VWL 2 Sperber Fragebogen an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Karteikarten und Zusammenfassungen für VWL 2 Sperber Fragebogen an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs VWL 2 Sperber Fragebogen an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen.

Beispielhafte Karteikarten für VWL 2 Sperber Fragebogen an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen auf StudySmarter:

Erläutern sie die Aussage der sogenannten Quantitätsgleichung

Beispielhafte Karteikarten für VWL 2 Sperber Fragebogen an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen auf StudySmarter:

Nennen sie drei Wirkungen von extremer Inflation. Welche verschiedene Inflationsursachen kennen sie?

Beispielhafte Karteikarten für VWL 2 Sperber Fragebogen an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen auf StudySmarter:

Warum führt Inflation zu einer realen Schuldentilgung, und wer profitiert davon am meisten?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für VWL 2 Sperber Fragebogen an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen auf StudySmarter:

Definiere den Begriff kalte Progression

Beispielhafte Karteikarten für VWL 2 Sperber Fragebogen an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen auf StudySmarter:

Worin liegen die Gefahren einer Deflation?

Beispielhafte Karteikarten für VWL 2 Sperber Fragebogen an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen auf StudySmarter:

Wie wird die Inflation gemessen und welche Messprobleme treten auf?

Beispielhafte Karteikarten für VWL 2 Sperber Fragebogen an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen auf StudySmarter:

Erläutere, warum die Kreditinstitute nicht in der Lage sind, sämtliche Kundeneinlagen auf einmal auszuzahlen
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für VWL 2 Sperber Fragebogen an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen auf StudySmarter:

Beschreibe die Vorgehensweise bei einem kontraktiven Wertpapierpensionsgeschäft

Beispielhafte Karteikarten für VWL 2 Sperber Fragebogen an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen auf StudySmarter:

Was versteht man unter quantitativen Lockerungen?

Beispielhafte Karteikarten für VWL 2 Sperber Fragebogen an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen auf StudySmarter:

Über welche Kanäle wirkt die Geldpolitik auf die Realwirtschaft?

Beispielhafte Karteikarten für VWL 2 Sperber Fragebogen an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen auf StudySmarter:

Erläutere die 2 Säulen Strategie der EZB
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für VWL 2 Sperber Fragebogen an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen auf StudySmarter:

Inwiefern hat sich die Durchschlagskraft der Geldpolitik im letzten Jahrzehnt verändert?

Kommilitonen im Kurs VWL 2 Sperber Fragebogen an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für VWL 2 Sperber Fragebogen an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen auf StudySmarter:

VWL 2 Sperber Fragebogen

Erläutern sie die Aussage der sogenannten Quantitätsgleichung
In einer Volkswirtschaft gilt immer, dass das Produkt aus Geldmenge und Umlaufgeschwindigkeit dem Produkt aus Preisniveau und realem BIP genau gleich ist. Das ergibt sich aus dem einfachen Wirtschaftskreislauf.

VWL 2 Sperber Fragebogen

Nennen sie drei Wirkungen von extremer Inflation. Welche verschiedene Inflationsursachen kennen sie?
Extremer Inflation zerstört die Funktionsfähigkeit von Geld. Sie verringert das Nominalkapital der Sparer. Außerdem begünstigt sie fehllenkungen von Produktionsfaktoren späterer Stabilisierungskrisen. Ursache von Inflation ist immer ein zu große Expansion des Geldbereiches (Geldmenge*Umlaufgeschwindigkeit).

VWL 2 Sperber Fragebogen

Warum führt Inflation zu einer realen Schuldentilgung, und wer profitiert davon am meisten?
Durch Inflation sinkt der Wert vom Geld, daher profitieren hoch verschuldende am meisten.

VWL 2 Sperber Fragebogen

Definiere den Begriff kalte Progression
Eine Einkommenserhöhung im Umfang der Inflationsrate führt bei einem progressiven Steuertarif zu einem Rückgang des realen Kaufkraft des Steuerzahlers

VWL 2 Sperber Fragebogen

Worin liegen die Gefahren einer Deflation?
Deflation sorgt für mögliche Kaufzurückhaltungen, Gewinneinbußen, Firmenzusammenbrüchen und steigender Arbeitslosigkeit. Es besteht die Gefahr einer fortschreitenden ökonomischen Abwärtsemtwicklung

VWL 2 Sperber Fragebogen

Wie wird die Inflation gemessen und welche Messprobleme treten auf?
Das wichtigste Maß einer Inflationsmessung ist in Deutschland die Entwicklung des harmonisierten Verbraucherpreisindex (VPI) Entsprechend dessen Konstruktion werden dabei Veränderungen des Warenkorbes ebenso wie Qualitätsänderungen der darin enthaltenen Güter nicht berücksichtigt.

VWL 2 Sperber Fragebogen

Erläutere, warum die Kreditinstitute nicht in der Lage sind, sämtliche Kundeneinlagen auf einmal auszuzahlen
Das Geschäftsbankensystem als Ganzes kann mehr Kredite gewähren, als es an freiem Zentralbankgeld besitzt. Man bezeichnet es als multiple Geldschöpfung. Das Geldschöpfungspotenzial des Geschäftsbankensystems ist umso größer je kleiner die Bargeldabzugsquote ist und der Mindestreserve sind. Die Bankeinlagen der Kunden betragen so letztlich ein Vielfaches der Guthaben, die die Geschäftsbanken der Zentralbank unterhalten.

VWL 2 Sperber Fragebogen

Beschreibe die Vorgehensweise bei einem kontraktiven Wertpapierpensionsgeschäft
So genannte Wertpapierpensionsgeschäfte gehören zur Offenmarktpolitik der EZB. Sie beinhalten die zeitlich befristete, mit Wertpapieren besicherten Bereitstellung bzw, Entgegennahme von Zentralgeld. Bei einem kontraktiven Wertpapierpensionsgeschäft verkauft die Zentralbank Wertpapiere an die Geschäftsbanken gegen Hereinnahme von Zentralbankgeld. Nach Ablauf der Frist des Geschäftes muss die Zentralbank die Wertpapiere wieder zurückkaufen und den Geschäftsbanken damit das vorher entzogene Zentralbankgeld zurückgeben. Der Bestand an Zentralbankgeld in Händen der Geschäftsbanken steigt dadurch automatisch wieder. Für die Zeit der Geldanlage in Wertpapiere enthalten die Geschäftsbanken einen vorher vereinbarten Zinssatz.

VWL 2 Sperber Fragebogen

Was versteht man unter quantitativen Lockerungen?
Unter dem Eindruck der Finanz- und Wirtschaftskrisen seit 2008 haben verschiedene Zentralbanken allen voran die amerikanische Federal Reserve Bank, aber auch die EZB- Wertpapiere definitiv am Kapitalmarkt angekauft. Diese Politik nennt man quantitative Lockerung bezeichnet. Sie gilt als ein letztes Mittel, wenn die übliche expansive Zinspolitik nicht mehr greift. Anders als bei den traditionellen Maßnahmen der Refinanzierungspolitik werden durch die Q.E nicht primär die kurzfristigen, sondern die langfristigen Zinsen beeinflusst.

VWL 2 Sperber Fragebogen

Über welche Kanäle wirkt die Geldpolitik auf die Realwirtschaft?
Geldpolitik wirkt in erster Linie über den Zinskanal. Eine von der Zentralbank bewirkte Senkung der Geldmarktzinsen pflanzt sich über den Bankenkredit- und Bankeneinlagenmarkt bis auf den Kapitalmarkt fort. Dadurch wird die reale Investitions- und Konsumgüternachfrage tendenziell angeregt. Zinsänderungen an den monetären Märkten ziehen das weiteren Vermögenseffekte nach sich. Zinssenkungen etwa erhöhen den Marktwert von Immobilien und führen normalerweise zur Kurssteigerungen bei Aktien. Auch dies beeinflusst die Güternachfrage positiv. Zudem führen sinkende Zinsen im Inland zu Kapitalabflüssen mit der Folge einer Abwertung der Inlandsgewährung. Dadurch verbessert sich die internationale Wettbewerbsfähigkeit der heimischen Exportwirtschaft.

VWL 2 Sperber Fragebogen

Erläutere die 2 Säulen Strategie der EZB
Der Zwei Säulen Modell der EZB besteht erstens aus einer wirtschaftlichen und zweitens aus einer monetären Analyse-Säule. Die wirtschaftliche Analyse berücksichtigt kurz- bis mittelfristige Einfüsse auf die Inflationsrate. Im Vordergrund stehen realwirtschaftliche Größen, wie die Entwicklung der Löhne, Ölpreise, Wechselkurs oder Konjunktur. Die monetäre Analyse hingegeben hat die Mittel-bis langfristigen Risiken für Preisstabilität im Blick. Hier wird vor allem die Entwicklung der Geldmenge näher unterrichtet. Bevor die EZB einen Geldpolitischen Beschluss fasst, erfolgt eine wechselseitige Abgleichung beider Analysen.

VWL 2 Sperber Fragebogen

Inwiefern hat sich die Durchschlagskraft der Geldpolitik im letzten Jahrzehnt verändert?
Die monetaristische Theorie geht von einem letztlich stabilen Zusammenhang zwischen Geldbasis, Geldmenge und Inflation aus. In den vergangenen 30 Jahren hat sich dieser Zusammenhang deutlich gelockert. Anhand der Entwicklung der Geldbasis lässt sich heute kein zuverlässige Prognose mehr für das Wirtschaftswachstum oder die Inflationsrate erstellen. So verharrt die Inflation im Euroraum trotz der seit Jahren extrem expansiven Geldpolitik der EZB auf sehr Niederigem Niveau.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für VWL 2 Sperber Fragebogen an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang VWL 2 Sperber Fragebogen an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen Übersichtsseite

Controlling

Business Computing

Finanzierung

Sport Fragen an der

Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd

OJ Session 2 Fragen an der

Bucerius Law School

Fragen an der

Universität Bonn

Sowi Fragen an der

Universität Münster

Verbotene Fragen an der

Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch VWL 2 Sperber Fragebogen an anderen Unis an

Zurück zur Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für VWL 2 Sperber Fragebogen an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login