Materialkunde an der Hochschule Für Technik Stuttgart | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Materialkunde an der Hochschule für Technik Stuttgart

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Materialkunde Kurs an der Hochschule für Technik Stuttgart zu.

TESTE DEIN WISSEN
Dichte
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Spezifisches Gewicht
-Schüttdichte ps: Volumen des Prüfungsgefäßes
- Rohdichte pr: Volumen des Korns
-Reindichte pl: Volumen des bis zur Porenfreiheit verkleinerten Stoffs 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Baustoffe unterteilen sich in …
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Organisch: aus Kohlenstoffketten z.b. Holz und Kunststoffe
Anorganisch: Elemente und andere Verbindungen z.b. Stahl, Beton, Ziegel
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Festigkeit
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
= plastische Verformung
Beanspruchbarkeit durch mechanische Belastung (= Bruchspannung)

(je mehr Spannung gebraucht wird bis zum Bruch, desto fester ist der Stoff)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Härte( weiche)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wie elastisch verformbar?

--> mechanischer Widerstand, der ein Körper dem eindringen eines anderen Körpers entgegensetzt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Plastizität
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Fähigkeit sich unter Krafteinwirkung irreversibel zu verformen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Duktilität
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Eigenschaft der starken plastischen verformung bei überlastung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Formveränderung
 ( ursachen,Arten)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ursachen
Mechanisch:  durch Dehnung(Zug) / Stauchung (Druckspannung)
thermisch: Temperaturausdehnung
hygrisch: quellen und schwinden (holz)
ARTEN
spannungsabhängig
elastisch (umkehrbar)
plastisch ( nicht umkehrbar)
viskos ( verzögert)
spannungsunabhängig
wärmedehnung
feuchtedehnung (schwinden und quellen)
chemische Dehnung ( schrumpfen, treiben)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beton - Vorteile und Nachteile
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Vorteile
-unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten ( Schalung)
-einstellbare Eigenschaften 
bei richtiger Anwendung und Ausführung fast unbegrenzt Dauerhaftigkeit

- hohe Tragfähigkeit

- gute Luftschalldämmung

- verschiedene färben und Oberflächen möglich

- einstellbare Eigenschaften

- nicht brennbar


Nachteile
-Druckfestigkeit hohe Rohdichte -> hohes Gewicht
-Schwindet und Kriecht (Verformung & Rissgefahr)
-Abruss von Betonwerken sehr Aufwändig 
-schlechte Zugfestigkeit

- geringer Wärmeschutz

- aufwendig abzubauen

- nicht wiederverwendbar 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Elastizität
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Fähigkeit äußerlich bewirkte Formänderung aus eigener Kraft wieder Rückgängig zu machen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beton - Herstellung 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1) Steinbruchzeugnis wird klein gemahlen
2) Rohmehl zu Zementklinker gebrannt
3) Abkühlen u. Zermahlen zu Zement
4) Mischung mit übrigen Komponenten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Stahl- Vorteile und Nachteile
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Vorteile:
- gut bearbeitbar /formbar
- kann im Vergleich zu Holz und Beton Druck & Zugkräfte aufnehmen
-schlauer Einsatz -> Matetialersparnis ->Umweltschutz +leichte filigrane Konzeption
-weite überspannungen ohne stütze -> Licht/ Atmosphäre
- schneller Aufbau wegen hohem Vorfetigungsgrad und geringem Gewicht wegen filigraner Konstruktion ( kurze Montagezeit)
- normal: Gewicht summiert sich von oben nach unten auf -> breiter Fuß -> bei Stahl nicht nötig! ( weniger Material notwendig )

- große Spannweiten

- Gebäudetechnische Insallationen integrierbar 

- weiderverwendabr

- Wetterunabhängig


Nachteile
- Maßnahmen zum Korrosionsschutz notwendig
-> Salz schadet enorm ( Durchmesser vergrößert sich, wird rissig, platzt ab)
-> aktiver Korrosionsschutz: bauliche Maßnahmen
-> passiver Korrosionsschutz: Schutz der Oberfläche
beiders verwendet -> zwei Duplexsysteme
-> Wetterfester Stahl
- leicht brennbar wegen guter wärmeleitung(verformbar)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Stahl- Zusammensetzung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Schmiedbares Eisen
- Kohlenstoffgehalt max. 2%
Begleitelememte
- Phosphor
- Schwefel
- Stickstoff
Legierungselemente --> (wie bei Beton, ändern Eigenschaften)
- Chrom
- Mangan
- Molybdän
-Nickel
Lösung ausblenden
  • 8873 Karteikarten
  • 313 Studierende
  • 5 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Materialkunde Kurs an der Hochschule für Technik Stuttgart - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Dichte
A:
Spezifisches Gewicht
-Schüttdichte ps: Volumen des Prüfungsgefäßes
- Rohdichte pr: Volumen des Korns
-Reindichte pl: Volumen des bis zur Porenfreiheit verkleinerten Stoffs 
Q:
Baustoffe unterteilen sich in …
A:
Organisch: aus Kohlenstoffketten z.b. Holz und Kunststoffe
Anorganisch: Elemente und andere Verbindungen z.b. Stahl, Beton, Ziegel
Q:
Festigkeit
A:
= plastische Verformung
Beanspruchbarkeit durch mechanische Belastung (= Bruchspannung)

(je mehr Spannung gebraucht wird bis zum Bruch, desto fester ist der Stoff)

Q:
Härte( weiche)
A:
Wie elastisch verformbar?

--> mechanischer Widerstand, der ein Körper dem eindringen eines anderen Körpers entgegensetzt

Q:
Plastizität
A:
Fähigkeit sich unter Krafteinwirkung irreversibel zu verformen
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Duktilität
A:
Eigenschaft der starken plastischen verformung bei überlastung
Q:
Formveränderung
 ( ursachen,Arten)
A:
Ursachen
Mechanisch:  durch Dehnung(Zug) / Stauchung (Druckspannung)
thermisch: Temperaturausdehnung
hygrisch: quellen und schwinden (holz)
ARTEN
spannungsabhängig
elastisch (umkehrbar)
plastisch ( nicht umkehrbar)
viskos ( verzögert)
spannungsunabhängig
wärmedehnung
feuchtedehnung (schwinden und quellen)
chemische Dehnung ( schrumpfen, treiben)

Q:
Beton - Vorteile und Nachteile
A:
Vorteile
-unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten ( Schalung)
-einstellbare Eigenschaften 
bei richtiger Anwendung und Ausführung fast unbegrenzt Dauerhaftigkeit

- hohe Tragfähigkeit

- gute Luftschalldämmung

- verschiedene färben und Oberflächen möglich

- einstellbare Eigenschaften

- nicht brennbar


Nachteile
-Druckfestigkeit hohe Rohdichte -> hohes Gewicht
-Schwindet und Kriecht (Verformung & Rissgefahr)
-Abruss von Betonwerken sehr Aufwändig 
-schlechte Zugfestigkeit

- geringer Wärmeschutz

- aufwendig abzubauen

- nicht wiederverwendbar 

Q:
Elastizität
A:
Fähigkeit äußerlich bewirkte Formänderung aus eigener Kraft wieder Rückgängig zu machen
Q:
Beton - Herstellung 
A:
1) Steinbruchzeugnis wird klein gemahlen
2) Rohmehl zu Zementklinker gebrannt
3) Abkühlen u. Zermahlen zu Zement
4) Mischung mit übrigen Komponenten
Q:
Stahl- Vorteile und Nachteile
A:
Vorteile:
- gut bearbeitbar /formbar
- kann im Vergleich zu Holz und Beton Druck & Zugkräfte aufnehmen
-schlauer Einsatz -> Matetialersparnis ->Umweltschutz +leichte filigrane Konzeption
-weite überspannungen ohne stütze -> Licht/ Atmosphäre
- schneller Aufbau wegen hohem Vorfetigungsgrad und geringem Gewicht wegen filigraner Konstruktion ( kurze Montagezeit)
- normal: Gewicht summiert sich von oben nach unten auf -> breiter Fuß -> bei Stahl nicht nötig! ( weniger Material notwendig )

- große Spannweiten

- Gebäudetechnische Insallationen integrierbar 

- weiderverwendabr

- Wetterunabhängig


Nachteile
- Maßnahmen zum Korrosionsschutz notwendig
-> Salz schadet enorm ( Durchmesser vergrößert sich, wird rissig, platzt ab)
-> aktiver Korrosionsschutz: bauliche Maßnahmen
-> passiver Korrosionsschutz: Schutz der Oberfläche
beiders verwendet -> zwei Duplexsysteme
-> Wetterfester Stahl
- leicht brennbar wegen guter wärmeleitung(verformbar)
Q:
Stahl- Zusammensetzung
A:
Schmiedbares Eisen
- Kohlenstoffgehalt max. 2%
Begleitelememte
- Phosphor
- Schwefel
- Stickstoff
Legierungselemente --> (wie bei Beton, ändern Eigenschaften)
- Chrom
- Mangan
- Molybdän
-Nickel
Materialkunde

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Materialkunde an der Hochschule für Technik Stuttgart

Für deinen Studiengang Materialkunde an der Hochschule für Technik Stuttgart gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Materialkunde Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Material -und Baustoffkunde 2

Hochschule Düsseldorf

Zum Kurs
Sozialkunde

Hochschule Esslingen

Zum Kurs
Materialkunde Bauchemie

Hochschule für Technik Stuttgart

Zum Kurs
Material NEU

Hochschule RheinMain

Zum Kurs
Materialkunde 2

Hochschule für Technik Stuttgart

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Materialkunde
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Materialkunde