Select your language

Suggested languages for you:
Login Anmelden

Lernmaterialien für Biotechnik an der Hochschule Furtwangen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Biotechnik Kurs an der Hochschule Furtwangen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Definieren Sie die Biotechnik und nennen Sie die Ziele.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Definition: 

Industrielle Methoden, Verfahren und Produkte, die die Nutzung von lebenden Organismen oder ihrer Bestandteile beinhalten → Querschnittstechnologie


Ziele:

  • Nachhaltige Herstellung von Produkten:
    • Chemische Industrie
    • Pharma-, Kosmetikindustrie
    • Lebensmittelindustrie
    • Mitwirkung bei der Energiewende
  • Schadstoffab- und -umbau im Bereich der Umweltbiotechnologie
  • Medizinische Diagnostik und Analytik
  • Herstellung von Biopharmazeutika = Biologica
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definieren Sie die Bioökonomie.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nachwachsende Ressourcen und umweltschonende (biotechnologische) Verfahren als Basis für nachhaltige Energieversorgung, Ernährung, Medizin und Industrie im Sinne einer Kreislaufwirtschaft.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Eigenschaften Bakterien?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Einzellig

-Zellwand

-können Endosporen ausbilden (Überdauerungsform bei extremen Bedingungen)

--> Sehr resistent

-können Geißeln ausbilden (Zur Fortbewegung)

- Endotoxisch: Freisetzung von toxinen beim Absterben von Bakterien. Kann Entzündungen hervorrufen


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie werden Mikroorganismen (MO) Klassifiziert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Künstlich: anhand morphologische und biochemische Eigenschaften

2. Natürlich: anhand Sequenzvergleich

3. Nach Ernährungsquelle

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die rote Biotechnologie?

Nennen Sie Beispiele.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-> Medizinische/pharmazeutische Biotechnologie

  • Herstellung von Medikamenten
    • Impfstoffe
    • Antibiotika
    • Insulin
    • Cortison
  • Medizinische Diagnostik
    • Erbkrankheiten
    • Krebsdiagnostik
  • Gentherapie 
    • Krebstherapie
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die graue Biotechnologie?

Nennen Sie Beispiele.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-> Biotechnologische Verfahren in der Umwelttechnik, insbesondere bei der Beseitigung von Umweltbelastungen

  • Biologische Bodensanierung
  • Biologische Abluftreinigung
  • Biologische Abwasserreinigung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Chancen der Biotechnik?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Erhaltung der Umwelt Klimastabilisierung
  • Ressourcenschonung
  • Nachhaltige Deckung des Nahrungsmittelbedarfs
  • Sicherstellung der Gesundheitsversorgung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Bioenergie?

Nennen Sie Beispiele.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Biotechnologische Verfahren, die der Energiebereitstellung dienen

  • Biogas (aus Energiepflanzen/Bioabfällen/Algen)
  • Bioalkohole
  • Biokerosin (aus Algen)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie Vor- und Nachteile biotechnologischer Verfahren.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vorteile:

  • Nutzung nachwachsender Roh-/Rest-/Abfallstoffe statt fossiler Ausgangsstoffe!!!!
  • Verminderter Energiebedarf durch eine Prozessführung bei Raumtemperatur und Normaldruck
  • Verringerte Umweltbelastung durch Ausschluss aggressiver Medien
  • Abkürzung von teilweise vielstufigen klassischen Verfahren der Chemie durch Fermentationsstufen mit geringer Nebenproduktbildung
  • Oft einzig möglichen Verfahren zur Herstellung bestimmter Produkte

Nachteile:

  • Meist sterile Bedingungen notwendig
  • Gefahr der Ausbeutungsschwankungen bei instabilen biologischen Systemen oder genetisch instabilen Produktionsstämmen
  • Oft strenge gesetzliche Sicherheitsvorschriften
  • Manchmal aufwändige Aufreinigungen der gewonnenen Rohprodukte
  • Beseitigung von Bioabfallmasse, Fermentations- und Aufarbeitungsabwässer (zunehmend jedoch Verwertung, z. B. energetisch oder als Futtermittel)
  • Manchmal ungünstige Produkt-/Volumen-/Zeit-Ausbeuten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die grüne Biotechnologie?

Nennen Sie Beispiele.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-> Bioprozesse, an denen Pflanzen oder pflanzliche Zellen beteiligt sind

  • Pflanzenzucht und –kultivierung
    • In vitro-Vermehrung von Erdbeeren
      oder Orchideen
  • Gentechnisch veränderte Pflanzen
    • nachwachsende Rohstoffe
  • Wertstoffe aus Pflanzenzellkulturen
    • Taxol
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die weiße Biotechnologie?

Nennen Sie Beispiele.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-> Industrielle Produktionsprozesse

  • Lebensmittel- und Getränkeindustrie
    • Brot
    • alkoholische Getränke 
    • Käse
  • chemischen Industrie
    • Ethanol
    • Vitamine
    • Enzyme
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie werden die biotechnischen Verfahren eingeteilt?

Nennen Sie die allgemeine Einteilung.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Einteilung nach der Anwendung


  • Weiße Biotechnologie
    • industrielle Produktionsprozesse
  • Rote Biotechnologie
    • medizinische/pharmazeutische Biotechnologie
  • Graue Biotechnologie
    • Verfahren der Umwelttechnik; Beseitigung von Umweltbelastung
  • Grüne Biotechnologie
    • Bioprozesse mit Pflanzen und pflanzliche Zellen
  • Bioenergie
    • Verfahren zur Energiebereitstellung
Lösung ausblenden
  • 61034 Karteikarten
  • 1304 Studierende
  • 73 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Biotechnik Kurs an der Hochschule Furtwangen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Definieren Sie die Biotechnik und nennen Sie die Ziele.

A:

Definition: 

Industrielle Methoden, Verfahren und Produkte, die die Nutzung von lebenden Organismen oder ihrer Bestandteile beinhalten → Querschnittstechnologie


Ziele:

  • Nachhaltige Herstellung von Produkten:
    • Chemische Industrie
    • Pharma-, Kosmetikindustrie
    • Lebensmittelindustrie
    • Mitwirkung bei der Energiewende
  • Schadstoffab- und -umbau im Bereich der Umweltbiotechnologie
  • Medizinische Diagnostik und Analytik
  • Herstellung von Biopharmazeutika = Biologica
Q:

Definieren Sie die Bioökonomie.

A:

Nachwachsende Ressourcen und umweltschonende (biotechnologische) Verfahren als Basis für nachhaltige Energieversorgung, Ernährung, Medizin und Industrie im Sinne einer Kreislaufwirtschaft.

Q:

Eigenschaften Bakterien?

A:

- Einzellig

-Zellwand

-können Endosporen ausbilden (Überdauerungsform bei extremen Bedingungen)

--> Sehr resistent

-können Geißeln ausbilden (Zur Fortbewegung)

- Endotoxisch: Freisetzung von toxinen beim Absterben von Bakterien. Kann Entzündungen hervorrufen


Q:

Wie werden Mikroorganismen (MO) Klassifiziert?

A:

1. Künstlich: anhand morphologische und biochemische Eigenschaften

2. Natürlich: anhand Sequenzvergleich

3. Nach Ernährungsquelle

Q:

Was ist die rote Biotechnologie?

Nennen Sie Beispiele.

A:

-> Medizinische/pharmazeutische Biotechnologie

  • Herstellung von Medikamenten
    • Impfstoffe
    • Antibiotika
    • Insulin
    • Cortison
  • Medizinische Diagnostik
    • Erbkrankheiten
    • Krebsdiagnostik
  • Gentherapie 
    • Krebstherapie
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist die graue Biotechnologie?

Nennen Sie Beispiele.

A:

-> Biotechnologische Verfahren in der Umwelttechnik, insbesondere bei der Beseitigung von Umweltbelastungen

  • Biologische Bodensanierung
  • Biologische Abluftreinigung
  • Biologische Abwasserreinigung
Q:

Was sind die Chancen der Biotechnik?

A:
  • Erhaltung der Umwelt Klimastabilisierung
  • Ressourcenschonung
  • Nachhaltige Deckung des Nahrungsmittelbedarfs
  • Sicherstellung der Gesundheitsversorgung
Q:

Was ist die Bioenergie?

Nennen Sie Beispiele.

A:

Biotechnologische Verfahren, die der Energiebereitstellung dienen

  • Biogas (aus Energiepflanzen/Bioabfällen/Algen)
  • Bioalkohole
  • Biokerosin (aus Algen)
Q:

Nennen Sie Vor- und Nachteile biotechnologischer Verfahren.

A:

Vorteile:

  • Nutzung nachwachsender Roh-/Rest-/Abfallstoffe statt fossiler Ausgangsstoffe!!!!
  • Verminderter Energiebedarf durch eine Prozessführung bei Raumtemperatur und Normaldruck
  • Verringerte Umweltbelastung durch Ausschluss aggressiver Medien
  • Abkürzung von teilweise vielstufigen klassischen Verfahren der Chemie durch Fermentationsstufen mit geringer Nebenproduktbildung
  • Oft einzig möglichen Verfahren zur Herstellung bestimmter Produkte

Nachteile:

  • Meist sterile Bedingungen notwendig
  • Gefahr der Ausbeutungsschwankungen bei instabilen biologischen Systemen oder genetisch instabilen Produktionsstämmen
  • Oft strenge gesetzliche Sicherheitsvorschriften
  • Manchmal aufwändige Aufreinigungen der gewonnenen Rohprodukte
  • Beseitigung von Bioabfallmasse, Fermentations- und Aufarbeitungsabwässer (zunehmend jedoch Verwertung, z. B. energetisch oder als Futtermittel)
  • Manchmal ungünstige Produkt-/Volumen-/Zeit-Ausbeuten
Q:

Was ist die grüne Biotechnologie?

Nennen Sie Beispiele.

A:

-> Bioprozesse, an denen Pflanzen oder pflanzliche Zellen beteiligt sind

  • Pflanzenzucht und –kultivierung
    • In vitro-Vermehrung von Erdbeeren
      oder Orchideen
  • Gentechnisch veränderte Pflanzen
    • nachwachsende Rohstoffe
  • Wertstoffe aus Pflanzenzellkulturen
    • Taxol
Q:

Was ist die weiße Biotechnologie?

Nennen Sie Beispiele.

A:

-> Industrielle Produktionsprozesse

  • Lebensmittel- und Getränkeindustrie
    • Brot
    • alkoholische Getränke 
    • Käse
  • chemischen Industrie
    • Ethanol
    • Vitamine
    • Enzyme
Q:

Wie werden die biotechnischen Verfahren eingeteilt?

Nennen Sie die allgemeine Einteilung.

A:

Einteilung nach der Anwendung


  • Weiße Biotechnologie
    • industrielle Produktionsprozesse
  • Rote Biotechnologie
    • medizinische/pharmazeutische Biotechnologie
  • Graue Biotechnologie
    • Verfahren der Umwelttechnik; Beseitigung von Umweltbelastung
  • Grüne Biotechnologie
    • Bioprozesse mit Pflanzen und pflanzliche Zellen
  • Bioenergie
    • Verfahren zur Energiebereitstellung
Biotechnik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Biotechnik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Biotechnik