen;  2017 EZ


OBD I

2016neue Typen;  2017 EZ


Schadstoffklasse Euro 5

2020neue Typen;  2021 EZ


OBD II

2024neue Typen;  2025 EZ







Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Arten von BE von Krafträdern 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ABE nach §20 StVZO

neue Typen vor 17.06.1999

EZ vor 17.06.2003


EG-BE nach RiLi 2002/24/EG

neue Typen ab 17.06.1999

EZ ab 17.06.2003


EG-BE nach VO (EU) 168/2013

neue Typen ab 2016

ab EZ 2017


EBE nach §21 StVZO

ohne Einschränkung weiterhin möglich

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kurvenfahrt und Schräglage

Einfluss der Reifenbreite auf die Schräglage

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Je größer die Reifenbreite, desto größer der notwendige Schräglagenwinkel bei

gleicher Geschwindigkeit und Kurvenradius

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kurvenfahrt und Schräglage

Einfluss der Schwerpunktlage auf die Schräglage

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Je höher und weiter innen zum Kurvenmittelpunkt der Schwerpunkt liegt, desto

kleiner ist der notwendige Schräglagenwinkel bei gleicher Geschwindigkeit und

Kurvenradius

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Fahrinstabilität

Lenkerschlagen (kick back)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

•Extremform des Flatterns

•verursacht sehr große Lenkwinkelausschläge mit hoher Frequenz, im

Extremfall von Lenkanschlag zu Lenkanschlag

•Kritische Geschwindigkeit 80 km/ h

Ursachen

•Verlust des Fahrbahnkontaktes aufgrund geringer Vorderradlast u. ggf.

Beschleunigung

•Zu steife Vorderradaufhängung und Rahmenfront

•Breite Reifen

•Unterdämpftes Lenksystem

•Überdämpfte Zugstufe

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kurvenfahrt und Schräglage.

Einleitung der Kurvenfahrt nach links beschreiben

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Einleitung der Kurvenfahrt nach links durch Lenkeinschlag nach rechts

•Dies bewirkt durch die Kreiselwirkung am Vorderrad ein Kippmoment nach links

•Das Kraftrad neigt sich nach links. Durch entsprechende Schwerpunktverlagerung (Unterschied zum Geradeausfahren) des Fahrers wird diese Neigung trotz der Fliehkraft gehalten

•Je nach Fahrwerksgeometrie muss das eingesteuerte Lenkmoment

beibehalten oder entgegengesetzt aufgebaut werden, um die Kurvenfahrt

beizubehalten

•Durch Beschleunigen am Kurvenausgang richtet sich das Kraftrad wieder auf

und behält nach Schwerpunktrückverlagerung die Richtung bei

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Teleskopgabel

Aufbau

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

•Innen und Außenrohr gleiten

ineinander

•Das obere Standrohr (hier Innenrohr)

wird durch die Gabelbrücken

geklemmt

•Das untere Tauch- bzw. Gleitrohr

gleitet über das Innenrohr

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Teleskopgabel

Vorteile, Nachteile

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

•sehr kompakter Aufbau

•geringe Masse des Gesamtsystems

•große Federwege realisierbar

•geringes Massenträgheitsmoment,

also gutes Ansprechverhalten


Nachteile

•Biegung durch

Bremsmomentabstützung

•starkes Eintauchen beim Bremsen

•Beeinflussung der Federung durch

Biegemomente

•Federung/Dämpfung und Radführung

nicht getrennt

•Höhere ungefederte Masse

gegenüber Upside Down Gabel

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Upside Down Gabel

Aufbau

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

•Innen und Außenrohr gleiten ineinander

•Das obere Standrohr (hier Außen rohr) wird

durch die Gabelbrücken geklemmt

•Das untere Tauch bzw. Gleitrohr gleitet in das

Außenrohr

•Sehr hohe Verbreitung bei Krafträdern, weniger bei schwächeren Krafträdern

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Upside Down Gabel

Vorteile/Nachteile

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vorteile

•Größere Klemmdurchmesser der Gabelbrücken

möglich/erforderlich, dadurch biegesteifere Klemmung

•Steifere Gesamtkonstruktion, dadurch theoretisch bessere Radführung

•geringere ungefederte Massen


Nachteile

•Abdichtung der Gabelholme schwieriger, durch unten liegende Dichtungen

•Standrohre (unten) weniger steif, durch fehlende Gabelbrückenklemmung

•Höheres Gewicht

•Lenkeinschlag geringer durch größere

Standrohrdurchmesser

•Gabeldichtringe stärkerer Verschmutzung ausgesetzt durch größere Nähe zum Rad/Fahrbahn

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Anforderungen an Rahmen u. Fahrwerk

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

•Geringes Gewicht bei ausreichender Festigkeit

•Korrosionssicherheit

•Schwingungsgünstige Aufnahme des Antriebs mit möglichst günstigem Schwerpunkt

•Ausreichend Bodenfreiheit auch bei großer Schräglage

•Gute Zugänglichkeit zu den wichtigsten Aggregaten

•Ergonomisch günstige Fahrer und Beifahrersitzposition

•Attraktive Form (Optik)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welchen Trag- und Geschwindigkeitsindex muss die am Fahrzeug verbaute Bereifung mindestens aufweisen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Es gelten die Angaben lt. ABE/EG Typgenehmigung!

Eine Abweichung ist nach Beurteilung der statischen Achslasten und eingetragenen Höchstgeschwindigkeit

und der Genehmigungsart nur zulässig bei Fahrzeugen der Klassen M, N, und O nicht Klasse L!

Lösung ausblenden
  • 51288 Karteikarten
  • 1218 Studierende
  • 24 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Kraftrad Kurs an der Hochschule Hannover - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche Anforderungen an Kräder mit Einführung  der VO 168/2013 neu hinzugekommen sind?

A:

Automatische Fahrlichtsteuerung

2016neue Typen;  2016EZ


Schadstoffklasse Euro 4 

2016 neue Typen; 2017 EZ


Autom. einklappende Seitenständer unzulässig

2016neue Typen;  2017EZ


Erweiterte Unterteilung der Fahrzeugklassen

2016neue Typen;  2017EZ




Fahrgeräuschreduktion von 80 auf 77 dB(A)

2016neue Typen;  2017EZ


Integral ABS/Kombinierte Bremsanlage 

2016neue Typen;  2017 EZ


OBD I

2016neue Typen;  2017 EZ


Schadstoffklasse Euro 5

2020neue Typen;  2021 EZ


OBD II

2024neue Typen;  2025 EZ







Q:

Arten von BE von Krafträdern 

A:

ABE nach §20 StVZO

neue Typen vor 17.06.1999

EZ vor 17.06.2003


EG-BE nach RiLi 2002/24/EG

neue Typen ab 17.06.1999

EZ ab 17.06.2003


EG-BE nach VO (EU) 168/2013

neue Typen ab 2016

ab EZ 2017


EBE nach §21 StVZO

ohne Einschränkung weiterhin möglich

Q:

Kurvenfahrt und Schräglage

Einfluss der Reifenbreite auf die Schräglage

A:

Je größer die Reifenbreite, desto größer der notwendige Schräglagenwinkel bei

gleicher Geschwindigkeit und Kurvenradius

Q:

Kurvenfahrt und Schräglage

Einfluss der Schwerpunktlage auf die Schräglage

A:

Je höher und weiter innen zum Kurvenmittelpunkt der Schwerpunkt liegt, desto

kleiner ist der notwendige Schräglagenwinkel bei gleicher Geschwindigkeit und

Kurvenradius

Q:

Fahrinstabilität

Lenkerschlagen (kick back)

A:

•Extremform des Flatterns

•verursacht sehr große Lenkwinkelausschläge mit hoher Frequenz, im

Extremfall von Lenkanschlag zu Lenkanschlag

•Kritische Geschwindigkeit 80 km/ h

Ursachen

•Verlust des Fahrbahnkontaktes aufgrund geringer Vorderradlast u. ggf.

Beschleunigung

•Zu steife Vorderradaufhängung und Rahmenfront

•Breite Reifen

•Unterdämpftes Lenksystem

•Überdämpfte Zugstufe

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Kurvenfahrt und Schräglage.

Einleitung der Kurvenfahrt nach links beschreiben

A:

Einleitung der Kurvenfahrt nach links durch Lenkeinschlag nach rechts

•Dies bewirkt durch die Kreiselwirkung am Vorderrad ein Kippmoment nach links

•Das Kraftrad neigt sich nach links. Durch entsprechende Schwerpunktverlagerung (Unterschied zum Geradeausfahren) des Fahrers wird diese Neigung trotz der Fliehkraft gehalten

•Je nach Fahrwerksgeometrie muss das eingesteuerte Lenkmoment

beibehalten oder entgegengesetzt aufgebaut werden, um die Kurvenfahrt

beizubehalten

•Durch Beschleunigen am Kurvenausgang richtet sich das Kraftrad wieder auf

und behält nach Schwerpunktrückverlagerung die Richtung bei

Q:

Teleskopgabel

Aufbau

A:

•Innen und Außenrohr gleiten

ineinander

•Das obere Standrohr (hier Innenrohr)

wird durch die Gabelbrücken

geklemmt

•Das untere Tauch- bzw. Gleitrohr

gleitet über das Innenrohr

Q:

Teleskopgabel

Vorteile, Nachteile

A:

•sehr kompakter Aufbau

•geringe Masse des Gesamtsystems

•große Federwege realisierbar

•geringes Massenträgheitsmoment,

also gutes Ansprechverhalten


Nachteile

•Biegung durch

Bremsmomentabstützung

•starkes Eintauchen beim Bremsen

•Beeinflussung der Federung durch

Biegemomente

•Federung/Dämpfung und Radführung

nicht getrennt

•Höhere ungefederte Masse

gegenüber Upside Down Gabel

Q:

Upside Down Gabel

Aufbau

A:

•Innen und Außenrohr gleiten ineinander

•Das obere Standrohr (hier Außen rohr) wird

durch die Gabelbrücken geklemmt

•Das untere Tauch bzw. Gleitrohr gleitet in das

Außenrohr

•Sehr hohe Verbreitung bei Krafträdern, weniger bei schwächeren Krafträdern

Q:

Upside Down Gabel

Vorteile/Nachteile

A:

Vorteile

•Größere Klemmdurchmesser der Gabelbrücken

möglich/erforderlich, dadurch biegesteifere Klemmung

•Steifere Gesamtkonstruktion, dadurch theoretisch bessere Radführung

•geringere ungefederte Massen


Nachteile

•Abdichtung der Gabelholme schwieriger, durch unten liegende Dichtungen

•Standrohre (unten) weniger steif, durch fehlende Gabelbrückenklemmung

•Höheres Gewicht

•Lenkeinschlag geringer durch größere

Standrohrdurchmesser

•Gabeldichtringe stärkerer Verschmutzung ausgesetzt durch größere Nähe zum Rad/Fahrbahn

Q:

Anforderungen an Rahmen u. Fahrwerk

A:

•Geringes Gewicht bei ausreichender Festigkeit

•Korrosionssicherheit

•Schwingungsgünstige Aufnahme des Antriebs mit möglichst günstigem Schwerpunkt

•Ausreichend Bodenfreiheit auch bei großer Schräglage

•Gute Zugänglichkeit zu den wichtigsten Aggregaten

•Ergonomisch günstige Fahrer und Beifahrersitzposition

•Attraktive Form (Optik)

Q:

Welchen Trag- und Geschwindigkeitsindex muss die am Fahrzeug verbaute Bereifung mindestens aufweisen?

A:

Es gelten die Angaben lt. ABE/EG Typgenehmigung!

Eine Abweichung ist nach Beurteilung der statischen Achslasten und eingetragenen Höchstgeschwindigkeit

und der Genehmigungsart nur zulässig bei Fahrzeugen der Klassen M, N, und O nicht Klasse L!

Kraftrad

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Kraftrad an der Hochschule Hannover

Für deinen Studiengang Kraftrad an der Hochschule Hannover gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Kraftrad Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Kraft

Universität Frankfurt am Main

Zum Kurs
Kraftwerkstechnik

TU München

Zum Kurs
Kraftfähigkeit

Deutsche Sporthochschule Köln

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Kraftrad
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Kraftrad