EDV an der Hochschule Für Wirtschaft Und Umwelt Nürtingen-Geislingen | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für EDV an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen EDV Kurs an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche Arten von Anwendungssystemen werden hauptsächlich auf verschiedenen organisatorischen Eben im Unternehmen genutzt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Führungssysteme (FUS) -> strategische Ebene
  • Managementinformationssysteme (MIS) -> mittlere Managementebene
  • Entscheidungsunterstützungssysteme (EUS) -> mittlere Managementebene
  • Operative Systeme -> operative Ebene
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche allgemeinen Ziele für Anwendungssysteme im Unternehmen kennen Sie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Gewinnmaximierung -> Kosten senken (Oberste Priorität)
  • Effizientere Prozesse, um Fehlerquote zu senken
  • Umsatz erhöhen
  • Bessere Auswertungen
  • Planungsqualität erhöhen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wofür steht der Begriff ARIS?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= ARchitektur Integrierte Informations-Systeme 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wofür wurde die ARIS-Rahmenarchitektur entwickelt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Um Komplexität des betriebl. Geschehens systematisch zu erfassen und gestalten 
  • Industriestandardmethode für Analyse + Entwurf betriebl. Informationssysteme
  • Umfasst: Modellierung, Simulation und Dokumentation von Geschäftsprozessen und   der dazugehörigen Architektur
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Sichten gibt es in der ARIS- Rahmenarchitektur?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Organisationssicht
  • Datensicht
  • Steuerungssicht
  • Funktionssicht
  • Leistungssicht
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Ebenen unterscheidet man generell in allen Sichten?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Fachkonzept (strukturierte Darstellung der Geschäftsprozesse mittels Beschreibungsmodellen je nach Sicht EPK, Organigramm, ERM, Funktionsbaum)
  • DV-Konzept (Umsetzung des Fachkonzeptes im DV-nahe Beschreibungsmodellen wie Relationen, Struktogramme und Topologren)
  • Implementierung (DV-technische Realisierung der beschriebenen Prozessteile mittels Datenbanksysteme, Programmcode, Einsatz von Protokollen)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Herausforderungen stellen sich dem IT Management bei der Entscheidung für eine neue Software im Unternehmen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Generelle Aspekte

  • Strategische Planung der IT Ziel-Architektur, die an den Unternehmenszielen ausgerichtet ist
  • Entwicklung eines ausgewogenen Update- und Migrationskonzeptes
  • Verwaltung von zunehmend komplexer IT-Infrastruktur
  • Beachtung der IT-Sicherheit und des Service Levels

Spezifische Aspekte

  • Potentialerkennung
  • Bewertungsgrundlagen
  • Werkzeuge zur Implementierungsentscheidung
  • Standardsoftware versus Eigenentwicklung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Bewertungsgrundlagen können bei der Entscheidung für eine Software eine Rolle spielen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Standardisierung, Modularität und Integration
  • intelligente und dynamische Verantwortung
  • Flexibilität in der Anwendungsrealisierung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Werkzeuge können für eine Implementierungsentscheidung genutzt werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nutzwertanalyse, 

Maturitätsanalyse, 

SWOT-Analyse 

etc. (Risiko-Analyse, GAP/Impact-Analyse)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wofür steht die Abkürzung ERP und was ist es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Enterprise Ressource Planning -> Steuerung im UN vorhandenen Ressourcen wie Kapital, MA, Betriebsmittel

  • BWL Standard Software zur Ressourcenplanung eines UN bzw. einer Organisation, die das UN als Ganzes abbildet
  • Folge: erleichtert Arbeitsabläufe, reduziert Durchlaufzeiten verschiedener Prozesse, unterstützt und dokumentiert Informationsflüsse von Geschäftsprozessen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Gründe können der Umsetzung eines Transformationsprojektes mit ERP Software zugrunde liegen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Wettbewerbsvorteile
  • Unterstützung von Kostensenkungsprogrammen
  • Anpassung an Marktgegebenheiten
  • Einsatz neuer Technologien wie mobile Apps im Vertrieb
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum braucht ein UN EDV-Systemlösung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • zum Erhalt + Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit
  • um Geschwindigkeit bei der Abwicklung der Geschäftsprozesse zu beschleunigen und um die Informationen zur Wahrnehmung von Steuerungsaufgaben bereitzustellen
  • für die Vereinfachung der Arbeitsabläufe und Prozesse
Lösung ausblenden
  • 22146 Karteikarten
  • 630 Studierende
  • 8 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen EDV Kurs an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche Arten von Anwendungssystemen werden hauptsächlich auf verschiedenen organisatorischen Eben im Unternehmen genutzt?

A:
  • Führungssysteme (FUS) -> strategische Ebene
  • Managementinformationssysteme (MIS) -> mittlere Managementebene
  • Entscheidungsunterstützungssysteme (EUS) -> mittlere Managementebene
  • Operative Systeme -> operative Ebene
Q:

Welche allgemeinen Ziele für Anwendungssysteme im Unternehmen kennen Sie?

A:
  • Gewinnmaximierung -> Kosten senken (Oberste Priorität)
  • Effizientere Prozesse, um Fehlerquote zu senken
  • Umsatz erhöhen
  • Bessere Auswertungen
  • Planungsqualität erhöhen
Q:

Wofür steht der Begriff ARIS?

A:

= ARchitektur Integrierte Informations-Systeme 

Q:

Wofür wurde die ARIS-Rahmenarchitektur entwickelt?

A:
  • Um Komplexität des betriebl. Geschehens systematisch zu erfassen und gestalten 
  • Industriestandardmethode für Analyse + Entwurf betriebl. Informationssysteme
  • Umfasst: Modellierung, Simulation und Dokumentation von Geschäftsprozessen und   der dazugehörigen Architektur
Q:

Welche Sichten gibt es in der ARIS- Rahmenarchitektur?

A:
  • Organisationssicht
  • Datensicht
  • Steuerungssicht
  • Funktionssicht
  • Leistungssicht
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche Ebenen unterscheidet man generell in allen Sichten?


A:
  • Fachkonzept (strukturierte Darstellung der Geschäftsprozesse mittels Beschreibungsmodellen je nach Sicht EPK, Organigramm, ERM, Funktionsbaum)
  • DV-Konzept (Umsetzung des Fachkonzeptes im DV-nahe Beschreibungsmodellen wie Relationen, Struktogramme und Topologren)
  • Implementierung (DV-technische Realisierung der beschriebenen Prozessteile mittels Datenbanksysteme, Programmcode, Einsatz von Protokollen)
Q:

Welche Herausforderungen stellen sich dem IT Management bei der Entscheidung für eine neue Software im Unternehmen?

A:

Generelle Aspekte

  • Strategische Planung der IT Ziel-Architektur, die an den Unternehmenszielen ausgerichtet ist
  • Entwicklung eines ausgewogenen Update- und Migrationskonzeptes
  • Verwaltung von zunehmend komplexer IT-Infrastruktur
  • Beachtung der IT-Sicherheit und des Service Levels

Spezifische Aspekte

  • Potentialerkennung
  • Bewertungsgrundlagen
  • Werkzeuge zur Implementierungsentscheidung
  • Standardsoftware versus Eigenentwicklung
Q:

Welche Bewertungsgrundlagen können bei der Entscheidung für eine Software eine Rolle spielen?

A:
  • Standardisierung, Modularität und Integration
  • intelligente und dynamische Verantwortung
  • Flexibilität in der Anwendungsrealisierung
Q:

Welche Werkzeuge können für eine Implementierungsentscheidung genutzt werden?

A:

Nutzwertanalyse, 

Maturitätsanalyse, 

SWOT-Analyse 

etc. (Risiko-Analyse, GAP/Impact-Analyse)

Q:

Wofür steht die Abkürzung ERP und was ist es?

A:

Enterprise Ressource Planning -> Steuerung im UN vorhandenen Ressourcen wie Kapital, MA, Betriebsmittel

  • BWL Standard Software zur Ressourcenplanung eines UN bzw. einer Organisation, die das UN als Ganzes abbildet
  • Folge: erleichtert Arbeitsabläufe, reduziert Durchlaufzeiten verschiedener Prozesse, unterstützt und dokumentiert Informationsflüsse von Geschäftsprozessen
Q:

Welche Gründe können der Umsetzung eines Transformationsprojektes mit ERP Software zugrunde liegen?

A:
  • Wettbewerbsvorteile
  • Unterstützung von Kostensenkungsprogrammen
  • Anpassung an Marktgegebenheiten
  • Einsatz neuer Technologien wie mobile Apps im Vertrieb
Q:

Warum braucht ein UN EDV-Systemlösung?

A:
  • zum Erhalt + Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit
  • um Geschwindigkeit bei der Abwicklung der Geschäftsprozesse zu beschleunigen und um die Informationen zur Wahrnehmung von Steuerungsaufgaben bereitzustellen
  • für die Vereinfachung der Arbeitsabläufe und Prozesse
EDV

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang EDV an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Für deinen Studiengang EDV an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten EDV Kurse im gesamten StudySmarter Universum

EDT

Universität Hamburg

Zum Kurs
EDFS

Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden

Zum Kurs
Grundlage EDV

Hochschule Niederrhein

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden EDV
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen EDV