3.1 an der Hochschule Für Technik Und Wirtschaft Des Saarlandes | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für 3.1 an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen 3.1 Kurs an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes zu.

TESTE DEIN WISSEN
Führungsstile Kurt Levin 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Demokratischer (Führung durch Aushandlung) 
- Autoritärer (Führung durch Anweisung)
- Laizzes-faire (Führung ohne Einmischung)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Kurt Levin - Experiment 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Auswirkung von Führungsverhalten eines Gruppenleiters auf eine Kindergruppe 
- keine elterlichen Erziehungspraktiken -> zu wissenschaftl. Zwecken 
- regt andere Wissenschaftler an und gilt somit als Ausgangspunkt empirisch-systematischer Erziehungsstilforschung 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Familiäre Erziehung - Demokratisch
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- demokratischer Erziehungsstil: 
•liebevoll
•Förderung von Individualität, Selbstständigkeit, soz. Kompetenz ... 
•Eltern gestalten Entwicklungsanforderungen gemeinsam mit dem Kind 

= Optionalform der Erziehung 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Platon Höhlengleichnis stichwortartig
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
 1. Dasein des Menschen gleicht finsterer Höhle
2. Höhlenbewohner von klein auf gefesselt an Schenkel/Hals
3. 🔥 an Höhleneingang, Gegenstände der Wirklichkeit werfen Schatten auf Felswand 
4. Höhlenmenschen halten Schatten für real
5. Insasse verlässt Höhle - erlangt Erkenntnis über Realität, ☀️ = Schmerz 
6. Lernt die wahren Wesen der Dinge, sieht und begreift sie - Persönlichkeit ändert sich 
7. Durchschaut seine frühere Existenz - entlarvt Scheinwelt der Schatten 
8. Rückkehr Höhle - stößt auf Unverständnis. Seine Erkenntnis wird verworfen, Gefahr verblendet verurteilt zu werden, schlimmer noch getötet zu werden 

Fazit 
Die an das Höhlensystem herangetragene Erkenntnis aus der hellen Welt bedroht krisenhaft das bestehende Wirklichkeitsbild der Gemeinschaft und Routine der Höhlenbewohner 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Biografie -Höhlengleichnis- Kaspar Hauser 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- er tauchte im 19. Jh in Nürnberg auf und war ca 15-16 Jahre alt

-K.H lebt eingesperrt in einem dunklen Kerker (Höhle)

- sein Lernprozess war trotz seines Ehrgeizes schwierig (blendendes Licht) 

- K.H lernt lesen, schreiben, korrigiert Gang u. Haltung (Erkenntnisgewinn + Gewöhnung Licht)

- K.H verkehrt in gehobenen Kreisen, erleidet dennoch den Tod (wshl. war er ein Adliger - wurde deshalb ermordet) ( Rückkehr Höhle)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beratungssituation Höhlengleichnis 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Jugendlicher aus sozialschwacher Familie hat schlechten Abschluss u. träumt davon Pilot zu werden (Höhle)

- Beratungssit. Eltern glauben nicht an den Jungen -> er denkt sie haben Recht -> und E sagen auch das Arbeitsamt bestätigt sie: kein guter Abschluss - keine Karriere (Licht) 

- Beratungssit. tatsächlich: er könnte eine bessere Laufbahn einschlagen -> weiterführende Schule usw (Gewöhnung Licht, Erkenntnisgewinn)

- Eltern und Freunde reagieren mit Unverständnis auf seine neue Perspektive (Rückkehr Höhle) 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Autoritärer Erziehungsstil 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- streng u. kontrollierend

- wenig Lob u. Belohnung 

- Eltern wissen was gudd is -> keine Selbstbestimmung 

- gehorsam

- teilweise bis hin zur körperl. Gewalt 


Folgen aufs Kind enorm: ängstlich, nicht selbstbewusst, traurig od. depressiv, mehr gewalttätig usw


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aktuelles Geschehen - Höhlengleichnis

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Pandemie - trotz aktueller Lage - Existenz des Virus leugnen ( Covid 19 Rücksichtslosen -Querdenker) 

Bsp 

- Ehepaar in den USA leugnen Virus (Höhle)

- Ehepaar erkrankt an Virus - Mann wird gesund aber Frau stirbt (Licht)

- Mann startet öffentl. Aufruf, bedauert sein Handeln, möchte Virus jetzt ernst nehmen (Gewöhnung Licht, Erkenntnis)

- stößt auf Kritik seiner Community (Querdenker) die trotz seiner Story das Virus weiterhin leugnen (Rückkehr Höhle) 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Höhlengleichnis Aussage 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Ausgangslage: Interpretation der Wirklichkeit ist die sichere Erkenntnis 

2. Problem: Scheinhaftigkeit kann nur durch Befreiung aufgehoben werden, 1. Wendung 

3. Zweifel: schmerzhafter Bildungsprozess 

4. Entfesselung: Gewöhnung, 2. Wendung und Erkenntnisgewinn

5.Rückkehr: Bericht über Erkenntnis stößt auf Widerstand u. Ablehnung, 3. Wendung 

6. Problem der Autonomie: Jeder Versuch der Erkenntnisgewinnung wird als verderblich gesehen und nicht akzeptiert (in der Höhle mit dem Tod bestraft) 



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kant's Stufenmodell prägnant

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Stufe: Disziplinierung

2. Stufe: Kultivierung

3. Stufe: Zivilisierung

4. Stufe: Moralisierung 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Step 1.Disziplinierung 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- erste entscheidende Erziehungsmaßnahme ist zwar ein neg. Bestandteil aber bedeutend

- "Bezähmung der Wildheit", Zucht sorgt dafür das Mensch auch wirklich Mensch wird und nicht in seinen Trieben gefangen bleibt

- fängt an ihn den Zwang der Gesetze und Regeln fühlen zu lassen 

- ein Vermittlungsprozess, der zur Selbstdisziplin führen soll 

- frühzeitiges Bezwingen der noch ungestümen Art des Kindes unter der Anleitung der Vernunft

- muss schon in der Kindheit geschehen, sonst ists schwer den Mensch zu ändern 

- er muss eine Disziplin haben, sonst folgt der Mensch jeder Laune 

- voraussetzung zur 2. Stufe 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Step 2 Kultivierung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-hineinwachsen in die Kultur, eingewöhnen u. vertraut werden mit Kulturgütern, von Generation zu Generation übertragen

- dauert ein Leben lang

- Kultiviertheit kann im Gegensatz zu step 1 nachgeholt werden 

- =  Vermitteln von Fähigkeiten und Fertigkeiten 

-  "Verfügungswissen" Schule als Institution zum Erwerb von elementaren Kulturtechniken wie lesen u. schreiben

- durch diese Geschicklichkeiten erwirbt Mensch sein Können

- "Orientierungswissen" was gibt dem Leben eine Richtung? 2 Formen: Weltklugheit durch Zivilisierung u. Moral durch Moralisierung 


Lösung ausblenden
  • 8957 Karteikarten
  • 276 Studierende
  • 34 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen 3.1 Kurs an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Führungsstile Kurt Levin 
A:
- Demokratischer (Führung durch Aushandlung) 
- Autoritärer (Führung durch Anweisung)
- Laizzes-faire (Führung ohne Einmischung)
Q:
Kurt Levin - Experiment 
A:
Auswirkung von Führungsverhalten eines Gruppenleiters auf eine Kindergruppe 
- keine elterlichen Erziehungspraktiken -> zu wissenschaftl. Zwecken 
- regt andere Wissenschaftler an und gilt somit als Ausgangspunkt empirisch-systematischer Erziehungsstilforschung 
Q:
Familiäre Erziehung - Demokratisch
A:
- demokratischer Erziehungsstil: 
•liebevoll
•Förderung von Individualität, Selbstständigkeit, soz. Kompetenz ... 
•Eltern gestalten Entwicklungsanforderungen gemeinsam mit dem Kind 

= Optionalform der Erziehung 
Q:
Platon Höhlengleichnis stichwortartig
A:
 1. Dasein des Menschen gleicht finsterer Höhle
2. Höhlenbewohner von klein auf gefesselt an Schenkel/Hals
3. 🔥 an Höhleneingang, Gegenstände der Wirklichkeit werfen Schatten auf Felswand 
4. Höhlenmenschen halten Schatten für real
5. Insasse verlässt Höhle - erlangt Erkenntnis über Realität, ☀️ = Schmerz 
6. Lernt die wahren Wesen der Dinge, sieht und begreift sie - Persönlichkeit ändert sich 
7. Durchschaut seine frühere Existenz - entlarvt Scheinwelt der Schatten 
8. Rückkehr Höhle - stößt auf Unverständnis. Seine Erkenntnis wird verworfen, Gefahr verblendet verurteilt zu werden, schlimmer noch getötet zu werden 

Fazit 
Die an das Höhlensystem herangetragene Erkenntnis aus der hellen Welt bedroht krisenhaft das bestehende Wirklichkeitsbild der Gemeinschaft und Routine der Höhlenbewohner 
Q:

Biografie -Höhlengleichnis- Kaspar Hauser 


A:

- er tauchte im 19. Jh in Nürnberg auf und war ca 15-16 Jahre alt

-K.H lebt eingesperrt in einem dunklen Kerker (Höhle)

- sein Lernprozess war trotz seines Ehrgeizes schwierig (blendendes Licht) 

- K.H lernt lesen, schreiben, korrigiert Gang u. Haltung (Erkenntnisgewinn + Gewöhnung Licht)

- K.H verkehrt in gehobenen Kreisen, erleidet dennoch den Tod (wshl. war er ein Adliger - wurde deshalb ermordet) ( Rückkehr Höhle)

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Beratungssituation Höhlengleichnis 

A:

- Jugendlicher aus sozialschwacher Familie hat schlechten Abschluss u. träumt davon Pilot zu werden (Höhle)

- Beratungssit. Eltern glauben nicht an den Jungen -> er denkt sie haben Recht -> und E sagen auch das Arbeitsamt bestätigt sie: kein guter Abschluss - keine Karriere (Licht) 

- Beratungssit. tatsächlich: er könnte eine bessere Laufbahn einschlagen -> weiterführende Schule usw (Gewöhnung Licht, Erkenntnisgewinn)

- Eltern und Freunde reagieren mit Unverständnis auf seine neue Perspektive (Rückkehr Höhle) 

Q:

Autoritärer Erziehungsstil 

A:

- streng u. kontrollierend

- wenig Lob u. Belohnung 

- Eltern wissen was gudd is -> keine Selbstbestimmung 

- gehorsam

- teilweise bis hin zur körperl. Gewalt 


Folgen aufs Kind enorm: ängstlich, nicht selbstbewusst, traurig od. depressiv, mehr gewalttätig usw


Q:

Aktuelles Geschehen - Höhlengleichnis

A:

Pandemie - trotz aktueller Lage - Existenz des Virus leugnen ( Covid 19 Rücksichtslosen -Querdenker) 

Bsp 

- Ehepaar in den USA leugnen Virus (Höhle)

- Ehepaar erkrankt an Virus - Mann wird gesund aber Frau stirbt (Licht)

- Mann startet öffentl. Aufruf, bedauert sein Handeln, möchte Virus jetzt ernst nehmen (Gewöhnung Licht, Erkenntnis)

- stößt auf Kritik seiner Community (Querdenker) die trotz seiner Story das Virus weiterhin leugnen (Rückkehr Höhle) 

Q:

Höhlengleichnis Aussage 

A:

1. Ausgangslage: Interpretation der Wirklichkeit ist die sichere Erkenntnis 

2. Problem: Scheinhaftigkeit kann nur durch Befreiung aufgehoben werden, 1. Wendung 

3. Zweifel: schmerzhafter Bildungsprozess 

4. Entfesselung: Gewöhnung, 2. Wendung und Erkenntnisgewinn

5.Rückkehr: Bericht über Erkenntnis stößt auf Widerstand u. Ablehnung, 3. Wendung 

6. Problem der Autonomie: Jeder Versuch der Erkenntnisgewinnung wird als verderblich gesehen und nicht akzeptiert (in der Höhle mit dem Tod bestraft) 



Q:

Kant's Stufenmodell prägnant

A:

1. Stufe: Disziplinierung

2. Stufe: Kultivierung

3. Stufe: Zivilisierung

4. Stufe: Moralisierung 

Q:

Step 1.Disziplinierung 

A:

- erste entscheidende Erziehungsmaßnahme ist zwar ein neg. Bestandteil aber bedeutend

- "Bezähmung der Wildheit", Zucht sorgt dafür das Mensch auch wirklich Mensch wird und nicht in seinen Trieben gefangen bleibt

- fängt an ihn den Zwang der Gesetze und Regeln fühlen zu lassen 

- ein Vermittlungsprozess, der zur Selbstdisziplin führen soll 

- frühzeitiges Bezwingen der noch ungestümen Art des Kindes unter der Anleitung der Vernunft

- muss schon in der Kindheit geschehen, sonst ists schwer den Mensch zu ändern 

- er muss eine Disziplin haben, sonst folgt der Mensch jeder Laune 

- voraussetzung zur 2. Stufe 

Q:

Step 2 Kultivierung

A:

-hineinwachsen in die Kultur, eingewöhnen u. vertraut werden mit Kulturgütern, von Generation zu Generation übertragen

- dauert ein Leben lang

- Kultiviertheit kann im Gegensatz zu step 1 nachgeholt werden 

- =  Vermitteln von Fähigkeiten und Fertigkeiten 

-  "Verfügungswissen" Schule als Institution zum Erwerb von elementaren Kulturtechniken wie lesen u. schreiben

- durch diese Geschicklichkeiten erwirbt Mensch sein Können

- "Orientierungswissen" was gibt dem Leben eine Richtung? 2 Formen: Weltklugheit durch Zivilisierung u. Moral durch Moralisierung 


3.1

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang 3.1 an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Für deinen Studiengang 3.1 an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten 3.1 Kurse im gesamten StudySmarter Universum

3.3

Universität Koblenz-Landau

Zum Kurs
1.3

Universität Oldenburg

Zum Kurs
1.3

University of Cambridge

Zum Kurs
1.

Universität Regensburg

Zum Kurs
3.

Universität Regensburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden 3.1
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen 3.1