Statistik Frau Schnee an der Hochschule Fulda | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Statistik Frau Schnee an der Hochschule Fulda

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Statistik Frau Schnee Kurs an der Hochschule Fulda zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wie nennt man Variablen mit 2/3/mehr als 3 Merkmalsausprägungen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Dichotome Variable

Trichotome Variable

Polytome Variable

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Unterschied zwischen manifesten und latenten Variablen? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Manifeste Variable: empirisch, direkt messbar/beobachtbar

Latente Variable: theoretisch, durch Indikatoren messbar machen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere die Bivariate-Analyse!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Beziehung zwischen 2 Variablen werden untersucht

- Maßzahlen werden errechnet um Zusammenhänge auszudrücken

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Chi-Quadrat-Test und was untersucht dieser?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vergleicht zwischen der Kontingenztabelle und Indifferenztabelle - je stärker die Abweichung desto stärker hängen beide Merkmale zusammen

Funktioniert bei nominalen Variablen wenn: - erwartete Häufigkeit höher als 5

- darf nur auf Häufigkeiten angewendet werden und Stichprobe muss zufällig entnommen worden sein

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Signifikanzwert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Er drückt aus, ob ein Ergebnis zufällig oder bedeutsam ist

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere den Begriff Korrelation!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Beschreibt die Beziehung zwischen verschiedenen Variablen. Der Korrelationskoeffizient r ist dabei ein standardisierter statistischer Wert für das Ausamß des Zusammenhangs zwischen diesen Variablen. 


- Berechnung bei metrischen Systemen

- Wertebereich von -1 bis +1

- Berechnung erfolgt nach Pearsons r

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere Ordinalskalierte Variablen.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- zwischen Merkmalsausprägungen können größer/kleiner Aussagen getroffen werden.

- Merkmalsausprägungen können rangmäßig der Reihenfolge nach geordnet werden

- keine genauen Abstände zwischen Merkmalsausprägungen

- Bsp. Schulnoten, Lebenszufriedenheit 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere Intervallskalierte Variablen.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Ausprägungen können nicht nur rangmäßig geordnet werden, sondern die genauen Abstände zwischen den Ausprägungen können angegeben werden zudem sind Abstände immer gleich groß

- Nullpunkt kann willkürlich festgelegt sein

- Aussagen über Verhältnisse unzulässig

- Bsp. Außentemperatur in C°

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere Ratioskalierte Variablen.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- höchste Messniveau

- absoluter (natürlicher) Nullpunkt vorhanden

- Aussagen über Verhältnisse zulässig

- Bsp. Körperlänge, Ehedauer, Gewicht, Einkommen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Intervall- und Ratioskala lassen sich unter einem Begriff zusammenfassen. Wie lautet dieser?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Variablen auf metrischen Messniveau

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Univariate Analyse?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Auswertung einer Variable

- Beschreibung dessen, was gemessen wurde anhand Kennzahlen oder grafischer Lösungen

- (Urliste, Primärtabellen)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist die Formel-Bezeichnung für: 1. Messwerte; 2. absolute Häufigkeiten; 3. Anzahl der Fälle

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. x(i)

2. f(i)

3. n

Lösung ausblenden
  • 26402 Karteikarten
  • 882 Studierende
  • 7 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Statistik Frau Schnee Kurs an der Hochschule Fulda - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wie nennt man Variablen mit 2/3/mehr als 3 Merkmalsausprägungen?

A:

Dichotome Variable

Trichotome Variable

Polytome Variable

Q:

Was ist der Unterschied zwischen manifesten und latenten Variablen? 

A:

Manifeste Variable: empirisch, direkt messbar/beobachtbar

Latente Variable: theoretisch, durch Indikatoren messbar machen

Q:

Definiere die Bivariate-Analyse!

A:

- Beziehung zwischen 2 Variablen werden untersucht

- Maßzahlen werden errechnet um Zusammenhänge auszudrücken

Q:

Was ist der Chi-Quadrat-Test und was untersucht dieser?

A:

Vergleicht zwischen der Kontingenztabelle und Indifferenztabelle - je stärker die Abweichung desto stärker hängen beide Merkmale zusammen

Funktioniert bei nominalen Variablen wenn: - erwartete Häufigkeit höher als 5

- darf nur auf Häufigkeiten angewendet werden und Stichprobe muss zufällig entnommen worden sein

Q:

Was ist der Signifikanzwert?

A:

Er drückt aus, ob ein Ergebnis zufällig oder bedeutsam ist

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Definiere den Begriff Korrelation!

A:

Beschreibt die Beziehung zwischen verschiedenen Variablen. Der Korrelationskoeffizient r ist dabei ein standardisierter statistischer Wert für das Ausamß des Zusammenhangs zwischen diesen Variablen. 


- Berechnung bei metrischen Systemen

- Wertebereich von -1 bis +1

- Berechnung erfolgt nach Pearsons r

Q:

Definiere Ordinalskalierte Variablen.

A:

- zwischen Merkmalsausprägungen können größer/kleiner Aussagen getroffen werden.

- Merkmalsausprägungen können rangmäßig der Reihenfolge nach geordnet werden

- keine genauen Abstände zwischen Merkmalsausprägungen

- Bsp. Schulnoten, Lebenszufriedenheit 

Q:

Definiere Intervallskalierte Variablen.

A:

- Ausprägungen können nicht nur rangmäßig geordnet werden, sondern die genauen Abstände zwischen den Ausprägungen können angegeben werden zudem sind Abstände immer gleich groß

- Nullpunkt kann willkürlich festgelegt sein

- Aussagen über Verhältnisse unzulässig

- Bsp. Außentemperatur in C°

Q:

Definiere Ratioskalierte Variablen.

A:

- höchste Messniveau

- absoluter (natürlicher) Nullpunkt vorhanden

- Aussagen über Verhältnisse zulässig

- Bsp. Körperlänge, Ehedauer, Gewicht, Einkommen

Q:

Intervall- und Ratioskala lassen sich unter einem Begriff zusammenfassen. Wie lautet dieser?

A:

Variablen auf metrischen Messniveau

Q:

Was ist die Univariate Analyse?

A:

- Auswertung einer Variable

- Beschreibung dessen, was gemessen wurde anhand Kennzahlen oder grafischer Lösungen

- (Urliste, Primärtabellen)

Q:

Wie ist die Formel-Bezeichnung für: 1. Messwerte; 2. absolute Häufigkeiten; 3. Anzahl der Fälle

A:

1. x(i)

2. f(i)

3. n

Statistik Frau Schnee

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Statistik Frau Schnee an der Hochschule Fulda

Für deinen Studiengang Statistik Frau Schnee an der Hochschule Fulda gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Statistik Frau Schnee Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Statistik

Universität der Bundeswehr München

Zum Kurs
Statistik

SRH Hochschule Heidelberg

Zum Kurs
Statistik

Hochschule Fulda

Zum Kurs
Statistik

Universität zu Kiel

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Statistik Frau Schnee
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Statistik Frau Schnee