1. Semester Materialkunde an der Hochschule für Technik Stuttgart

Karteikarten und Zusammenfassungen für 1. Semester Materialkunde an der Hochschule für Technik Stuttgart

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs 1. Semester Materialkunde an der Hochschule für Technik Stuttgart.

Beispielhafte Karteikarten für 1. Semester Materialkunde an der Hochschule für Technik Stuttgart auf StudySmarter:

Was ist der Fc-Wert?

Beispielhafte Karteikarten für 1. Semester Materialkunde an der Hochschule für Technik Stuttgart auf StudySmarter:

Ziele des Wärmeschutzes im Winter

Beispielhafte Karteikarten für 1. Semester Materialkunde an der Hochschule für Technik Stuttgart auf StudySmarter:

Wärmeleitfähigkeit
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für 1. Semester Materialkunde an der Hochschule für Technik Stuttgart auf StudySmarter:

Was ist der g-Wert?

Beispielhafte Karteikarten für 1. Semester Materialkunde an der Hochschule für Technik Stuttgart auf StudySmarter:

Was ist der Wärmedurchgangskoeffizient?

Beispielhafte Karteikarten für 1. Semester Materialkunde an der Hochschule für Technik Stuttgart auf StudySmarter:

Was ist der Wärmedurchlasswiderstand?

Beispielhafte Karteikarten für 1. Semester Materialkunde an der Hochschule für Technik Stuttgart auf StudySmarter:

Wo fällt die Temperatur am stärksten?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für 1. Semester Materialkunde an der Hochschule für Technik Stuttgart auf StudySmarter:

Bedeutung des Mindestwärmeschutzes!

Beispielhafte Karteikarten für 1. Semester Materialkunde an der Hochschule für Technik Stuttgart auf StudySmarter:

Wie berechnet man den U-Wert?

Beispielhafte Karteikarten für 1. Semester Materialkunde an der Hochschule für Technik Stuttgart auf StudySmarter:

Nenne die 3 Mechanismen der Wärmeübertragung

Beispielhafte Karteikarten für 1. Semester Materialkunde an der Hochschule für Technik Stuttgart auf StudySmarter:

Einflüsse solarer Energieeintrag/Raumtemperatur abhängig von?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für 1. Semester Materialkunde an der Hochschule für Technik Stuttgart auf StudySmarter:

Aktive und passive Maßnahmen zur Beeinflussung der Raumtemperatur?

Kommilitonen im Kurs 1. Semester Materialkunde an der Hochschule für Technik Stuttgart. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für 1. Semester Materialkunde an der Hochschule für Technik Stuttgart auf StudySmarter:

1. Semester Materialkunde

Was ist der Fc-Wert?
Der Fc-Wert beschreibt die Wirkung des Sonnenschutzes! (Abminderungsfaktor)

  • Welcher Teil der Strahlung durch den Sonnenschutz gemindert wird
  • Resultierende Wärme = g x Fc
  • Abhängig von Sonnenschutz und Art der Verglasung!

1. Semester Materialkunde

Ziele des Wärmeschutzes im Winter
  • Heizwärmeverlust durch die Außenbauteile verhindern
  • Energieeinsparung
  • Verringerung des Wärmeübertrags von innen nach außen
  • Verhindern von Kondensat und Schimmelpilz
  • Steigerung der Oberflächentemperatur im Raum

1. Semester Materialkunde

Wärmeleitfähigkeit
Wärmeleitfähigkeit => λ [W/mK]

  • abhängig von Materialdichte & Feuchtegehalt eines Stoffes
  • Leichter Baustoff = geringe Leitfähigkeit
  • Luft = schlechter Wärmeleiter!
  • Wasser verdichtet = bessere Wlf.
  • Je geringer die Rohdichte desto besser λ
  • Je mehr Poren desto geringer λ

1. Semester Materialkunde

Was ist der g-Wert?
Gesamtenergiedurchlassgrad = g [%]

Prozentsatz der Solarstrahlung die in Raum eintritt! => g-Wert möglichst gering halten!

Beeinflussbar durch:
  • Wärmeschutzbeschichtung
  • Sonnenschutzbeschichtung
  • 3-fach Verglasung

Sonnenschutzgläser reduzieren den g-Wert

1. Semester Materialkunde

Was ist der Wärmedurchgangskoeffizient?
Wärmedurchgangskoeffizient 
=> U-Wert [W/m²K]

Wärmeverlust eines Außenbauteils auf 1m² bei einer Temperaturdifferenz von 1K.

Je größer der Widerstand desto kleiner ist U und  desto weniger Wärme geht raus!

Bei Fenstern und Sparrendächern gibt es eine Sonderformel.

1. Semester Materialkunde

Was ist der Wärmedurchlasswiderstand?
Wärmedurchlasswiderstand => R [m²K/W]
Planbare Größe zur Beeinflussung des Wärmestroms! 
R=d/λ
R=Dicke [m] des Bauteils/Wärmeleitfähigkeit [W/mK]

Je größer d und je kleiner λ desto größer R
Wert der Wärmedämmung ist bei Berechnung ausschlaggebend!

durch Leitung! Findet nur in der Materie statt!
Temperaturdifferenz zwischen inneren und äußeren Bauteiloberfläche.





1. Semester Materialkunde

Wo fällt die Temperatur am stärksten?

Da wo die größte Differenz zwischen Innen- und Außentemperatur herrscht und diese aufeinander treffen!

Abhängig von Wandaufbau.

1. Semester Materialkunde

Bedeutung des Mindestwärmeschutzes!
Der Mindestwärmeschutz ist höher als die notwendige Temperatur erfordert!

gewährleistet, dass an jeder Stelle der Innenoberfläche der Außenwand Schimmelpilzfreiheit und Tauwasserfreiheit sowohl an der Wandoberfläche als auch in den Ecken und Kanten vorliegt.

12.6°C muss an jeder Stelle gewährleistet sein!

1. Semester Materialkunde

Wie berechnet man den U-Wert?
U = 1/Rsi+R+Rse [W/m²K]

U=Wärmedurchgangskoeffizient
Rsi & Rse=Wärmeübergangswiderstand
(→Werte aus Tabelle o. gegeben)
R=Wärmedurchlasswiderstand (R=d/λ)

1. Semester Materialkunde

Nenne die 3 Mechanismen der Wärmeübertragung
  • Konvektion: durch Luftbewegung an einem Körper
  • Strahlung: zwischen 2 Körpern mit verschiedenen Temperaturen
  • Leitung: durch flüssige oder feste Materia hindurch

1. Semester Materialkunde

Einflüsse solarer Energieeintrag/Raumtemperatur abhängig von?
abhängig von...
  • ...Orientierung der Fenster
  • ...Größe der Fenster
  • ...Verglasungsart
  • ...Sonnenschutz (Art&Lage)

1. Semester Materialkunde

Aktive und passive Maßnahmen zur Beeinflussung der Raumtemperatur?
Aktive Maßnahmen:
  • Orientierung
  • Größe
  • Verglasungsart
  • Sonnenschutz

Passive Maßnahmen:
  • Innere Lasten (Personen, PCs etc.)
  • Speicherfähigkeit der Innenbauteile
  • Lüftungsmöglichkeiten

Massive Decke weniger Temperaturverlust als mit abgehängter Decke!

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für 1. Semester Materialkunde an der Hochschule für Technik Stuttgart zu sehen

Singup Image Singup Image

Materialkunde an der

Universität Weimar

Materialkunde an der

Technische Universität Graz

Bibelkunde 1 Semester an der

Hochschule Hannover

Bodekunde 1. Semester an der

Hochschule für nachhaltige Entwicklung

Materialkunde an der

Technische Universität Wien

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch 1. Semester Materialkunde an anderen Unis an

Zurück zur Hochschule für Technik Stuttgart Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für 1. Semester Materialkunde an der Hochschule für Technik Stuttgart oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards