Gleichstromtechnik an der Hochschule Hannover | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Gleichstromtechnik an der Hochschule Hannover

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Gleichstromtechnik Kurs an der Hochschule Hannover zu.

TESTE DEIN WISSEN
Spezifische Leitfähigkeit 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
κ [Sm/ mm^2] = [m/ Ωmm^2]
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Näherung der Temperaturabhängigkeit 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

nicht zu großer Differenz:  𝑅(𝑇) = 𝑅𝑇0  * (1 + 𝛼𝑇0 * ∆𝑇) 

größeren Temperaturdifferenzen: 𝑅(𝑇) = 𝑅𝑇0 * (1 + 𝛼𝑇0 * ∆𝑇 + 𝛽𝑇0 * ∆𝑇^2 )


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Ladung von einem Elektron
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
e=1,602*10^-19 C [Coulomb]
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Elektrische Spannung 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
U [V]
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Ladungsdichte
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
μ [C/m^3]
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Spezifische Leitfähigkeit 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

𝑆 = 𝜅 * E

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Spezifischer Widerstand
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
ρ [Ωmm^2/m]
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Elektrische Feldstärke
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
E  [V / m]
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wiederstand
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
R [Ω]
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Stromdichte
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
S [ A/m^2]
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Strom
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
I [A]
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Anzahl der Maschen- und Knotengleichungen 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bei einem Netzwerk mit k Knoten lassen sich k-1 unabhängige Knotengleichungen aufstellen. 

Bei z Zweigen lassen sich 𝑚 = 𝑧 − (𝑘 − 1) unabhängige Maschengleichungen aufstellen.

Lösung ausblenden
  • 42214 Karteikarten
  • 1032 Studierende
  • 25 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Gleichstromtechnik Kurs an der Hochschule Hannover - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Spezifische Leitfähigkeit 
A:
κ [Sm/ mm^2] = [m/ Ωmm^2]
Q:

Näherung der Temperaturabhängigkeit 


A:

nicht zu großer Differenz:  𝑅(𝑇) = 𝑅𝑇0  * (1 + 𝛼𝑇0 * ∆𝑇) 

größeren Temperaturdifferenzen: 𝑅(𝑇) = 𝑅𝑇0 * (1 + 𝛼𝑇0 * ∆𝑇 + 𝛽𝑇0 * ∆𝑇^2 )


Q:
Ladung von einem Elektron
A:
e=1,602*10^-19 C [Coulomb]
Q:
Elektrische Spannung 
A:
U [V]
Q:
Ladungsdichte
A:
μ [C/m^3]
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Spezifische Leitfähigkeit 


A:

𝑆 = 𝜅 * E

Q:
Spezifischer Widerstand
A:
ρ [Ωmm^2/m]
Q:
Elektrische Feldstärke
A:
E  [V / m]
Q:
Wiederstand
A:
R [Ω]
Q:
Stromdichte
A:
S [ A/m^2]
Q:
Strom
A:
I [A]
Q:

Anzahl der Maschen- und Knotengleichungen 


A:

Bei einem Netzwerk mit k Knoten lassen sich k-1 unabhängige Knotengleichungen aufstellen. 

Bei z Zweigen lassen sich 𝑚 = 𝑧 − (𝑘 − 1) unabhängige Maschengleichungen aufstellen.

Gleichstromtechnik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Gleichstromtechnik an der Hochschule Hannover

Für deinen Studiengang Gleichstromtechnik an der Hochschule Hannover gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Gleichstromtechnik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Gentechnik

BTU Cottbus-Senftenberg

Zum Kurs
Gentechnik

Universität Frankfurt am Main

Zum Kurs
Geotechnik

Frankfurt University of Applied Sciences

Zum Kurs
Geotechnik

Hochschule Biberach

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Gleichstromtechnik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Gleichstromtechnik