Mikro-/Nanotechnologie an der Hochschule Hamm-Lippstadt

Karteikarten und Zusammenfassungen für Mikro-/Nanotechnologie an der Hochschule Hamm-Lippstadt

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Mikro-/Nanotechnologie an der Hochschule Hamm-Lippstadt.

Beispielhafte Karteikarten für Mikro-/Nanotechnologie an der Hochschule Hamm-Lippstadt auf StudySmarter:

Welche Punkte gehören zu den Kernpunkten der Mikroskopie?

Beispielhafte Karteikarten für Mikro-/Nanotechnologie an der Hochschule Hamm-Lippstadt auf StudySmarter:

Welche Eigenschaften hat das erzeugte Bild, nachdem es Objektiv und Okular passiert hat?

Beispielhafte Karteikarten für Mikro-/Nanotechnologie an der Hochschule Hamm-Lippstadt auf StudySmarter:

Wie wirkt sich das Öffnen der Aperturblende auf die Eigenschaften Auflösung, Schärfentiefe, Kontrasteindruck und Bildhelligkeit aus?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Mikro-/Nanotechnologie an der Hochschule Hamm-Lippstadt auf StudySmarter:

Vorteile Stereomikroskopie

Beispielhafte Karteikarten für Mikro-/Nanotechnologie an der Hochschule Hamm-Lippstadt auf StudySmarter:

Räumliches Sehen Stereomikroskopie

Beispielhafte Karteikarten für Mikro-/Nanotechnologie an der Hochschule Hamm-Lippstadt auf StudySmarter:

Stereomikroskopie

Beispielhafte Karteikarten für Mikro-/Nanotechnologie an der Hochschule Hamm-Lippstadt auf StudySmarter:

Stereomikroskopie Greenough-Prinzip

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Mikro-/Nanotechnologie an der Hochschule Hamm-Lippstadt auf StudySmarter:

Stereomikroskope Teleskop-Prinzip

Beispielhafte Karteikarten für Mikro-/Nanotechnologie an der Hochschule Hamm-Lippstadt auf StudySmarter:

Wodurch unterscheidet sich das Linsensystem im REM mit dem in einem Lichtmikroskop?

Beispielhafte Karteikarten für Mikro-/Nanotechnologie an der Hochschule Hamm-Lippstadt auf StudySmarter:

Was ist der Vorteil einer Lanthanhexaborid Glühkathode gegenüber einer Wolframdraht Glühkathode?

Beispielhafte Karteikarten für Mikro-/Nanotechnologie an der Hochschule Hamm-Lippstadt auf StudySmarter:

Warum kann die theoretische Auflösungsgrenze im REM nicht erreicht werden?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Mikro-/Nanotechnologie an der Hochschule Hamm-Lippstadt auf StudySmarter:

Nennen Sie 5 Punkte welche die REM Bildqualität beeinflussen?

Kommilitonen im Kurs Mikro-/Nanotechnologie an der Hochschule Hamm-Lippstadt. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Mikro-/Nanotechnologie an der Hochschule Hamm-Lippstadt auf StudySmarter:

Mikro-/Nanotechnologie

Welche Punkte gehören zu den Kernpunkten der Mikroskopie?

Auflösung, Vergrößerung, Kontrast

Mikro-/Nanotechnologie

Welche Eigenschaften hat das erzeugte Bild, nachdem es Objektiv und Okular passiert hat?

vergrößert, umgekehrt, virtuell


Mikro-/Nanotechnologie

Wie wirkt sich das Öffnen der Aperturblende auf die Eigenschaften Auflösung, Schärfentiefe, Kontrasteindruck und Bildhelligkeit aus?

Auflösung wird erhöht

Schärfentiefe wird geringer

Kontrasteindruck wird schlechter

Bildhelligkeit wird erhöht

Mikro-/Nanotechnologie

Vorteile Stereomikroskopie

Räumlioches Sehen

großer Arbietsabstand

große Schärfentiefe

Mikro-/Nanotechnologie

Räumliches Sehen Stereomikroskopie

Stereoskopie: Technik zur Erzeugung eines Raumeindruckes

• Objekt im Raum wird von beiden Augen unter verschiedenen Winkeln betrachtet 

• unterschiedliche Bilder des Objektes in beiden Augen Beim stereoskopischen Sehen wird dem linken und rechten Auge je ein Halbbild angeboten 

• größerer Augenabstand oder geringere Entfernung zum Objekt 

größerer Winkel 

größere Unterschiede zwischen den Bildern 

• räumlicher Eindruck im Gehirn

Mikro-/Nanotechnologie

Stereomikroskopie

• 2 getrennt verlaufende Strahlengänge, im Stereowinkel (11-16°)

• jeder Strahlengang ist eigenes mikroskopisches Teilsystem 

 grundsätzlich aufrechte Bauweise

 • Auflichtbeleuchtung: Probe mit Punktstrahlern von oben oder von der Seite beleuchtet 

• Durchlichtoption: Beleuchtungsmöglichkeit von unten 

• Objekte lassen sich dreidimensional betrachten  3D- Darstellung feiner Oberflächenstrukturen 

• Vergrößerung < 200x

Mikro-/Nanotechnologie

Stereomikroskopie Greenough-Prinzip

• Zwei getrennte Einzelmikroskope – um den Stereowinkel (11 bis 16 Grad) gegeneinander geneigt 

• Achsen der optischen Systeme stehen nicht senkrecht auf dem Objekt 

Vorteile: Abbildungsqualität 

– Optik wird im Zentrum genutzt 

– Vorsatzoptik variiert Vergrößerungsbereich und Arbeitsabstände kompakte preiswerte Bauweise 

Nachteil: Modularität 

– eingeschränkt durch Kompaktbauweise

Mikro-/Nanotechnologie

Stereomikroskope Teleskop-Prinzip

• Zwei mikroskopische Teilsysteme parallel

 • gemeinsames Hauptobjektiv 

• außeraxiale Strahlenpaare erzeugen Stereowinkel Teilsystem 

• Achse des Objektivs steht senkrecht auf dem Objekt 

Vorteil: modularer Aufbau – paralleler Strahlengang unter- und oberhalb des Vergrößerungswechslers gestattet Einrichtung von Schnittstellen 

Nachteil: Abbildungsqualität – Hauptobjektiv nur in Randbereichen genutzt – hochwertige Objektive kompensieren den Effekt, aber teuer

Mikro-/Nanotechnologie

Wodurch unterscheidet sich das Linsensystem im REM mit dem in einem Lichtmikroskop?

· Magnetische Linsen bestehend aus stromdurchflossenen Spulen 

· Bündelung und Fokussierung des Elektronenstrahls durch elektrische und magnetische Felder

Mikro-/Nanotechnologie

Was ist der Vorteil einer Lanthanhexaborid Glühkathode gegenüber einer Wolframdraht Glühkathode?

● kleinere Elektronenwolke -> feinerer Elektronenstrahl 

● längere Lebensdauer

Mikro-/Nanotechnologie

Warum kann die theoretische Auflösungsgrenze im REM nicht erreicht werden?

● kein perfektes Vakuum 

● Gebäudeschwingungen 

● Fertigungsfehler/-toleranzen

Mikro-/Nanotechnologie

Nennen Sie 5 Punkte welche die REM Bildqualität beeinflussen?

● Elektronenstrahldurchmesser 

● Schärfentiefe 

● Beschleunigungsspannung 

● Vergrößerung 

● Arbeitsabstand

 ● Blendendurchmesser 

● Vibrationen (Gerät / Gebäude)

 ● Elektrische und magnetische Felder

 ● Artefakte :○ Aufladungen ○ Kontamination ○ Strahlenschäden ○ Bildartefakte

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Mikro-/Nanotechnologie an der Hochschule Hamm-Lippstadt zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Mikro-/Nanotechnologie an der Hochschule Hamm-Lippstadt gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule Hamm-Lippstadt Übersichtsseite

Makromolekulare Chemie

Biotechnologie an der

Universität Greifswald

Nanotechnology an der

Universität für Bodenkultur Wien

Biotechnologie an der

Technische Hochschule Bingen

Biotechnologie an der

Hochschule Bremerhaven

Biotechnologie an der

Universität Rostock

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Mikro-/Nanotechnologie an anderen Unis an

Zurück zur Hochschule Hamm-Lippstadt Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Mikro-/Nanotechnologie an der Hochschule Hamm-Lippstadt oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login