Grundbegriffe an der Hochschule Hannover | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Grundbegriffe an der Hochschule Hannover

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Grundbegriffe Kurs an der Hochschule Hannover zu.

TESTE DEIN WISSEN

Arbeit als Produktionsfaktor, wonach ist zu unterscheiden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- geistig / körperlich

- leitend / ausführend

- gelernt / ungelernt / angelernt

- selbstständig / unselbstständig



Nutzen aus Arbeit ist Lohn / Einkommen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Mittel die dem Menschen Nutzen stiften bzw. seine Bedürfnisse befriedigen, heißen...
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Güter
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Benenne die 3 Eigenschaften die den Boden von anderen Produktionsfaktoren unterscheidet

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

unvermehrbar

unbeweglich

unzerstörbar

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wozu dienen Konsumgüter?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sie dienen zur unmittelbaren Bedürfnisbefriedigung des Endverbrauchers
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Substitutionsgüter?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Güter die andere Güter ersetzen können ohne Bedürfnisbefriedigung wesentlich zu beeinträchtigen

Bsp. Butter/Margarine
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Komplementärgüter?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Güter die nur gemeinsam mit anderen Gütern genutzt werden können.
Nachfrage nach dem einen Gut beeinflusst direkt die Nachfrage nach dem Komplementärgut

Bsp. Auto und Reifen
         Auto und Benzin
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Unendliche Bedürfnisse vs Knappheit

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bedürfnisse sind unendlich

Ressourcen sind knapp


Dies führt zu einem Spannungsverhältnis


Knappheit kann Preissteigerung verursachen und kann auch künstlich herbeigeführt werden (Bsp. PS5, Apple)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Allgemeiner Charakter von Knappheit

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gesamtheit aller Güter und Produktionsmittel reicht nicht um die alle Ziele und Wünsche zu erfüllen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Relativer Charakter von Knappheit

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Natürliche Ressourcen sind unterschiedlich stark begrenzt.

-Es besteht eine Wechselwirkung zwischen steigendem Wohlstand und veränderten Bedürfnissen ("Reiche Leute essen seltener Kartoffeln")

-Zeit und technischer Fortschritt beeinflussen Knappheitsfaktor

-Es gibt Verteilungskonflikte innerhalb einer Organisation/Einheit und zwischen diesen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was besagt das Maximalprinzip?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mit gegebenen Mitteleinsatz einen größtmöglichen Erfolg/Nutzen erzielen


Bsp. mit 40 Litern Diesel möglichst viele Kilometer fahren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was besagt das Minimalprinzip?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Einen bestimmten Erfolg/Nutzen mit heringsmöglichem Mitteleinsatz erzielen.


Bsp. 800km mit geringsmöglichem Dieseleinsatz zurücklegen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Produktionsfaktoren?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Alle in der Produktion benötigten Menschen und Güter


Umwandlung von Produktionsfaktoren in Güter nennt man Produktion

Lösung ausblenden
  • 36063 Karteikarten
  • 918 Studierende
  • 26 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Grundbegriffe Kurs an der Hochschule Hannover - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Arbeit als Produktionsfaktor, wonach ist zu unterscheiden?

A:

- geistig / körperlich

- leitend / ausführend

- gelernt / ungelernt / angelernt

- selbstständig / unselbstständig



Nutzen aus Arbeit ist Lohn / Einkommen

Q:
Mittel die dem Menschen Nutzen stiften bzw. seine Bedürfnisse befriedigen, heißen...
A:
Güter
Q:

Benenne die 3 Eigenschaften die den Boden von anderen Produktionsfaktoren unterscheidet

A:

unvermehrbar

unbeweglich

unzerstörbar

Q:
Wozu dienen Konsumgüter?
A:
Sie dienen zur unmittelbaren Bedürfnisbefriedigung des Endverbrauchers
Q:
Was sind Substitutionsgüter?
A:
Güter die andere Güter ersetzen können ohne Bedürfnisbefriedigung wesentlich zu beeinträchtigen

Bsp. Butter/Margarine
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was sind Komplementärgüter?
A:
Güter die nur gemeinsam mit anderen Gütern genutzt werden können.
Nachfrage nach dem einen Gut beeinflusst direkt die Nachfrage nach dem Komplementärgut

Bsp. Auto und Reifen
         Auto und Benzin
Q:

Unendliche Bedürfnisse vs Knappheit

A:

Bedürfnisse sind unendlich

Ressourcen sind knapp


Dies führt zu einem Spannungsverhältnis


Knappheit kann Preissteigerung verursachen und kann auch künstlich herbeigeführt werden (Bsp. PS5, Apple)

Q:

Allgemeiner Charakter von Knappheit

A:

Gesamtheit aller Güter und Produktionsmittel reicht nicht um die alle Ziele und Wünsche zu erfüllen.

Q:

Relativer Charakter von Knappheit

A:

-Natürliche Ressourcen sind unterschiedlich stark begrenzt.

-Es besteht eine Wechselwirkung zwischen steigendem Wohlstand und veränderten Bedürfnissen ("Reiche Leute essen seltener Kartoffeln")

-Zeit und technischer Fortschritt beeinflussen Knappheitsfaktor

-Es gibt Verteilungskonflikte innerhalb einer Organisation/Einheit und zwischen diesen

Q:

Was besagt das Maximalprinzip?

A:

Mit gegebenen Mitteleinsatz einen größtmöglichen Erfolg/Nutzen erzielen


Bsp. mit 40 Litern Diesel möglichst viele Kilometer fahren

Q:

Was besagt das Minimalprinzip?

A:

Einen bestimmten Erfolg/Nutzen mit heringsmöglichem Mitteleinsatz erzielen.


Bsp. 800km mit geringsmöglichem Dieseleinsatz zurücklegen

Q:

Was sind Produktionsfaktoren?

A:

Alle in der Produktion benötigten Menschen und Güter


Umwandlung von Produktionsfaktoren in Güter nennt man Produktion

Grundbegriffe

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Grundbegriffe an der Hochschule Hannover

Für deinen Studiengang Grundbegriffe an der Hochschule Hannover gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Grundbegriffe Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Genetik Grundbegriffe

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Zum Kurs
SOZ_Grundbegriffe

Universität Bamberg

Zum Kurs
OM Grundbegriffe

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
Ökologie 1 (Grundbegriffe)

Universität Koblenz-Landau

Zum Kurs
Recht Grundbegriffe

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Grundbegriffe
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Grundbegriffe