Baustoffkunde 2 an der Hochschule für Technik Stuttgart

Karteikarten und Zusammenfassungen für Baustoffkunde 2 an der Hochschule für Technik Stuttgart

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Baustoffkunde 2 an der Hochschule für Technik Stuttgart.

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde 2 an der Hochschule für Technik Stuttgart auf StudySmarter:

Erläutern Sie den Begriff „Expositionsklassen“.

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde 2 an der Hochschule für Technik Stuttgart auf StudySmarter:

Definieren Sie die Betonzusatzmittel. 

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde 2 an der Hochschule für Technik Stuttgart auf StudySmarter:

Was bedeutet der Buchstabe R hinter der Normfestigkeit?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde 2 an der Hochschule für Technik Stuttgart auf StudySmarter:

Was ist die Körnungsziffer und deren betontechnologische Bedeutung? 

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde 2 an der Hochschule für Technik Stuttgart auf StudySmarter:

Welche sind die wichtigsten Kennwerte für den Beton die durch Zuordnung einer Expositionsklasse festgelegt werden?

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde 2 an der Hochschule für Technik Stuttgart auf StudySmarter:

Was ist Carbonatisierung und was für Folgen hat dies auf ein bewehrtes und ein unbewehrtes Betonbauteil? 

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde 2 an der Hochschule für Technik Stuttgart auf StudySmarter:

Was ist Sand?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde 2 an der Hochschule für Technik Stuttgart auf StudySmarter:

Was bedeutet Siebdurchgang?

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde 2 an der Hochschule für Technik Stuttgart auf StudySmarter:

Was ist ein Siebrückstand?

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde 2 an der Hochschule für Technik Stuttgart auf StudySmarter:

Auf dem Lieferschein eines Zementes steht u. a. die Bezeichnung 32,5 R. c1) Was wird durch die Zahl 32,5 festgelegt?

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde 2 an der Hochschule für Technik Stuttgart auf StudySmarter:

Wie wird der Wert der Normfestigkeit ermittelt?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde 2 an der Hochschule für Technik Stuttgart auf StudySmarter:

Definieren Sie die Betonzusatzstoffe. 

Kommilitonen im Kurs Baustoffkunde 2 an der Hochschule für Technik Stuttgart. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde 2 an der Hochschule für Technik Stuttgart auf StudySmarter:

Baustoffkunde 2

Erläutern Sie den Begriff „Expositionsklassen“.

Um eine Dauerhaftigkeit sicherzustellen, müssen Betonbauteile widerstandsfähig gegenüber chemischen und physikalischen Einwirkungen aus ihrer Umgebung und Nutzung sein. Die Einwirkungen aus Umweltbedingungen werden in Expositionsklassen eingeordnet, die auf den Beton, den Betonstahl oder metallische Einbauteile einwirken können und die nicht als Lasten bei der konstruktiven Bemessung berücksichtigt werden. Auch Anforderungen an die Zusammensetzung des zu verwendenden Betons, sowie die Betondeckung und die zulässige Rissbreite werden beschrieben.

Baustoffkunde 2

Definieren Sie die Betonzusatzmittel. 

Flüssig oder pulverförmige Mittel die während dem Mischen dem Beton in kleinen Mengen zugegeben werden um dessen Eigenschaften zu verbessern. 

(z.B Fließmittel)

Baustoffkunde 2

Was bedeutet der Buchstabe R hinter der Normfestigkeit?

R bezeichnet das der Zement eine hohe Anfangsfestigkeit aufweist.

Baustoffkunde 2

Was ist die Körnungsziffer und deren betontechnologische Bedeutung? 

Die Körnungsziffer ist die Summe der Rückstände aller 9 Siebe :100.

Je kleiner diese Körnungsziffer, umso sandreicher ist das Gesteinskörnungsgemisch und je größer ist der Wasseranspruch.

Baustoffkunde 2

Welche sind die wichtigsten Kennwerte für den Beton die durch Zuordnung einer Expositionsklasse festgelegt werden?

W/Z Wert

Mindest Zementgehalt

Betonfestigkeitsklasse

Baustoffkunde 2

Was ist Carbonatisierung und was für Folgen hat dies auf ein bewehrtes und ein unbewehrtes Betonbauteil? 

Die chemische Reaktion mit Kohlendioxid und Feuchtigkeit nennt man Carbonatisierung. 

Bildung von Kalkstein positiv da er die Festigkeit erhöht. 

Bei Sahlbeton führt der hervorgerufenen Verlust des alkäischen Milieus zur Bewehrungskorrosion.

Baustoffkunde 2

Was ist Sand?

Gesteinskörnung zwischen 0 und 4mm Korngröße

Baustoffkunde 2

Was bedeutet Siebdurchgang?

Der Siebdurchgang beschreibt die durch das jeweilige Sieb gefallene Gestein

Baustoffkunde 2

Was ist ein Siebrückstand?

Der Siebrückstand beschreibt die Menge der Gesteinskörnung die nach dem sieben in dem Sieb zurückbleibt.

Baustoffkunde 2

Auf dem Lieferschein eines Zementes steht u. a. die Bezeichnung 32,5 R. c1) Was wird durch die Zahl 32,5 festgelegt?

32,5 ist die Normfestigkeit in N/mm^2

Baustoffkunde 2

Wie wird der Wert der Normfestigkeit ermittelt?

Die Bestimmung der Druckfestigkeit wird durch Prismen mit 0,4*0,4 Normmörtel bestimmt. Diese werden einen Biege- Druckversuch ausgesetzt.

Baustoffkunde 2

Definieren Sie die Betonzusatzstoffe. 

Fein verteilte Zusätze in größerer Menge die in die Volumenberechnung einfließen müssen. (z.B.Flugasche)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Baustoffkunde 2 an der Hochschule für Technik Stuttgart zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Baustoffkunde 2 an der Hochschule für Technik Stuttgart gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule für Technik Stuttgart Übersichtsseite

Schweißkurs

Schweißkurs Teil 2

Abfallwirtschaft (Puscher)

Projektmanagement

Baustoffkunde 2.0 an der

Hochschule Darmstadt

Baustoffkunde an der

IUBH Internationale Hochschule

Baustoffkunde an der

IUBH Internationale Hochschule

Baustoffkunde an der

Fachhochschule Aachen

Baustoffkunde an der

IUBH Internationale Hochschule

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Baustoffkunde 2 an anderen Unis an

Zurück zur Hochschule für Technik Stuttgart Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Baustoffkunde 2 an der Hochschule für Technik Stuttgart oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards