Humand Factors an der Hochschule Furtwangen | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Humand Factors an der Hochschule Furtwangen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Humand Factors Kurs an der Hochschule Furtwangen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Definition Human Factors nach Salvendy (2006)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Human Factors ist eine Wissenschaft, die sich befasst mit:
- der Rolle des Menschen in komplexen Systemen

- dem Design von Ausrüstung, technischen
Hilfsmitteln und Gerätschaften

- der Anpassung der Arbeitsumgebung mit dem Ziel der Steigerung von Komfort und Sicherheit befasst.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie häufig werden Humand Factors in den Unterschiedlichen Bereichen Luftfahrt, Raumfahrt und Kernkraft als Unfallursache benannt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Luftfahrt 70%

- Raumfahrt 66%

- Kernkraft 52%

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erklären Sie die von Bainbridge vorgestellten Ironien der Automatisierung (1987)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Bedeutung des Menschen nimmt mit
dem Grad an Automatisierung zu, während
das Wissen des Menschen mit dem Grad der Automatisierung
abnimmt.

(da die Auseinandersetzung
des Menschen mit dem System auf Überwachungstätigkeiten
reduziert ist)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die Allgemeinen Gestaltungsprinzipien nach DIN EN 894-1, 1997

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Kompatibilität bezogen auf:
  • die Leistungsfähigkeit des Menschen,
  • die Erwartungen des Bedieners (Erwartungskonformität),
  • die Aufgabe (Aufgabenangemessenheit).


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann ist das Risiko für eine Eingriffsverwechslung bei Operationen laut Fallanalysen besonders hoch?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Bei Abweichungen von Routinen (z. B. ungewöhnliche Patientenlagerung im OP)

  • wenn Prüfinstanzen ausfallen (z. B. Neulinge im Team, sprachunfähiger Patient)



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche verschiedenen Ebenen zieht eine sognannte Human-Factors-Analyse in Betracht?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Individuum: z. B. Gibt es physiologische Hinweise hinsichtlich Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Müdigkeit, Stress? Gibt es motivationale Probleme, sich an Standards zu halten?
  • Gruppe/Team: z. B. Ist die Kommunikation im Team offen und unterstützend? Werden Standard Operating Procedures (SOPs) korrekt durchgeführt?
  • Organisation: z. B. Wird Sicherheit hinreichend ernst genommen und werden vorbeugende Maßnahmen ergriff en? Gibt esfestgelegte Arbeitszeiten und werden diese auch eingehalten? Gibt es klare Regeln der Aufgabenverteilung und Verantwortlichkeiten hinsichtlich der Schnittstellen?
  • Technik: z. B. Ist das Design aufgabenangemessen und benutzerfreundlich, d.h. mit den Erwartungen des Nutzers kompatibel?
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welcher Begriff wird im amerikanischen Sprachraum häufig mit „Human Factors“ gleichgesetzt und wie ist dies im europäischen Sprachraum definiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ergonomics wird mit Human Factors gleichgesetzt, während im europäischen Sprachraum »Ergonomie« lediglich als Arbeitswissenschaft und damit als Teilbereich von Human Factors verstanden wird.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Entwicklung der Disziplin Human Factors – nennen Sie von Badke-Schaub et al. (2012) beschriebene „Meilensteine“ in zeitlicher Abfolge {Achtung Lang}

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Scientific Management (Entwicklung der technischen Systemgestaltung) 1911 von Frederic W. Taylor
  2. Psychotechnik Münsterberg 1912
  3. Soziale Systemgestaltung: der Human-Relations-Ansatz von Mayo (1933) und Roethlisberger und Dickson (1939) in den Hawthorne-Studien
  4. Soziotechnische Systemgestaltung zuerst vom Tavistock Institute of Human Relations dann im Englischen Untersuchungen zum Kohlebergbau Trist & Bamforth, 1951
  5. Kognitive Ergonomie von Hollnagel (2001)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist aus heutiger Sicht das zentrale Thema der Human-Factors-Forschung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sicherheit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie fünf Überthemen im Bereich Human Factors, die die aktuelle Diskussion über verschiedenen Anwendungsbranchen und Forschungsdisziplinen hinweg bestimmen (Überschriften sind ausreichend).

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Sicherheitskultur
  • Entwicklung von Human-Factors-Trainings
  • Relevanz von Teams
  • Neubestimmung des Handlungsspielraums
  • Nutzer-zentriertes (»user-centered«) Design
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Im Rahmen der Human-Factors-Forschung sollen mit unterschiedlichsten Forschungsmethoden Lösungen vor allem welcher Probleme herbeigeführt werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Wie lässt sich die Systemgestaltung verbessern?
  • Welche Handlungsaspekte sind am fehleranfälligsten und wie lassen sich diese Fehlerquellen vermindern?
  • Welche Kenntnisse müssen Novizen vor Arbeitsbeginn vermittelt werden, und welche Trainingsform eignet sich am besten?
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne Sie die Definition Humand Factors nach Badke-Schaub, Hofinger und Lauche (2012)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Human Factors sind alle physischen, psychischen und sozialen Charakteristika des Menschen,
insofern sie das Handeln in und mit soziotechnischen Systemen beeinflussen oder von diesen beeinflusst werden. Dabei geht es um Individuen, Gruppen und Organisationen.

Lösung ausblenden
  • 35699 Karteikarten
  • 797 Studierende
  • 59 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Humand Factors Kurs an der Hochschule Furtwangen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Definition Human Factors nach Salvendy (2006)

A:

Human Factors ist eine Wissenschaft, die sich befasst mit:
- der Rolle des Menschen in komplexen Systemen

- dem Design von Ausrüstung, technischen
Hilfsmitteln und Gerätschaften

- der Anpassung der Arbeitsumgebung mit dem Ziel der Steigerung von Komfort und Sicherheit befasst.

Q:

Wie häufig werden Humand Factors in den Unterschiedlichen Bereichen Luftfahrt, Raumfahrt und Kernkraft als Unfallursache benannt?

A:

- Luftfahrt 70%

- Raumfahrt 66%

- Kernkraft 52%

Q:

Erklären Sie die von Bainbridge vorgestellten Ironien der Automatisierung (1987)

A:

Die Bedeutung des Menschen nimmt mit
dem Grad an Automatisierung zu, während
das Wissen des Menschen mit dem Grad der Automatisierung
abnimmt.

(da die Auseinandersetzung
des Menschen mit dem System auf Überwachungstätigkeiten
reduziert ist)

Q:

Nenne die Allgemeinen Gestaltungsprinzipien nach DIN EN 894-1, 1997

A:
Kompatibilität bezogen auf:
  • die Leistungsfähigkeit des Menschen,
  • die Erwartungen des Bedieners (Erwartungskonformität),
  • die Aufgabe (Aufgabenangemessenheit).


Q:

Wann ist das Risiko für eine Eingriffsverwechslung bei Operationen laut Fallanalysen besonders hoch?

A:
  • Bei Abweichungen von Routinen (z. B. ungewöhnliche Patientenlagerung im OP)

  • wenn Prüfinstanzen ausfallen (z. B. Neulinge im Team, sprachunfähiger Patient)



Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche verschiedenen Ebenen zieht eine sognannte Human-Factors-Analyse in Betracht?

A:
  • Individuum: z. B. Gibt es physiologische Hinweise hinsichtlich Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Müdigkeit, Stress? Gibt es motivationale Probleme, sich an Standards zu halten?
  • Gruppe/Team: z. B. Ist die Kommunikation im Team offen und unterstützend? Werden Standard Operating Procedures (SOPs) korrekt durchgeführt?
  • Organisation: z. B. Wird Sicherheit hinreichend ernst genommen und werden vorbeugende Maßnahmen ergriff en? Gibt esfestgelegte Arbeitszeiten und werden diese auch eingehalten? Gibt es klare Regeln der Aufgabenverteilung und Verantwortlichkeiten hinsichtlich der Schnittstellen?
  • Technik: z. B. Ist das Design aufgabenangemessen und benutzerfreundlich, d.h. mit den Erwartungen des Nutzers kompatibel?
Q:

Welcher Begriff wird im amerikanischen Sprachraum häufig mit „Human Factors“ gleichgesetzt und wie ist dies im europäischen Sprachraum definiert?

A:

Ergonomics wird mit Human Factors gleichgesetzt, während im europäischen Sprachraum »Ergonomie« lediglich als Arbeitswissenschaft und damit als Teilbereich von Human Factors verstanden wird.

Q:

Entwicklung der Disziplin Human Factors – nennen Sie von Badke-Schaub et al. (2012) beschriebene „Meilensteine“ in zeitlicher Abfolge {Achtung Lang}

A:
  1. Scientific Management (Entwicklung der technischen Systemgestaltung) 1911 von Frederic W. Taylor
  2. Psychotechnik Münsterberg 1912
  3. Soziale Systemgestaltung: der Human-Relations-Ansatz von Mayo (1933) und Roethlisberger und Dickson (1939) in den Hawthorne-Studien
  4. Soziotechnische Systemgestaltung zuerst vom Tavistock Institute of Human Relations dann im Englischen Untersuchungen zum Kohlebergbau Trist & Bamforth, 1951
  5. Kognitive Ergonomie von Hollnagel (2001)
Q:

Was ist aus heutiger Sicht das zentrale Thema der Human-Factors-Forschung?

A:

Sicherheit

Q:

Nennen Sie fünf Überthemen im Bereich Human Factors, die die aktuelle Diskussion über verschiedenen Anwendungsbranchen und Forschungsdisziplinen hinweg bestimmen (Überschriften sind ausreichend).

A:
  • Sicherheitskultur
  • Entwicklung von Human-Factors-Trainings
  • Relevanz von Teams
  • Neubestimmung des Handlungsspielraums
  • Nutzer-zentriertes (»user-centered«) Design
Q:

Im Rahmen der Human-Factors-Forschung sollen mit unterschiedlichsten Forschungsmethoden Lösungen vor allem welcher Probleme herbeigeführt werden?

A:
  • Wie lässt sich die Systemgestaltung verbessern?
  • Welche Handlungsaspekte sind am fehleranfälligsten und wie lassen sich diese Fehlerquellen vermindern?
  • Welche Kenntnisse müssen Novizen vor Arbeitsbeginn vermittelt werden, und welche Trainingsform eignet sich am besten?
Q:

Nenne Sie die Definition Humand Factors nach Badke-Schaub, Hofinger und Lauche (2012)

A:

Die Human Factors sind alle physischen, psychischen und sozialen Charakteristika des Menschen,
insofern sie das Handeln in und mit soziotechnischen Systemen beeinflussen oder von diesen beeinflusst werden. Dabei geht es um Individuen, Gruppen und Organisationen.

Humand Factors

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Humand Factors an der Hochschule Furtwangen

Für deinen Studiengang Humand Factors an der Hochschule Furtwangen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Humand Factors Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Humangeo

Universität Mainz

Zum Kurs
Human Factors

Bremen

Zum Kurs
Humangeo

Universität Bayreuth

Zum Kurs
humangeo FY

Universität Jena

Zum Kurs
Human Factors Engineering

LMU München

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Humand Factors
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Humand Factors