an der Hochschule Hannover | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Grundlage Packstoffe 2 an der Hochschule Hannover

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Grundlage Packstoffe 2 Kurs an der Hochschule Hannover zu.

TESTE DEIN WISSEN

Ab welcher Temperatur siegelt PE?

Schmelzpunkt

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

115 °C


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wofür steht die Abkürzung:

T-FFS

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Thermo-Form-Füll-Schließsystem

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum wird Zahnpasta in einem Hochbarriereverbund abgefüllt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Produkt an sich kein Anspruch an Barriere


nicht Zahnpasta vor Umwelt schützen, sondern UMWELT VOR ZAHNPASTA


  • eventuell Geschmacksstoffe vor oxidation schützen
  • vorallem Kunden vor Geruch schützen
  • "Geruchsflut" in der Drogerieabteilung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ordnen sie die relevanten Kunststoffe nach ihrem Kilopreis:

PET, PP, PA, EVOH, PE, PS

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

PE, PP, PET

  • 1,2 €/kg

PS

  • 1,5 €/kg

PA

  • 4 €/kg

EVOH

  • 8 €/kg

Zellglas

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist die Luft zusammengesetzt?

%-Angaben

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

78% Stickstoff

21% Sauerstoff

1% andere

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum wird eine Verpackung von MAP nicht mit 100% Kohlenstoffdioxid abgefüllt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

zu hohe Permeation 

(Verhältnis 4:1:1/4 CO2:O2:N2)

->CO2 zu schnell raus, O2 rein


Verpackung zieht sich zusammen

-> Pseudovakuum


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition:

ideales Molvolumen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Volumen eines mol idealen Gases hat unter normal Bedingungen immer:


22,414 l/mol

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum wird Weißblech eingesetzt?

Beispiel Dose

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • sehr gute Sauerstoffbarriere (=0)
    • Ausnahme Dichtstelle
  • Lichtbarriere
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wichtigste Verpackungsfunktion:

LD-PE

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Siegelfähigkeit

  • siegeln durch Verschmutzung
    • wie Fett, Blut, Eiweiß, Krümel, etc

Beutelfolie


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wichtigste Verpackungsfunktion:

PA

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Trägerfolie für hohe mechanische Belastung

  • hoher Anspruch 
    • Spitzen (bei Schinken, Brötchen)
    • Gase (wie spezieller Käse)
    • CO2 (verhindert aufblähen)

sehr hohe Wasseraufnahme, bis 5%

H2O= Weichmacher

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches Glas darf in den Container und welches nicht?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

JA

  • Trinkflaschen
  • Konserven, Behältergläsern
  • Pharmazie, Kosmetik


NEIN

  • Spiegel
  • Fensterscheiben
  • Glühbirnen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wofür steht die Abkürzung:

V-FFS

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vertikales-Form-Füll-Schließsystem

Lösung ausblenden
  • 35328 Karteikarten
  • 894 Studierende
  • 22 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Grundlage Packstoffe 2 Kurs an der Hochschule Hannover - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Ab welcher Temperatur siegelt PE?

Schmelzpunkt

A:

115 °C


Q:

Wofür steht die Abkürzung:

T-FFS

A:

Thermo-Form-Füll-Schließsystem

Q:

Warum wird Zahnpasta in einem Hochbarriereverbund abgefüllt?

A:

Produkt an sich kein Anspruch an Barriere


nicht Zahnpasta vor Umwelt schützen, sondern UMWELT VOR ZAHNPASTA


  • eventuell Geschmacksstoffe vor oxidation schützen
  • vorallem Kunden vor Geruch schützen
  • "Geruchsflut" in der Drogerieabteilung
Q:

Ordnen sie die relevanten Kunststoffe nach ihrem Kilopreis:

PET, PP, PA, EVOH, PE, PS

A:

PE, PP, PET

  • 1,2 €/kg

PS

  • 1,5 €/kg

PA

  • 4 €/kg

EVOH

  • 8 €/kg

Zellglas

Q:

Wie ist die Luft zusammengesetzt?

%-Angaben

A:

78% Stickstoff

21% Sauerstoff

1% andere

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Warum wird eine Verpackung von MAP nicht mit 100% Kohlenstoffdioxid abgefüllt?

A:

zu hohe Permeation 

(Verhältnis 4:1:1/4 CO2:O2:N2)

->CO2 zu schnell raus, O2 rein


Verpackung zieht sich zusammen

-> Pseudovakuum


Q:

Definition:

ideales Molvolumen

A:

Volumen eines mol idealen Gases hat unter normal Bedingungen immer:


22,414 l/mol

Q:

Warum wird Weißblech eingesetzt?

Beispiel Dose

A:
  • sehr gute Sauerstoffbarriere (=0)
    • Ausnahme Dichtstelle
  • Lichtbarriere
Q:

Wichtigste Verpackungsfunktion:

LD-PE

A:

Siegelfähigkeit

  • siegeln durch Verschmutzung
    • wie Fett, Blut, Eiweiß, Krümel, etc

Beutelfolie


Q:

Wichtigste Verpackungsfunktion:

PA

A:

Trägerfolie für hohe mechanische Belastung

  • hoher Anspruch 
    • Spitzen (bei Schinken, Brötchen)
    • Gase (wie spezieller Käse)
    • CO2 (verhindert aufblähen)

sehr hohe Wasseraufnahme, bis 5%

H2O= Weichmacher

Q:

Welches Glas darf in den Container und welches nicht?

A:

JA

  • Trinkflaschen
  • Konserven, Behältergläsern
  • Pharmazie, Kosmetik


NEIN

  • Spiegel
  • Fensterscheiben
  • Glühbirnen
Q:

Wofür steht die Abkürzung:

V-FFS

A:

Vertikales-Form-Füll-Schließsystem

Grundlage Packstoffe 2

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Grundlage Packstoffe 2 an der Hochschule Hannover

Für deinen Studiengang Grundlage Packstoffe 2 an der Hochschule Hannover gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Grundlage Packstoffe 2 Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Grundlagen der Werkstoffe

Hochschule Furtwangen

Zum Kurs
Grundlage EDV

Hochschule Niederrhein

Zum Kurs
Grundlagen PR

Fachhochschule JOANNEUM

Zum Kurs
meGrundlagen Werkstoffe

Hochschule Furtwangen

Zum Kurs
Werkstoffkunde Grundlagen

Hochschule Hannover

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Grundlage Packstoffe 2
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Grundlage Packstoffe 2