Wissenschaftliches Arbeiten an der Hochschule Furtwangen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Wissenschaftliches Arbeiten an der Hochschule Furtwangen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Wissenschaftliches Arbeiten an der Hochschule Furtwangen.

Beispielhafte Karteikarten für Wissenschaftliches Arbeiten an der Hochschule Furtwangen auf StudySmarter:

Wozu WA?

Beispielhafte Karteikarten für Wissenschaftliches Arbeiten an der Hochschule Furtwangen auf StudySmarter:

Was macht wissenschaftliches Arbeiten aus?

Beispielhafte Karteikarten für Wissenschaftliches Arbeiten an der Hochschule Furtwangen auf StudySmarter:

Erarbeitung von Wissen (wie?)
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Wissenschaftliches Arbeiten an der Hochschule Furtwangen auf StudySmarter:

Wie ist wissenschaftliches Arbeiten gegliedert? (Verschiedene Levels)

Beispielhafte Karteikarten für Wissenschaftliches Arbeiten an der Hochschule Furtwangen auf StudySmarter:

Wesentliche Schritte einer wissenschaftlichen Arbeit

Beispielhafte Karteikarten für Wissenschaftliches Arbeiten an der Hochschule Furtwangen auf StudySmarter:

Zeitplan erstellen

Beispielhafte Karteikarten für Wissenschaftliches Arbeiten an der Hochschule Furtwangen auf StudySmarter:

Wissenschaftliche Quellen und deren Merkmale:
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Wissenschaftliches Arbeiten an der Hochschule Furtwangen auf StudySmarter:

Wikipedia als Quelle:

Beispielhafte Karteikarten für Wissenschaftliches Arbeiten an der Hochschule Furtwangen auf StudySmarter:

Was sind nicht zitierfähige Quellen:

Beispielhafte Karteikarten für Wissenschaftliches Arbeiten an der Hochschule Furtwangen auf StudySmarter:

Literatur bewerten (nur wenig den Inhalt, mehr Methodik)

Beispielhafte Karteikarten für Wissenschaftliches Arbeiten an der Hochschule Furtwangen auf StudySmarter:

verschiedene Suchmaschinen:
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Wissenschaftliches Arbeiten an der Hochschule Furtwangen auf StudySmarter:

Warum verschiedene Suchmaschinen?

Kommilitonen im Kurs Wissenschaftliches Arbeiten an der Hochschule Furtwangen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Wissenschaftliches Arbeiten an der Hochschule Furtwangen auf StudySmarter:

Wissenschaftliches Arbeiten

Wozu WA?
-    WA als Vorbereitung für Hausarbeit, Bachelor, Master und Doktorarbeit, Konferenzen und Wissenschaftlichen Journalen

- Kriterien und Nutzen von WA zu erkennen und benennen

- Um zu wissen wo man richtige Information finden kann

- Um ein Thema einer wissenschaftlichen Arbeit zu definieren

- Um zielgerichtet Bibliotheken, Datenbanken und Internet für die Literaturrecherche zu nutzen

- Um selbstständig wissenschaftliche Arbeits- und Schreibtechniken anwenden zu können

- Um nach Regeln des wissenschaftlichen Arbeitens den Erkenntnisstand von wissenschaftlichen Fachtexten schriftlich und mündlich zu evaluieren und zu präsentieren


Wissenschaftliches Arbeiten

Was macht wissenschaftliches Arbeiten aus?

- Abstract – Kurzzusammenfassung für die Bibliothek

- Inhaltsverzeichnis (Aufbau der Arbeit)

- Meine eigenen Inhalte (nicht kopiert und wenn dann zitiert)

- Korrekt Zitieren und Korrekte Quellenangabe – verschiedene aktuelle Quellen, nicht nur eine!

- Aktuelles!!!

- Am Ende wird die eigentliche Frage beantwortet

- Oder am Ende feststellen, dass man weiter in die Tiefe gehen muss

- (Schule) Kleine Passagen mit Ironie, um den Text interessanter zu gestalten (Der Leser soll zum Nachdenken angeregt werden)


Wissenschaftliches Arbeiten

Erarbeitung von Wissen (wie?)
-    Umfang definieren

- Beschreiben

- Zum Zeitpunkt der Dokumentation aktuell und beweisbar

- Zusammenhänge + Ursachen darstellen

- Anerkannte Methode verwenden

- Methode der Erarbeitung umfassend beschreiben und nachprüfbar

- Schlussfolgerungen sind in der Regel unsicher, durch Wissenschaftlichkeit wird es eher abschätzbar

- Angemessen präsentieren (schriftlich, mündlich)

- Publizieren in wissenschaftlicher Umgebung


Wissenschaftliches Arbeiten

Wie ist wissenschaftliches Arbeiten gegliedert? (Verschiedene Levels)
-    Literaturrecherche zu einem eng umgrenzten Thema

- Reflektives Essay (Vergleich was getan wurde mit dem Stand der Wissenschaft)

- Bachelor
-    Master
→Neues Wissen:
-    Doktorat oder Ph.D.  Doktor: eigene Methodik, PHD: eigene Praxis
-    Größere Forschungsarbeit
(unter Mitarbeit vieler Wissenschaftler)




Wissenschaftliches Arbeiten

Wesentliche Schritte einer wissenschaftlichen Arbeit
Nach Brink:
-    Themenreflexion und Abgrenzung des Untersuchungsgegenstandes,
-    Literaturrecherche und -beschaffung,
-    Literaturauswertung,
-    Erstellen einer (vorläufigen) Gliederung,
-    Erstellen des (vorläufigen) Manuskriptes,
-    Endkontrolle des Manuskriptes,
-    Ausdrucken des Manuskriptes sowie
-    Kopieren und Binden des Manuskriptes.
Anders ausgedrückt:
-    Abgrenzung des Untersuchungsgegenstandes (Forschungsabsicht als Frage und -ziele)
o    Warum Frage lädt zum argumentieren ein, warum ist das Thema wichtig, Frage im zsmhang mit Thema
-    Literaturrecherche und -beschaffung, Literaturauswertung
o    Aktueller Stand der wissenschaft, was sind noch offnene Fragen in der Wissenschaft
-    Erarbeiten der Forschungsmethode (weitere Literaturrecherche, mit Limitationen beschreiben)
o    Methode auswählen (Vor- + Nachteile, Beschreiben, Filter
-    Durchführen der Forschung (Datenerhebung)
o    Datenerheben und dokumentieren und mit Literatur vergleichen
-    Zusammenstellen der Ergebnisse
-    Schlussfolgerung und Handlungsempfehlung erstellen (keine neuen Fakten)
o    Nichts Neues, was muss man in der wissenschaft noch tun, wie kann man weiter machen
-    Durcharbeiten des Manuskriptes auf Sprache, Grammatik, formale Korrektheit
-    Ausdrucken, Kontrollieren, Binden und Versand des Manuskriptes


Wissenschaftliches Arbeiten

Zeitplan erstellen

- Am Anfang der Aufgabe erstellen Sie einen Zeitplan, Inhalt sind die Schritte zur Aufgabenstellung
-    Puffer einplanen
-    Beachten Sie die Rückkopplung – jedes Ergebnis der Ausarbeitung wird wieder mit der Literatur verglichen, was eventuell zu weiteren Fragen führt. Dazu brauchen Sie genug Zeit!
-    Denken Sie an mögliche Abhängigkeiten (Verfügbarkeit von notwendigen Büchern, Umfragen in der Ferienzeit, Drucken und Binden im Copyshop, Postlaufzeiten…)
-    Besprechen Sie diesen Plan mit dem Betreuer der Arbeit!


Wissenschaftliches Arbeiten

Wissenschaftliche Quellen und deren Merkmale:
-    Wurden von mehreren Personen geprüft – Peer review
-    Hat Quelle Quellenangaben
-    Welche Interessen verfolgt Autor/Verleger/Auftraggeber
-    Mit einer Beschreibung wie die Erkenntnisse gewonnen wurden – Methode der Studie oder der Erarbeitung der Erkenntnisse
-    Die Autoren sind klar ersichtlich und haben einen wissenschaftlichen Hintergrund
-    Artikel haben eine DOI-Nummer (DOI = Digital Object Identifier), Bücher eine ISBN
-    Artikel sind meist über ein eng umrissenes Thema mit inhaltlich stark vertiefter Darstellung, Bücher meist über weitere Themenbereiche mit weniger Tiefe.


Wissenschaftliches Arbeiten

Wikipedia als Quelle:
-    Kann manipuliert werden
-    Deren Quellen teilweise brauchbar, für Stichwortauswahl verwenden
-    Inhalte selbst prüfen und eigene Meinung bilden
-    Nicht CopyPasten


Wissenschaftliches Arbeiten

Was sind nicht zitierfähige Quellen:
-    Wikipedia
-    Lehrbücher für fachliche Inhalte – Der Inhalt ist meist nicht sehr aktuell (Publikationszeitraum) und nicht wissenschaftlich aufbereitet. Forschungsmethodik kann wissenschaftlichen Lehrbüchern entnommen werden.
-    Skripte einer Vorlesung
-    Populärliteratur – Zeitungen, Zeitschriften, andere Bücher
(Es sei denn, dass der Forschungsinhalt davon handelt)
-    Zeitungsartikel sprechen von „einer Studie“ oder „Statistik“, aber legen meist die Quelle nicht offen.
-    Zeitschriften greifen Themen auf und berichten darüber, teils mit Quellen.


Wissenschaftliches Arbeiten

Literatur bewerten (nur wenig den Inhalt, mehr Methodik)
-    Titel und Abstract – Passen die Inhalte zum gesuchten Thema?
-    Wer ist der Autor? Hat er eine akademische Adresse/Institut?
-    Journal – ist das eine bekannte Publikation?
-    Wie alt ist der Artikel? Noch relevant?
-    Wer hat die Studie bezahlt? Interessen des Auftraggebers?
-    Welche Referenzen hat der Artikel? Sind diese zum Lesen auffindbar?
-    Ist der Inhalt einseitig / ein Einfluss erkennbar?
-    Sind die Inhalte sauber referenziert und begründet?


Wissenschaftliches Arbeiten

verschiedene Suchmaschinen:
-    Boss: Bücher (physische und elektronische), Bücher/Fachzeitschriften /wissenschaftliche Journale
-    Google Scholar
-    DBIS Datenbankinfosystem: Sind versch. DB hinterlegt (Springer: Fach- + Lehrbücher, WISO: Artikel, Tageszeitung (nicht alles zitieren), Statista, Science direct (Elsevier Verlag): schwieriger Zugriff
-    Boss&Dibis suchen nach Wort in Büchertiteln
-    Google Scholar such nach wort auf jeder seite jedes artikels etc., weitumfassende suche, unscharfe weil suche erkennt auch falsch geschriebene


Wissenschaftliches Arbeiten

Warum verschiedene Suchmaschinen?
-    Unterschiedliche Algorithmen bringen unterschiedliche Ergebnisse
-    Unterschiedliche Datenbasen bringen unterschiedliche Fokusbereiche
-    Boss sucht über alles – die Spezialsuchen über einen eingegrenzten Bereich
-    Die sinnvolle Kombination der Ergebnisse bringt den Erfolg.
Vorteile:
-    Scholar findet auch unscharfe oder falsch geschriebene Begriffe
-    Scholar zeigt die Anzahl der Zitierungen
-    Boss zeigt Dokumente auf, die Sie Zugriff haben – Scholar kann das nicht doch da steht aber PDF nebendran
-    „Open Access“ – öffentlicher, kostenloser Zugriff: Risiko wurde nicht überprüft, bisschen wie Wikipedia, kann fake sein, doaj hilft beim unterscheiden
Suchtechnik:
-    Thema und Suchbegriffe durch Mindmap anlegen/eingrenzen, Stichwortsammlung
-    „—“ oder einzelne Worte oder nach Wortstamm * suchen, Folgejahr als Einschränkung
-    Präsenzbestand der Bibliothek, Semesterapparat: kann nur über Nacht/Wochenende (Kurzausleihe) ausgeliehen werden, Dokumentenscanner der Bibliothek


Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Wissenschaftliches Arbeiten an der Hochschule Furtwangen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Wissenschaftliches Arbeiten an der Hochschule Furtwangen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule Furtwangen Übersichtsseite

Software Engineering

SAP

Software Engineering

VWL

Datenbanken

wissenschaftliches Arbeiten an der

Hochschule für angewandtes Management

Wissenschaftliches arbeiten an der

IUBH Internationale Hochschule

wissenschaftliches arbeiten an der

Universität Hamburg

wissenschaftliches Arbeiten an der

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

wissenschaftliches Arbeiten an der

Universität Innsbruck

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Wissenschaftliches Arbeiten an anderen Unis an

Zurück zur Hochschule Furtwangen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Wissenschaftliches Arbeiten an der Hochschule Furtwangen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login