B3.5 Statistik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Karteikarten und Zusammenfassungen für B3.5 Statistik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs B3.5 Statistik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin.

Beispielhafte Karteikarten für B3.5 Statistik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin auf StudySmarter:

Was versteht man unter dem moderner Statistik?

Beispielhafte Karteikarten für B3.5 Statistik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin auf StudySmarter:

Was ist dektriptive Statistik?

Beispielhafte Karteikarten für B3.5 Statistik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin auf StudySmarter:

Was ist induktive Statistik

Beispielhafte Karteikarten für B3.5 Statistik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin auf StudySmarter:

Stochastik

Beispielhafte Karteikarten für B3.5 Statistik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin auf StudySmarter:

Was sind statistische Einheiten oder Merkmalsträger?

Beispielhafte Karteikarten für B3.5 Statistik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin auf StudySmarter:

Was ist die Grundgesamtheit oder Population?

Beispielhafte Karteikarten für B3.5 Statistik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin auf StudySmarter:

Was sind Mermale oder Variablen?

Beispielhafte Karteikarten für B3.5 Statistik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin auf StudySmarter:

Wie werden die Werte von Merkmalen oder Variablen genannt?

Beispielhafte Karteikarten für B3.5 Statistik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin auf StudySmarter:

Wie testet man Merkmalsträger?

Beispielhafte Karteikarten für B3.5 Statistik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin auf StudySmarter:

Welchen zwei grundlegenden Merkmalstypen gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für B3.5 Statistik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin auf StudySmarter:

Welche 4 quantitativen Merkmalstypen gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für B3.5 Statistik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin auf StudySmarter:

Was ist die Häufbarkeit?

Kommilitonen im Kurs B3.5 Statistik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für B3.5 Statistik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin auf StudySmarter:

B3.5 Statistik

Was versteht man unter dem moderner Statistik?

Statistik ist die Bezeichnung für die Gesamtheit von Verfahren und Methoden zur Gewinnung, Erfassung, Aufbereitung, Analyse, Darstellung, Modellierung und Vorhersage von (möglichst) massenhaften, zähl-, mess- und systematisch beobachtbaren Daten über reale Sachverhalte zum Zwecke der Erkenntnisgewinnung und Entscheidungsfindung (meist unter Ungewissheit).

B3.5 Statistik

Was ist dektriptive Statistik?

Beschreibung und Darstellung nur der gegebenen

Daten

B3.5 Statistik

Was ist induktive Statistik

Gegebene Daten sind nur Stichprobe, aus der ein Schluss auf die Gesamtheit gezogen werden soll

B3.5 Statistik

Stochastik

Wahrscheinlichkeiten, Theorie

B3.5 Statistik

Was sind statistische Einheiten oder Merkmalsträger?

"Objekte oder Ereignisse, an denen Daten beobachtet werden"

B3.5 Statistik

Was ist die Grundgesamtheit oder Population?

"Menge aller statistischen Einheiten, über die man Aussagen gewinnen möchte"

B3.5 Statistik

Was sind Mermale oder Variablen?

"Interessierende Größen der statistischen Einheiten"

B3.5 Statistik

Wie werden die Werte von Merkmalen oder Variablen genannt?

"Ausprägungen"

B3.5 Statistik

Wie testet man Merkmalsträger?

  • Sachliche Abgrenzung, z.B. sind Umschüler als Arbeitslose zu zählen?
  • Räumliche Abgrenzung
  • Zeitliche Abgrenzung über Zeitraum oder Zeitpunkt

B3.5 Statistik

Welchen zwei grundlegenden Merkmalstypen gibt es?

  • qualitativ: Namen oder Klassenbezeichnungen als Ausprägungen, z.B. Beruf, Familienstand, Farbe
  • quantitativ: Merkmale haben Zahlenwerte, d.h. sie beruhen auf einer Messung mit einer Dimension und Einheit wie kg, m, € oder auf einer Zählung

B3.5 Statistik

Welche 4 quantitativen Merkmalstypen gibt es?

  • diskret: abzählbar viele Ausprägungen (endlich oder unendlich), z.B. ganze Zahlen wie Würfelaugen

  • stetig: jeder Zahlenwert möglich (in einem Intervall), z.B. physikalische Messungen wie Länge, Temperatur, Gewicht

  • quasi-stetig: stetige Werte sind möglich, kommen aber praktisch nicht vor, z.B. monetäre Größen wie Mietpreise, die gerundet sind

  • gruppiert (klassiert, diskretisiert): Zuordnung von Werten zu diskreten
    Gruppen (Klassen), z.B. Temperatur in Grad Celsius abbilden auf

B3.5 Statistik

Was ist die Häufbarkeit?

  • Ein Merkmal heißt häufbar, wenn Merkmalsträger gleichzeitig mehrere Werte (Ausprägungen) haben können. 
  • Dementsprechend heißt nicht häufbar, wenn jeder Merkmalsträger genau einen Wert (Ausprägung) annimmt.

Bsp.: Hobbies (Klavier und Tennis, etc.)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für B3.5 Statistik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang B3.5 Statistik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin Übersichtsseite

Einführung Programmierung#

Rechnernetze

Geschäftsprozesse und betriebliche Anwendung

B1.5 GSE

Projektmanagement

Statistik

B2.2 Datenmodellierung und Datenbanksysteme

B2.6 Geschäftsprozesse und betriebliche Anwendungen

B3.6 Englisch

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für B3.5 Statistik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login