Select your language

Suggested languages for you:
Login Anmelden

Lernmaterialien für Elektrotechnik an der Hochschule Furtwangen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Elektrotechnik Kurs an der Hochschule Furtwangen zu.

TESTE DEIN WISSEN
22. Erklären sie die Selbstinduktion.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Durch einen Stromfluss in einer Spule entsteht ein Magnetfeld, welches einen Stromfluss induziert, der entgegen des anliegenden Stromflusses gerichtet ist. Der Induktionsfluss und der anliegende Strom sind proportional.  Der Proportionalitätsfaktor der Induktivität ist L. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
1. Was sind die Grundgrößen des magnetischen Felds?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Mag. Feldstärke H [A/m]
Mag. Fluss phi [Vs]
Mag. Flussdichte [Vs/m^2 bzw. T]
Mag Durchflutung Theta [A]
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
18. Was beschreibt das Induktionsgesetz?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Durch Veränderung des magnetischen Felds erzeugte Spannung, die ihrer Entstehung entgegen wirkt. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
2. Sind bei der Ringspule H und B abhängig von der Bauform?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
B ist abhängig von der Bauform, H nicht
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
3. Wann gilt Stromstärke = mag. Durchflutung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
wenn das Feld den Strom komplett umschließt.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
5. Was entspricht der elektrischen Spannung im Magnetfeld?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Theta (mag. Durchflutung)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
27. Welche Wechselstromverläufe gibt es?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sinussignal, Dreieckssignal, Rechtecksignal, Sägezahnsignal,...
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
15. Ist die Berechnung magnetischer Kreise nur mithilfe von physikalischer Gesetze ohne ESB möglich?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ja, ist es.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
4. Wie unterscheidet man magnetische und nicht magnetische Stoffe?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Unterscheidung von magnetischen und nicht magnetischen Stoffen durch relative Permiabilitätszahl µ. Wenn sie kleiner 0 ist, ist Stoff nicht magnetisch
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
13. Gilt die Spannungs-/ Stromteilerregel auch im Magnetfeld?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ja
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
26. Was kann man über die Dicke der Hysteresekurve erkennen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Es lassen sich hart- und weichmagnetische Stoffe unterscheiden. Je dicker die Kurve, desto hartmagnetischer ist das Material und desto schwerer lässt es sich ummagnetisieren.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
9c. Was sind die Eigenschaften ferromagnetischer Stoffe?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-µ>>1
-wie paramagnetische Stoffe
-Magnetisierung bleibt erhalten
-äußeres Magnetfeld wird stark verstärkt.
Lösung ausblenden
  • 61484 Karteikarten
  • 1304 Studierende
  • 73 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Elektrotechnik Kurs an der Hochschule Furtwangen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
22. Erklären sie die Selbstinduktion.
A:
Durch einen Stromfluss in einer Spule entsteht ein Magnetfeld, welches einen Stromfluss induziert, der entgegen des anliegenden Stromflusses gerichtet ist. Der Induktionsfluss und der anliegende Strom sind proportional.  Der Proportionalitätsfaktor der Induktivität ist L. 
Q:
1. Was sind die Grundgrößen des magnetischen Felds?
A:
Mag. Feldstärke H [A/m]
Mag. Fluss phi [Vs]
Mag. Flussdichte [Vs/m^2 bzw. T]
Mag Durchflutung Theta [A]
Q:
18. Was beschreibt das Induktionsgesetz?
A:
Durch Veränderung des magnetischen Felds erzeugte Spannung, die ihrer Entstehung entgegen wirkt. 
Q:
2. Sind bei der Ringspule H und B abhängig von der Bauform?
A:
B ist abhängig von der Bauform, H nicht
Q:
3. Wann gilt Stromstärke = mag. Durchflutung?
A:
wenn das Feld den Strom komplett umschließt.
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
5. Was entspricht der elektrischen Spannung im Magnetfeld?
A:
Theta (mag. Durchflutung)
Q:
27. Welche Wechselstromverläufe gibt es?
A:
Sinussignal, Dreieckssignal, Rechtecksignal, Sägezahnsignal,...
Q:
15. Ist die Berechnung magnetischer Kreise nur mithilfe von physikalischer Gesetze ohne ESB möglich?
A:
Ja, ist es.
Q:
4. Wie unterscheidet man magnetische und nicht magnetische Stoffe?
A:
Unterscheidung von magnetischen und nicht magnetischen Stoffen durch relative Permiabilitätszahl µ. Wenn sie kleiner 0 ist, ist Stoff nicht magnetisch
Q:
13. Gilt die Spannungs-/ Stromteilerregel auch im Magnetfeld?
A:
Ja
Q:
26. Was kann man über die Dicke der Hysteresekurve erkennen?
A:
Es lassen sich hart- und weichmagnetische Stoffe unterscheiden. Je dicker die Kurve, desto hartmagnetischer ist das Material und desto schwerer lässt es sich ummagnetisieren.
Q:
9c. Was sind die Eigenschaften ferromagnetischer Stoffe?
A:
-µ>>1
-wie paramagnetische Stoffe
-Magnetisierung bleibt erhalten
-äußeres Magnetfeld wird stark verstärkt.
Elektrotechnik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Elektrotechnik an der Hochschule Furtwangen

Für deinen Studiengang Elektrotechnik an der Hochschule Furtwangen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Elektrotechnik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Elektrotechnik