Gruber an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

CitySTADT: Saarbrücken

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Gruber an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Gruber an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Gruber an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes.

Beispielhafte Karteikarten für Gruber an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes auf StudySmarter:

Erziehung handelt von

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Der Weitergabe kulturellen Wissens

  2. Der Etablierung sozialer Normen

  3. Dem Abgleich individueller & sozialer Interessen

Beispielhafte Karteikarten für Gruber an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes auf StudySmarter:

Kerschensteiner

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. betonte ggü. Gaudig die kognitive Relevanz von Arbeit

  2. war in Nürnberg Stadtschulrat

  3. gilt als Urvater der Berufsschule

  4. führte Gärten und Laboratorien als Lernumgebung in Schulen ein

  5. lehnte die Dominanz der „Buchschule“ ab

Beispielhafte Karteikarten für Gruber an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes auf StudySmarter:

Nach welchen Kriterien wählen Eltern die Schule für ihre Kinder aus?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Ruf der Schule

  2. sichere Umgebung

  3. Lehrerausbildung

  4. Lehrerumgebung

Beispielhafte Karteikarten für Gruber an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes auf StudySmarter:

Welches Erziehungsprinzip nach Rousseau beschreibt „die innere Entwicklung unserer Fähigkeiten und unserer Organe“?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Erziehung durch die Bestätigung

  2. Erziehung durch den Menschen

  3. Erziehung durch das Innere

  4. Erziehung durch die Dinge

  5. Erziehung durch die Natur

Beispielhafte Karteikarten für Gruber an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes auf StudySmarter:

Die 5. und 6. Klasse in Deutschland dient der

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Kompetenzsteigerung

  2. Förderung, Beobachtung und Orientierung

  3. Förderung, Auswahl und Orientierung

  4. Auswahl, Orientierung und Qualifikation

Beispielhafte Karteikarten für Gruber an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes auf StudySmarter:

Die „Basic Education“ im finnischen Bildungssystem

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. umfasst 9 Jahre

  2. umfasst 6 Jahre

  3. ist durch einen durchgehenden Klassenlehrer Einsatz gekennzeichnet

  4. führt über 99% der Schüler zum Abschluss

  5. ist eine Pflichtschule

Beispielhafte Karteikarten für Gruber an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes auf StudySmarter:

Wichtige Vertreter der Reformpädagogik sind

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Montessori

  2. Waldorf

  3. Pestalozzi

  4. Kerschensteiner

  5. Gaudi

Beispielhafte Karteikarten für Gruber an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes auf StudySmarter:

NS- Pädagogik 

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. spricht ausdrücklich die Emotionalität des Menschen an

  2. nutzt das Potential des Gemeinschaftslebens aus

  3. spricht Mädchen und Jungen gleichermaßen an und plädiert daher für Koedukation

  4. intendiert den totalen Zugriff des Staates auf das Individuum

  5. versucht vor allem die Mittelschicht ideologisch zu mobilisieren

Beispielhafte Karteikarten für Gruber an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes auf StudySmarter:

Welche Bildungsstandards entstehen aufgrund von pietistischen Erziehungsideen

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Waisenhaus, Schulen

  2. Naturkundliche Museen

  3. Bibliotheken

  4. Universitäten, die auf Freiheit der Lehre basieren

  5. Industrieschulen

Beispielhafte Karteikarten für Gruber an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes auf StudySmarter:

Warum ist die USA aus der UNESCO ausgetreten?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Vorwurf der sowjetischen Kontrolle

  2. Vorwurf der italienischen Kontrolle

  3. Spannungsverhältnis zur OECD

  4. Science Report

Beispielhafte Karteikarten für Gruber an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes auf StudySmarter:

Der Jenaplan

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. gilt als Versuch der pädagogischen Tatsachenforschung

  2. wurde von Hugo Gaudi an der Universität Jena entwickelt

  3. beruht auf den Kernprinzipien: Arbeitsteilung, Disziplin und Gemeinschaft

  4. betrachtet die kindliche Neugierde als Grundlage des Unterrichtens

  5. gilt als erster Versuch für eine empirisch- orientierte Pädagogik

Beispielhafte Karteikarten für Gruber an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes auf StudySmarter:

Eine mögliche Reihenfolge des finnischen Schulsystems lautet:

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Basic Education → Allgemeine Primärschule

  2. Basic Education → Höhere Sekundarschule

  3. Berufsprimärschule → Berufssekundarschule

  4. Berufsprimärschule → Allgemeine Sekundarstufe

Beispielhafte Karteikarten für Gruber an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes auf StudySmarter:

Gruber

Erziehung handelt von

  1. Der Weitergabe kulturellen Wissens

  2. Der Etablierung sozialer Normen

  3. Dem Abgleich individueller & sozialer Interessen

Gruber

Kerschensteiner
  1. betonte ggü. Gaudig die kognitive Relevanz von Arbeit

  2. war in Nürnberg Stadtschulrat

  3. gilt als Urvater der Berufsschule

  4. führte Gärten und Laboratorien als Lernumgebung in Schulen ein

  5. lehnte die Dominanz der „Buchschule“ ab

Gruber

Nach welchen Kriterien wählen Eltern die Schule für ihre Kinder aus?
  1. Ruf der Schule

  2. sichere Umgebung

  3. Lehrerausbildung

  4. Lehrerumgebung

Gruber

Welches Erziehungsprinzip nach Rousseau beschreibt „die innere Entwicklung unserer Fähigkeiten und unserer Organe“?
  1. Erziehung durch die Bestätigung

  2. Erziehung durch den Menschen

  3. Erziehung durch das Innere

  4. Erziehung durch die Dinge

  5. Erziehung durch die Natur

Gruber

Die 5. und 6. Klasse in Deutschland dient der
  1. Kompetenzsteigerung

  2. Förderung, Beobachtung und Orientierung

  3. Förderung, Auswahl und Orientierung

  4. Auswahl, Orientierung und Qualifikation

Gruber

Die „Basic Education“ im finnischen Bildungssystem
  1. umfasst 9 Jahre

  2. umfasst 6 Jahre

  3. ist durch einen durchgehenden Klassenlehrer Einsatz gekennzeichnet

  4. führt über 99% der Schüler zum Abschluss

  5. ist eine Pflichtschule

Gruber

Wichtige Vertreter der Reformpädagogik sind
  1. Montessori

  2. Waldorf

  3. Pestalozzi

  4. Kerschensteiner

  5. Gaudi

Gruber

NS- Pädagogik 
  1. spricht ausdrücklich die Emotionalität des Menschen an

  2. nutzt das Potential des Gemeinschaftslebens aus

  3. spricht Mädchen und Jungen gleichermaßen an und plädiert daher für Koedukation

  4. intendiert den totalen Zugriff des Staates auf das Individuum

  5. versucht vor allem die Mittelschicht ideologisch zu mobilisieren

Gruber

Welche Bildungsstandards entstehen aufgrund von pietistischen Erziehungsideen
  1. Waisenhaus, Schulen

  2. Naturkundliche Museen

  3. Bibliotheken

  4. Universitäten, die auf Freiheit der Lehre basieren

  5. Industrieschulen

Gruber

Warum ist die USA aus der UNESCO ausgetreten?
  1. Vorwurf der sowjetischen Kontrolle

  2. Vorwurf der italienischen Kontrolle

  3. Spannungsverhältnis zur OECD

  4. Science Report

Gruber

Der Jenaplan
  1. gilt als Versuch der pädagogischen Tatsachenforschung

  2. wurde von Hugo Gaudi an der Universität Jena entwickelt

  3. beruht auf den Kernprinzipien: Arbeitsteilung, Disziplin und Gemeinschaft

  4. betrachtet die kindliche Neugierde als Grundlage des Unterrichtens

  5. gilt als erster Versuch für eine empirisch- orientierte Pädagogik

Gruber

Eine mögliche Reihenfolge des finnischen Schulsystems lautet:
  1. Basic Education → Allgemeine Primärschule

  2. Basic Education → Höhere Sekundarschule

  3. Berufsprimärschule → Berufssekundarschule

  4. Berufsprimärschule → Allgemeine Sekundarstufe

Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Gruber an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Gruber an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

StudySmarter Tools

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Gruber an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.