4.1 an der Hochschule Für Technik Und Wirtschaft Des Saarlandes | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für 4.1 an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen 4.1 Kurs an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes zu.

TESTE DEIN WISSEN

Kernelemente der Modernisierung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

: Differenzierung (Emile Durkheim),

Rationalisierung (der Lebensführung) (siehe Max Weber), Säkularisierung,

Individualisierung (siehe Ulrich Beck); Pluralisierung von Lebensformen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Phänomenologie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Grundlage ist die Erfahrung/das Bewusstsein einzelner Menschen als

unumgehbaren Ausgangspunkt für das Verständnis ihrer sozialen

Handlungen.

Beschreibung erfolgt aus der Perspektive des erfahrenden Subjekts

(Subjektorientierung)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bestimmen Sie die zwei Sichtweisen auf Raum, welche Löw/Sturm unterscheiden

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Behälterraummodell 

Beziehungsraummodel

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Rational Choice – soziologische Handlungstheorie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Ereignisse, Prozesse und Strukturen auf der Makro-Ebene (z. B.

Familienstrukturen, Migration, soziale Bewegungen) werden aus dem

Handeln individueller Akteure (Mikro-Ebene) erklärt (methodischer

Individualismus).

Akteure handeln zielorientiert, aber mit begrenzten Ressourcen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Sozialkonstruktivismus

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gesellschaftliche Wirklichkeit ist das Ergebnis der Institutionalisierung und

Internalisierung sozialer Interaktionsregeln, die in einem dynamischen

Prozess durch die Individuen hervorgebracht werden und auf die

zurückwirken 

Die spürbare Wirklichkeitsqualität führt immer wieder auf das Handeln

von Menschen - auf Interaktion - zurück

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Moderne und Modernisierung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Zusammenhang von geistiger, technischer und sozialer/gesellschaftlicher

Entwicklung (zentral: Aufklärung): technische und soziale Erfindungen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

den Strukturebenen Mikro, Makro und Meso je einen

zentralen sozialwissenschaftlichen Begriff zuordnen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Makro-Ebene: Gesellschaft; Meso-Ebene:

Organisation; Mikro-Ebene: Interaktion

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Modell der dreifachen "Individualisierung" Beck

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Herauslösung aus historisch vorgegebenen Sozialformen und -bindungen

im Sinne traditioneller Herrschafts- und Versorgungszusammenhänge

("Freisetzungsdimension"), Verlust von traditionellen Sicherheiten im

Hinblick auf Handlungswissen, Glauben und leitende Normen

("Entzauberungsdimension") und (...) eine neue Art der sozialen

Einbindung ("Kontroll - bzw. Reintegrationsdimension").

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Symbolischer Interaktionismus

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Menschen handeln Dingen gegenüber auf der Grundlage von

Bedeutungen, die Dinge für sie haben. Dinge sind alles, was der Mensch

wahrzunehmen vermag. Dazu gehören physische Objekte, andere

Menschen oder Kategorien von ihnen (z.B. Fremde) bzw. Kategorien von

sozialen Handlungen.

• Die Bedeutung der Dinge wird abgeleitet aus den sozialen Interaktionen

oder sie entsteht in diesen Interaktionen. Bedeutungen stellen also soziale

Produkte dar.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kritischer Rationalismus

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Es wird eine real existierende Welt angenommen, gekennzeichnet durch

Merkmale wie Ordnung, Struktur und Tatsachenautonomie

Trennung zwischen deskriptiven (empirisch überprüfbaren)

und normativen Aussagen (siehe Werturteilsproblematik)

• Methodologische Regeln zum weitgehenden Ausschalten

wahrnehmungsbeeinflussender Bedingungen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Soziales Handeln: Typen


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Zweckrationales Handeln

• Wertrationales Handeln

• Affektuelles Handeln

• Traditionales Handeln

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie zwei Vertreter der Unterscheidung Gemeinschaft/Gesellschaft

(Vergemeinschaftung/Vergesellschaftung)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ferdinand Tönnies; 

Max Weber

Lösung ausblenden
  • 8957 Karteikarten
  • 277 Studierende
  • 34 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen 4.1 Kurs an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Kernelemente der Modernisierung

A:

: Differenzierung (Emile Durkheim),

Rationalisierung (der Lebensführung) (siehe Max Weber), Säkularisierung,

Individualisierung (siehe Ulrich Beck); Pluralisierung von Lebensformen.

Q:

Phänomenologie

A:

• Grundlage ist die Erfahrung/das Bewusstsein einzelner Menschen als

unumgehbaren Ausgangspunkt für das Verständnis ihrer sozialen

Handlungen.

Beschreibung erfolgt aus der Perspektive des erfahrenden Subjekts

(Subjektorientierung)

Q:

Bestimmen Sie die zwei Sichtweisen auf Raum, welche Löw/Sturm unterscheiden

A:

• Behälterraummodell 

Beziehungsraummodel

Q:

Rational Choice – soziologische Handlungstheorie

A:

• Ereignisse, Prozesse und Strukturen auf der Makro-Ebene (z. B.

Familienstrukturen, Migration, soziale Bewegungen) werden aus dem

Handeln individueller Akteure (Mikro-Ebene) erklärt (methodischer

Individualismus).

Akteure handeln zielorientiert, aber mit begrenzten Ressourcen

Q:

Sozialkonstruktivismus

A:

Gesellschaftliche Wirklichkeit ist das Ergebnis der Institutionalisierung und

Internalisierung sozialer Interaktionsregeln, die in einem dynamischen

Prozess durch die Individuen hervorgebracht werden und auf die

zurückwirken 

Die spürbare Wirklichkeitsqualität führt immer wieder auf das Handeln

von Menschen - auf Interaktion - zurück

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Moderne und Modernisierung

A:

• Zusammenhang von geistiger, technischer und sozialer/gesellschaftlicher

Entwicklung (zentral: Aufklärung): technische und soziale Erfindungen.

Q:

den Strukturebenen Mikro, Makro und Meso je einen

zentralen sozialwissenschaftlichen Begriff zuordnen

A:

Makro-Ebene: Gesellschaft; Meso-Ebene:

Organisation; Mikro-Ebene: Interaktion

Q:

Modell der dreifachen "Individualisierung" Beck

A:

Herauslösung aus historisch vorgegebenen Sozialformen und -bindungen

im Sinne traditioneller Herrschafts- und Versorgungszusammenhänge

("Freisetzungsdimension"), Verlust von traditionellen Sicherheiten im

Hinblick auf Handlungswissen, Glauben und leitende Normen

("Entzauberungsdimension") und (...) eine neue Art der sozialen

Einbindung ("Kontroll - bzw. Reintegrationsdimension").

Q:

Symbolischer Interaktionismus

A:

Menschen handeln Dingen gegenüber auf der Grundlage von

Bedeutungen, die Dinge für sie haben. Dinge sind alles, was der Mensch

wahrzunehmen vermag. Dazu gehören physische Objekte, andere

Menschen oder Kategorien von ihnen (z.B. Fremde) bzw. Kategorien von

sozialen Handlungen.

• Die Bedeutung der Dinge wird abgeleitet aus den sozialen Interaktionen

oder sie entsteht in diesen Interaktionen. Bedeutungen stellen also soziale

Produkte dar.

Q:

Kritischer Rationalismus

A:

Es wird eine real existierende Welt angenommen, gekennzeichnet durch

Merkmale wie Ordnung, Struktur und Tatsachenautonomie

Trennung zwischen deskriptiven (empirisch überprüfbaren)

und normativen Aussagen (siehe Werturteilsproblematik)

• Methodologische Regeln zum weitgehenden Ausschalten

wahrnehmungsbeeinflussender Bedingungen

Q:

Soziales Handeln: Typen


A:

• Zweckrationales Handeln

• Wertrationales Handeln

• Affektuelles Handeln

• Traditionales Handeln

Q:

Nennen Sie zwei Vertreter der Unterscheidung Gemeinschaft/Gesellschaft

(Vergemeinschaftung/Vergesellschaftung)

A:

Ferdinand Tönnies; 

Max Weber

4.1

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang 4.1 an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Für deinen Studiengang 4.1 an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten 4.1 Kurse im gesamten StudySmarter Universum

1

Montanuniversität Leoben

Zum Kurs
1

Deutsche Hochschule der Polizei (DHPol)

Zum Kurs
1.1

University of Cambridge

Zum Kurs
1.

Universität Regensburg

Zum Kurs
4.

Universität Regensburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden 4.1
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen 4.1