AKL FRAGEN an der Hochschule Furtwangen | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für AKL FRAGEN an der Hochschule Furtwangen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen AKL FRAGEN Kurs an der Hochschule Furtwangen zu.

TESTE DEIN WISSEN
2. Was versteht man unter dem Begriff Homöostase?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
= die Aufrechterhaltung von Gleichgewichtszuständen im Organismus
• Bsp GGW im Gewebe, des inneren Milieus, psychosoziale GGW


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
3. Was versteht man unter dem Begriff Prophylaxe?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
= vorbeugende Maßnahmen
• Bsp Dekubitus Prophylaxe


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
4. Zu welcher Art von Prävention zählt die Krebsvorsorge?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
> sekundären Prävention
=  Früherkennung von Krankheiten (Tumoren)

(> primäre Prävention = vermeiden von Risikofaktoren z.B. kein Rauchen, Alkohol)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
5. Wie bezeichnet man die Ursachen, die Erkrankungen zugrunde liegen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
= Ätiologie: 
exogenen (äußeren) KU = Umweltfaktoren
endogenen (inneren) KU =  Ursachen, die aus Fehlfunktionen des Organismus hervorgehen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
6. Nennen Sie drei Bsp für endogene Krankheitsursachen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
• Abweichung des Erbmaterials = Disposition
• Störung der Embryonal- und Fetalentwicklung
• Altersveränderung des Organismus
• genetische Ursachen/ Erbanlagen
• Einzelgenmutationen
• Polygone Erkrankung
• Mitochondriale Erbliche Erkrankung


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
7. Das SARS-CoV-2 Virus führt zu welcher KU?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
> virale Infektion des Organismus
> somit exogene KU


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
8. Nennen Sie drei morphologische Bsp für eine Gewebeanpassung und beschreiben Sie ihr jeweiliges Aussehen.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
a) Hypertrophie 
> Vergrößerung eines Gewebes/Organs durch Zellvergrößerung bzw. Zunahme des Zellvolumens

b) Hyperplasie 
> Vergrößerung eines Gewebes/Organs durch Zunahme der Zellzahl

c) Einfache Atrophie 
> wahrnehmbarer Gewebeschwund (Größenabnahme der Zellen)

d) Numerische Atrophie 
> Abnahme der Zellzahl
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
9. Wovon hängen die Anpassungsreaktionen eines Organismus bei Einwirken von Noxen ab?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
> Intensität
> Dauer
> Qualität
> Gegenmaßnahme d. Körpers 

 > Noxen wirken tagtäglich auf unseren Körper ein


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
10. Was versteht man unter Exsudat?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
= lokale Ansammlung von Flüssigkeit (Erguss)
> tritt bei Entzündungen auf: eiweißreich & trüb
 (oder bei Tumorwachstum)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
11. Welches sind die Kardinalsymptome bei einer Entzündung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1) Dolor (Schmerz)
2) Rubor (Rötung)
3) Tumor (Schwellung!)
4) Calor (Überwärmung)
5) functio laesa (gestörte Funktion)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
12. Wie verläuft eine primäre Wundheilung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
primäre Wundheilung:
> Wundränder wachsen direkt unter Bildung einer Narbe zusammen
> gut aneinanderliegende Wundränder, gute Durchblutung, saubere & keimarme Wundverhältnisse

Phasen der primären Wundheilung:

I. Exsudationsphase (erste Stunden):
> Wunde verklebt durch koaguliertes Blut & Gerinnungsfaktoren (Fibrin)
> Wundschorf bildet sich

II. Resorptive Phase (1.-3. Tag):
> Abbau von abgestorbenen Zellen = katabole Autolyse
> Makrophagen wandern in Wundgewebe: bauen Bakterien & Gewebsnekrosen ab
(> Granulationsgewebe bildet sich )

III. Proliferationsphase (3.-10. Tag):
> anabole Reparation
> Bildung von Granulationsgewebe (aus Kapillaren und Bindegewebszellen)
> Fibroblasten bilden Kollagen
> Kollagenfasern führen zu Schrumpfung der Wunde
(ursprüngliche Gewebe beginnt,  Granulationsgewebe zu durchwachsen)

IV. Reparationsphase (11.-21. Tag):
> Narbe festigt sich durch faserreiches Bindegewebe
> endgültiges Narbengewebe entsteht
> Plattenephitel der Haut erneuert sich
(Narbengewebe besitzt keine Schweiß&Talgdrüsen)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
1. Wie lautet die WHO Definition von dem Begriff Gesundheit?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Abwesenheit von Krankheit oder Gebrechen.
Zustand völligen körperlichen, geistig-seelischen und sozialen Wohlbefindens.


Lösung ausblenden
  • 35734 Karteikarten
  • 802 Studierende
  • 59 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen AKL FRAGEN Kurs an der Hochschule Furtwangen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
2. Was versteht man unter dem Begriff Homöostase?
A:
= die Aufrechterhaltung von Gleichgewichtszuständen im Organismus
• Bsp GGW im Gewebe, des inneren Milieus, psychosoziale GGW


Q:
3. Was versteht man unter dem Begriff Prophylaxe?
A:
= vorbeugende Maßnahmen
• Bsp Dekubitus Prophylaxe


Q:
4. Zu welcher Art von Prävention zählt die Krebsvorsorge?
A:
> sekundären Prävention
=  Früherkennung von Krankheiten (Tumoren)

(> primäre Prävention = vermeiden von Risikofaktoren z.B. kein Rauchen, Alkohol)


Q:
5. Wie bezeichnet man die Ursachen, die Erkrankungen zugrunde liegen?
A:
= Ätiologie: 
exogenen (äußeren) KU = Umweltfaktoren
endogenen (inneren) KU =  Ursachen, die aus Fehlfunktionen des Organismus hervorgehen
Q:
6. Nennen Sie drei Bsp für endogene Krankheitsursachen
A:
• Abweichung des Erbmaterials = Disposition
• Störung der Embryonal- und Fetalentwicklung
• Altersveränderung des Organismus
• genetische Ursachen/ Erbanlagen
• Einzelgenmutationen
• Polygone Erkrankung
• Mitochondriale Erbliche Erkrankung


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
7. Das SARS-CoV-2 Virus führt zu welcher KU?
A:
> virale Infektion des Organismus
> somit exogene KU


Q:
8. Nennen Sie drei morphologische Bsp für eine Gewebeanpassung und beschreiben Sie ihr jeweiliges Aussehen.
A:
a) Hypertrophie 
> Vergrößerung eines Gewebes/Organs durch Zellvergrößerung bzw. Zunahme des Zellvolumens

b) Hyperplasie 
> Vergrößerung eines Gewebes/Organs durch Zunahme der Zellzahl

c) Einfache Atrophie 
> wahrnehmbarer Gewebeschwund (Größenabnahme der Zellen)

d) Numerische Atrophie 
> Abnahme der Zellzahl
Q:
9. Wovon hängen die Anpassungsreaktionen eines Organismus bei Einwirken von Noxen ab?
A:
> Intensität
> Dauer
> Qualität
> Gegenmaßnahme d. Körpers 

 > Noxen wirken tagtäglich auf unseren Körper ein


Q:
10. Was versteht man unter Exsudat?
A:
= lokale Ansammlung von Flüssigkeit (Erguss)
> tritt bei Entzündungen auf: eiweißreich & trüb
 (oder bei Tumorwachstum)
Q:
11. Welches sind die Kardinalsymptome bei einer Entzündung?
A:
1) Dolor (Schmerz)
2) Rubor (Rötung)
3) Tumor (Schwellung!)
4) Calor (Überwärmung)
5) functio laesa (gestörte Funktion)


Q:
12. Wie verläuft eine primäre Wundheilung?
A:
primäre Wundheilung:
> Wundränder wachsen direkt unter Bildung einer Narbe zusammen
> gut aneinanderliegende Wundränder, gute Durchblutung, saubere & keimarme Wundverhältnisse

Phasen der primären Wundheilung:

I. Exsudationsphase (erste Stunden):
> Wunde verklebt durch koaguliertes Blut & Gerinnungsfaktoren (Fibrin)
> Wundschorf bildet sich

II. Resorptive Phase (1.-3. Tag):
> Abbau von abgestorbenen Zellen = katabole Autolyse
> Makrophagen wandern in Wundgewebe: bauen Bakterien & Gewebsnekrosen ab
(> Granulationsgewebe bildet sich )

III. Proliferationsphase (3.-10. Tag):
> anabole Reparation
> Bildung von Granulationsgewebe (aus Kapillaren und Bindegewebszellen)
> Fibroblasten bilden Kollagen
> Kollagenfasern führen zu Schrumpfung der Wunde
(ursprüngliche Gewebe beginnt,  Granulationsgewebe zu durchwachsen)

IV. Reparationsphase (11.-21. Tag):
> Narbe festigt sich durch faserreiches Bindegewebe
> endgültiges Narbengewebe entsteht
> Plattenephitel der Haut erneuert sich
(Narbengewebe besitzt keine Schweiß&Talgdrüsen)


Q:
1. Wie lautet die WHO Definition von dem Begriff Gesundheit?
A:
Die Abwesenheit von Krankheit oder Gebrechen.
Zustand völligen körperlichen, geistig-seelischen und sozialen Wohlbefindens.


AKL FRAGEN

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang AKL FRAGEN an der Hochschule Furtwangen

Für deinen Studiengang AKL FRAGEN an der Hochschule Furtwangen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten AKL FRAGEN Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Fragen

Universität Bonn

Zum Kurs
Fragen

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Zum Kurs
Fragen

Universität Würzburg

Zum Kurs
Fragen!

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden AKL FRAGEN
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen AKL FRAGEN