GDI an der Hochschule Hannover

Karteikarten und Zusammenfassungen für GDI an der Hochschule Hannover

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs GDI an der Hochschule Hannover.

Beispielhafte Karteikarten für GDI an der Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Aus welchen Komponenten besteht die von-Neumann-Maschine 

Beispielhafte Karteikarten für GDI an der Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Nenne die fünf Funktionseinheiten der von-Neumann-Architektur

Beispielhafte Karteikarten für GDI an der Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Was ist ein Betriebssystem?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für GDI an der Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Was sind die Grundkomponenten eines Computers?

Beispielhafte Karteikarten für GDI an der Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Was sind die Aufgabe der Recheneinheit der CPU und was ist deren Verarbeitungsbreite?


Zentrale Recheneinheit  (engl. ALU, Arithmetic Logic Unit):

Beispielhafte Karteikarten für GDI an der Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Aufgabe der Steuereinheit der CPU


Steuereinheit (engl. CU, Control Unit)

Beispielhafte Karteikarten für GDI an der Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Funktionsgruppen der Steuereinheit

und

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für GDI an der Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Was ist ECC und wie funktioniert es?

Grundprinzipien


Beispielhafte Karteikarten für GDI an der Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Warum ist ECC für Arbeitsspeicher eigentlich notwendig?

Beispielhafte Karteikarten für GDI an der Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Nenne die Grundaufgaben eines Betriebssystems

Beispielhafte Karteikarten für GDI an der Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Nenne zwei Architekturkonzepte für Mikroprozessoren

und wofür die stehen

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für GDI an der Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Wo kommen CISC Prozessoren vor 

Kommilitonen im Kurs GDI an der Hochschule Hannover. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für GDI an der Hochschule Hannover auf StudySmarter:

GDI

Aus welchen Komponenten besteht die von-Neumann-Maschine 

*Zentrale Recheneinheit (CPU)

    -Steuereinheit. Interpretiert

     die Anweisungen eines
     Programms und steuert die
     Befehlsabfolge.

    -Recheneinheit
     Führt Rechenoperationen und

     logische Verknüpfungen aus.

      

*Verbindungssystem (BUS)
    - Verbindet die Komponenten unter 

       einander.


*Der Speichereinheit

    -Speichert Programme und Daten

*Den Ein-/Ausgabeeinheiten

    -Schnittstelle (Tastatur Maus)

GDI

Nenne die fünf Funktionseinheiten der von-Neumann-Architektur

*Steuerwerk 

*Rechenwerk 

*Speicher

*Eingabewerk und Ausgabewerk

*(BUS-System)-> ?

GDI

Was ist ein Betriebssystem?

Programmsammlung

Eine Zusammenstellung verschiedener Programme, die den Betrieb eines Computers Steuern


Stellt die Verbindung zwischen den physikalischen Ressourcen des Systems, dem Benutzer und den Programmen her


_____________________________________


Schnittstellen:

-ermöglichen die Zusammenarbeit 

 zwischen Hardware und Software


-trennt Software und Hardware

um für den Benutzer die Verwaltung der System-Ressourcen zu

vereinfachen

 

GDI

Was sind die Grundkomponenten eines Computers?

1. Zentrale Recheneinheit 

     (CPU -  Central Processing Unit )


2. Speichereinheit (engl. Memory)


3. Verschiedene Ein- Ausgabeeinheiten (engl. I/O-Units)


4. Verbindungssystem  

(engl. BUS - Bidirectional Universal Switch)

GDI

Was sind die Aufgabe der Recheneinheit der CPU und was ist deren Verarbeitungsbreite?


Zentrale Recheneinheit  (engl. ALU, Arithmetic Logic Unit):


  • Bearbeitung von Daten (Ausführung logischer und arithmetischer Operationen )


  • Zur Bearbeitung und Sicherung der Daten werden Speicherzellen(Registerbenötigt


Verarbeitungsbreite 

z.B. 8-, 16-, 32- oder 64-Bit

GDI

Aufgabe der Steuereinheit der CPU


Steuereinheit (engl. CU, Control Unit)

Aufgabe der Steuereinheit ist

  • Koordination der zeitlichen Abläufe in der ALU Z.B.:
  1. Laden der Programm-Befehle aus dem Speicher
  2. Decodieren der Programmbefehle
  3. Laden notwendiger Operationen 
  4. Steuerung der Befehlsausführung

GDI

Funktionsgruppen der Steuereinheit

und

Die Steuereinheit besteht (mindestens) aus den folgenden Funktionsgruppen:


  • Programmzähler
  • Befehlsregister
  • Speicheradressregister
  • Befehlsdecoder

GDI

Was ist ECC und wie funktioniert es?

Grundprinzipien


ECC (engl. Error Corrcting Code)


Fehlerkorrektur-Verfahre für (flüchtige) Speicher

  1. redundante Informationen werden erzeugt 
  2. um Datenfehler zu erkennen 
  3. und im besten Fall korrigieren zu können



  • Bevor Daten gespeichert werden, wird zu jedem 8-Byte-Datenwort ein zusätzliches Byte an redundanten Daten erzeugt 


  1. ECC-Algorithmus fest im Speichercontroller verdrahtet, um Geschwindigkeitsverlust zu vermeiden  
  2. ECC-Algorithmus prüft bei Lesezugriff anhand der redundanten Daten, ob sich die Nutzdaten verändert haben


  • 1-Bit-Fehler werden sicher erkannt und korrigiert 
  • 2-Bit-Fehler werden erkannt, aber nicht korrigiert
  • 3-Bit-Fehler können nicht alle erkannt werden

GDI

Warum ist ECC für Arbeitsspeicher eigentlich notwendig?

Mit der Größe des Speichers und dessen mittlerer Auslastung wächst die Wahrscheinlichkeit von Datenfehlern in Speichern (RAM) 



  • Daten können verfälscht werden
  • Fehlerhafte Daten und Berechnungen
  • Abstürzen des Computersystems


Hauptauslöser von Datenfehler:

Einfluss der Umgebungsstrahlung auf kleinste Halbleiterstrukturen

GDI

Nenne die Grundaufgaben eines Betriebssystems

1. Unterstützung der Interaktion zwischen Mensch und Maschine 


zu dem Zweck zwei verschiedene Schnittstellen


  • Bedienschnittstelle
  • Programmierschnittstelle 


2. Die Verwaltung aller Komponenten eines komplexen Computersystems 

GDI

Nenne zwei Architekturkonzepte für Mikroprozessoren

und wofür die stehen

CISC 

(engl. Complex Instruction Set Computer)

steht für:

 Prozessor mit einem umfangreichen Befehlssatz.



RISC (Redced Instruction Set Computer)

steht für:

Prozessor mit einem reduzierten Befehlssatz. 

GDI

Wo kommen CISC Prozessoren vor 

Intel

AMD

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für GDI an der Hochschule Hannover zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang GDI an der Hochschule Hannover gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule Hannover Übersichtsseite

GDB

GdBs

GDWI

GdK

GdKL

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für GDI an der Hochschule Hannover oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login