Strategien der Gesundheitsförderung an der Hochschule Fulda

Karteikarten und Zusammenfassungen für Strategien der Gesundheitsförderung an der Hochschule Fulda

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Strategien der Gesundheitsförderung an der Hochschule Fulda.

Beispielhafte Karteikarten für Strategien der Gesundheitsförderung an der Hochschule Fulda auf StudySmarter:

In welcher Beziehung stehen Gesundheitsförderung und Public Health?

Beispielhafte Karteikarten für Strategien der Gesundheitsförderung an der Hochschule Fulda auf StudySmarter:

Warum ist es im Zusammenhang mit Health Literacy so wichtig, die Zielgruppe der Strategie zu kennen?

Beispielhafte Karteikarten für Strategien der Gesundheitsförderung an der Hochschule Fulda auf StudySmarter:

Wann war die Ottawa Charta Konferenz?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Strategien der Gesundheitsförderung an der Hochschule Fulda auf StudySmarter:

Ziele & Handlungsfelder der Ottawa-Charta?

Beispielhafte Karteikarten für Strategien der Gesundheitsförderung an der Hochschule Fulda auf StudySmarter:

Was trägt die WHO zur GF und Prävention bei?

Beispielhafte Karteikarten für Strategien der Gesundheitsförderung an der Hochschule Fulda auf StudySmarter:

Was verstehen Sie unter Bedürfnisse in der GF?

Beispielhafte Karteikarten für Strategien der Gesundheitsförderung an der Hochschule Fulda auf StudySmarter:

Warum ist es für uns wichtig, den Bedarf möglichst genau zu erfassen?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Strategien der Gesundheitsförderung an der Hochschule Fulda auf StudySmarter:

Was ist unter Public Health zu verstehen?

Beispielhafte Karteikarten für Strategien der Gesundheitsförderung an der Hochschule Fulda auf StudySmarter:

Nennen Sie 4 Merkmale von Public Health 

Beispielhafte Karteikarten für Strategien der Gesundheitsförderung an der Hochschule Fulda auf StudySmarter:

Was ist bei der Wahl von Informationsträgern zu beachten?

Beispielhafte Karteikarten für Strategien der Gesundheitsförderung an der Hochschule Fulda auf StudySmarter:

Wozu sollten Gesundheitsexperten sich mit Gesundheitszielen befassen?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Strategien der Gesundheitsförderung an der Hochschule Fulda auf StudySmarter:

Welche Komponenten der Bedarfsermittlung sind für uns relevant?

Kommilitonen im Kurs Strategien der Gesundheitsförderung an der Hochschule Fulda. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Strategien der Gesundheitsförderung an der Hochschule Fulda auf StudySmarter:

Strategien der Gesundheitsförderung

In welcher Beziehung stehen Gesundheitsförderung und Public Health?
  • Public health = "große Ganze"
  • GF = Strategie von Public Health 
  • Weitere Strategie von Public Health ist Prävention

Strategien der Gesundheitsförderung

Warum ist es im Zusammenhang mit Health Literacy so wichtig, die Zielgruppe der Strategie zu kennen?
  • Erkennen wo man ansetzen muss 
  • Welche Informationen benötigt die Zielgruppe? (Auf welche Art & Weise?)

Strategien der Gesundheitsförderung

Wann war die Ottawa Charta Konferenz?
1986

Strategien der Gesundheitsförderung

Ziele & Handlungsfelder der Ottawa-Charta?
Ziele
1) Befähigen des Einzelnen & Gruppen 

2) Vermitteln zw. verschiedenen Faktoren/Sektoren

3) Interessenvertretung: GF soll viele verschiedene Faktoren auf gesundheit beeinflussen

Ebenen
Gesamt Politik-Lebenswelten/Umwelt-Individuelle Ebene- Neu Orientierung von Gesundheitsdienste-gesundheitsbezogene Gemeinschaftsaktivitäten stärken

Strategien der Gesundheitsförderung

Was trägt die WHO zur GF und Prävention bei?
  • Daten zu internationalen Vergleichen
  • Informationen zu Gesundheitsthemen
  • Resolutionen, die im internationalen Konsens entstanden 
  • Handlungsempfehlungen: aus Basis aktueller Erkenntnisse 

Strategien der Gesundheitsförderung

Was verstehen Sie unter Bedürfnisse in der GF?
  • Mangel o. Defizit an etwas
  • Diskrepanz zw. dem vorhandenen und gewünschten Verhältnis
  • Mensch ist motiviert eigene Bedürfnisse zu befriedigen
  • Was wir für Gesundheit tun ist durch Bedürfnisse motiviert
  • (Maslows Hierarchie der Bedürfnisse)
  • (Typologie der GH- & Sozialbedürfnisse nach Bradshaw)

Strategien der Gesundheitsförderung

Warum ist es für uns wichtig, den Bedarf möglichst genau zu erfassen?
1) Welche gesundheitlichen Verbesserungen die höchste Priorität haben sollte
2) Welche Gruppe/Comunity hat Vorrang?
3) Ressourcenverteilung (Prioritätensetzung)

Strategien der Gesundheitsförderung

Was ist unter Public Health zu verstehen?
= Fachgebiet der Gesundheitswissenschaften
Gegenstand: öffentliche GH (Gesamtheit aller sozialen, politischen und organisatorischen Anstrengungen)
  • Verbesserung der GH-Lage
  • Verminderung Erkrankungs- & Sterbewahrscheinlichkeit
  • Steigerung Lebenserwartung 


Strategien der Gesundheitsförderung

Nennen Sie 4 Merkmale von Public Health 
  • Bevölkerungsbezogen 
  • Einbeziehung soz. Determinanten von GH
  • Gf= Krankheitsvermeidung
  • Verbindung von Theorie und Praxis 

Strategien der Gesundheitsförderung

Was ist bei der Wahl von Informationsträgern zu beachten?
  • Wichtig für Entscheidungsfindung 
  • Informationsübermittlung: Basis um Health Literacy zu stärken
  • Was ist die beste Art Infos zu übermitteln?

Strategien der Gesundheitsförderung

Wozu sollten Gesundheitsexperten sich mit Gesundheitszielen befassen?
1) dient als gute Orientierung
(Grundlage: gesicherte Erkenntnisse; Empfehlungen werden formuliert)

2) Gesundheitsziele geben Themenrelevanz vor & Maßnahmenempfehlung nach Bereichen

Strategien der Gesundheitsförderung

Welche Komponenten der Bedarfsermittlung sind für uns relevant?
1) Bestandsfeststellung = Welche Angebote gibt es schon?

2) Bedürfniserhebung = Welche Bedürfnisse bestehen bei der Zielgruppe?

3) Bedarfsfestellung = wie können Angebote angepasst/erweitert werden um bestmöglichste Bedarfsdeckung zu erreichen?

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Strategien der Gesundheitsförderung an der Hochschule Fulda zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Strategien der Gesundheitsförderung an der Hochschule Fulda gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule Fulda Übersichtsseite

Politische, rechtliche und ökonomische Rahmenbedingungen

Ökonomische Rahmenbedingungen

Textile Alltagskultur und Aspekte der Gesundheitsförderung an der

Pädagogische Hochschule Weingarten

Bewegung und Sport im Kontext von Gesundheitsförderung an der

Universität Leipzig

Seminar I Strategien sozialer Gesundheitssozilogie an der

Freie Universität Berlin

Betriebliche Gesundheitsförderung an der

Hochschule Niederrhein

Grundlagen der Gesundheitswissenschaften an der

Hochschule für Gesundheit

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Strategien der Gesundheitsförderung an anderen Unis an

Zurück zur Hochschule Fulda Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Strategien der Gesundheitsförderung an der Hochschule Fulda oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login