Grundlagen der Landschaftsplanung an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen der Landschaftsplanung an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Grundlagen der Landschaftsplanung an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen.

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Landschaftsplanung an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen auf StudySmarter:

Welche Eigenschaften sollten Werturteile aufweisen?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Landschaftsplanung an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen auf StudySmarter:

Welche Hierarchie der Planungsziele nach zunehmender Konkretheit ist richtig?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Landschaftsplanung an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen auf StudySmarter:

Ernst Rudorff: Hugo Conwentz = Flächenschutz:
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Landschaftsplanung an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen auf StudySmarter:

Das Leistungsvermögen des Landschaftshaushaltes, gas- und staubförmige Verunreinigungen der Luft sowie unerwünschte Schallausbreitung zu vermindern oder abzubauen, nennt man:

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Landschaftsplanung an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen auf StudySmarter:

Welche Faktoren beeinflussen die Erosionswiderstandsfunktion eines Standortes?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Landschaftsplanung an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen auf StudySmarter:

Welche der genannten Planungsinstrumente gehören zur Landschaftsplanung im engeren Sinn?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Landschaftsplanung an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen auf StudySmarter:

Unter Potenzial der Landschaft versteht man...
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Landschaftsplanung an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen auf StudySmarter:

Die Fachplanung des Naturschutzes heißt...

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Landschaftsplanung an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen auf StudySmarter:

Naturgüter: BNatSchG = Schutzgüter:

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Landschaftsplanung an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen auf StudySmarter:

Von besonderer Relevanz für die Landschaftsplanung sind die Arten, die...

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Landschaftsplanung an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen auf StudySmarter:

Die Grundwasserschutzfunktion (im Sinne von Marks et al. 1992) entspricht folgendem Typ von Ökosystemdienstleistung:
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Landschaftsplanung an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen auf StudySmarter:

Das Leistungsvermögen des Landschaftshaushaltes, aufgrund der Vegetationsstruktur, der Boden- und der Reliefbedingungen Oberflächenwasser in den Ökosystemen zurückzuhalten, nennt man:

Kommilitonen im Kurs Grundlagen der Landschaftsplanung an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Landschaftsplanung an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen auf StudySmarter:

Grundlagen der Landschaftsplanung

Welche Eigenschaften sollten Werturteile aufweisen?
Intersubjektive Gültigkeit

Grundlagen der Landschaftsplanung

Welche Hierarchie der Planungsziele nach zunehmender Konkretheit ist richtig?
Leitbilder - Umweltqualitätsstandards - Szenarien - Leitlinien - Umweltqualitätsziele

Grundlagen der Landschaftsplanung

Ernst Rudorff: Hugo Conwentz = Flächenschutz:
- Artenschutz

Grundlagen der Landschaftsplanung

Das Leistungsvermögen des Landschaftshaushaltes, gas- und staubförmige Verunreinigungen der Luft sowie unerwünschte Schallausbreitung zu vermindern oder abzubauen, nennt man:
Emissionsschutzfunktion

Grundlagen der Landschaftsplanung

Welche Faktoren beeinflussen die Erosionswiderstandsfunktion eines Standortes?
- Boden
- Geologie
- Relief
- Wasser
- Klima/Luft
- Tiere
- Pflanzen
- Menschliche Nutzung

Grundlagen der Landschaftsplanung

Welche der genannten Planungsinstrumente gehören zur Landschaftsplanung im engeren Sinn?
LRP - Landschaftsrahmenprogramm

Grundlagen der Landschaftsplanung

Unter Potenzial der Landschaft versteht man...
Die Differenz zwischen aktueller und möglicher Funktion

Grundlagen der Landschaftsplanung

Die Fachplanung des Naturschutzes heißt...
Landespflege 

Grundlagen der Landschaftsplanung

Naturgüter: BNatSchG = Schutzgüter:
BWaldG

Grundlagen der Landschaftsplanung

Von besonderer Relevanz für die Landschaftsplanung sind die Arten, die...
... in DE noch sehr häufig vorkommen

Grundlagen der Landschaftsplanung

Die Grundwasserschutzfunktion (im Sinne von Marks et al. 1992) entspricht folgendem Typ von Ökosystemdienstleistung:
Versorgungsdienstleistung

Grundlagen der Landschaftsplanung

Das Leistungsvermögen des Landschaftshaushaltes, aufgrund der Vegetationsstruktur, der Boden- und der Reliefbedingungen Oberflächenwasser in den Ökosystemen zurückzuhalten, nennt man:
Filter-, Puffer- & Transformatorfunktion

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen der Landschaftsplanung an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Grundlagen der Landschaftsplanung an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen Übersichtsseite

Regenwassermanagement

Pflanzenerkennung LA4

Ökologie

Grundlagen der Stadtplanung an der

Karlsruher Institut für Technologie

Landschaftsplanung an der

Universität Greifswald

Landschaftsplanung an der

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Landschaftsplanung an der

Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Landschaftsplanung an der

TU München

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Grundlagen der Landschaftsplanung an anderen Unis an

Zurück zur Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Grundlagen der Landschaftsplanung an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards