VMO, PersM, E-Gov an der Hochschule Für Polizei Und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen (HSPV NRW) | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für vMO, PersM, E-Gov an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen (HSPV NRW)

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen vMO, PersM, E-Gov Kurs an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen (HSPV NRW) zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter den Begriffen „organisieren“ und „Organisation“?
Wodurch unterscheiden sie sich?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
„organisieren“ = Tätigkeit, die eine Gesamtaufgabe strukturiert.

“Organisation„ = das Ergebnis des Organsierens.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nach welchen Kriterien lässt sich eine Aufgabe beschreiben?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
a) der Verrichtung = Art der Tätigkeit = was ist zu tun?
b) des Objekts = Gegenstand der Tätigkeit = woran it etwas zu tun?
c) des Aufgabenträgers = wer muss etwas tun?
d) des Sachmittels = Hilfsmittel bei der Erledigung der Aufgabe = womit?
e) der Zeit = wann ist etwas zu tun?
f) des Raumes = Ort der Tätigkeit = wo ist etwas zu tun?
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wann ist eine Organisation „effektiv“?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wenn sie die richtigen Ziele anstrebt und erreicht.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wann ist eine Organisation „effizient“? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wenn sie die richtigen Mittel einsetzt, um die angestrebten Ziele zu erreichen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was besagt der instrumentale und was der institutionale Organisationsbegriff?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
instrumental = die Verwaltung/ der Betrieb hat eine Organisation.
institutional = die Verwaltung/ der Betrieb ist eine Organisation.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wann ist eine Organisation über- und wann unterorganisiert? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Überorganisation = ungleichartige oder unregelmäßige Aufgaben werden durch generelle Regeln 
                                       (Dauerregeln) erfasst. Man spricht in diesem Fall auch von Bürokratismus.
Unterorganisation = zu wenige gleichartige oder regelmäßige Aufgaben werden generell geregelt.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie Vorteile und Nachteile genereller Regeln. (Grundlagen der Organisation)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Vorteile: - Rationalisierung von Aufgaben 
                 - Entlastung der Führungsebene von Routineentscheidungen
                 - Berechenbarkeit 
Nachteile: - Verlust von Flexibilität    
                     - Gefahr der Schematisierung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist eine Theorie? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Eine Theorie ist ein System wissenschaftlich begründeter Aussagen, das dazu dient, Ausschnitte der Realität zu beschreiben und zu erklären und daraus Prognosen für die Zukunft abzuleiten. Eine Theorie entwirft ein Bild der Realität.
Vorstufe einer Theorie ist die Hypothese, d.h. eine Vermutung.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bezwecken die Organisationstheorie? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Organisationstheorien dienen dem Zweck, 
- die Ziele
- die Funktionsweisen
- den Wandel und 
- die Entstehungsgeschichte 
von Organisationen zu erklären und zu verstehen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was leistet die Aufbauorganisation? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Aufbauorganisation entwickelt aus einer Gesamtaufgabe eine formale Organisationsstruktur, indem sie die Aufgabe durch Bildung von Stellen und Instanzen zu organisatorischen Einheiten ordnet.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter einer „Aufgabe“?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Unter einer Aufgabe versteht man
- die dauerhaft wirksame Verpflichtung
- zur Ausführung einer bestimmten Tätigkeit
- um ein fest definiertes Ziel (eine Soll-Leistung) zu erreichen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter „Aufgabenkritik“ ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Aufgabenkritik ist ein Verfahren zur Überprüfung, ob eine Aufgabe überhaupt oder weiterhin erfüllt werden soll (sog. Zweckkritik) und falls ja, in welcher Art und Weise und mit welchem Aufwand dies geschehen soll (sog. Vollzugskritik). Die Zweckkritik bezieht sich vornehmlich auf die freiwilligen Selbstverwaltungsaufgaben, da nur bei diesen frei über das „Ob“ der Aufgabenerfüllung entschieden werden kann. Bei der Vollzugskritik steht die Wirtschaftlichkeit der Aufgabenerfüllung im Vordergrund.
Lösung ausblenden
  • 16046 Karteikarten
  • 742 Studierende
  • 45 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen vMO, PersM, E-Gov Kurs an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen (HSPV NRW) - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was versteht man unter den Begriffen „organisieren“ und „Organisation“?
Wodurch unterscheiden sie sich?
A:
„organisieren“ = Tätigkeit, die eine Gesamtaufgabe strukturiert.

“Organisation„ = das Ergebnis des Organsierens.
Q:
Nach welchen Kriterien lässt sich eine Aufgabe beschreiben?
A:
a) der Verrichtung = Art der Tätigkeit = was ist zu tun?
b) des Objekts = Gegenstand der Tätigkeit = woran it etwas zu tun?
c) des Aufgabenträgers = wer muss etwas tun?
d) des Sachmittels = Hilfsmittel bei der Erledigung der Aufgabe = womit?
e) der Zeit = wann ist etwas zu tun?
f) des Raumes = Ort der Tätigkeit = wo ist etwas zu tun?
Q:
Wann ist eine Organisation „effektiv“?
A:
Wenn sie die richtigen Ziele anstrebt und erreicht.
Q:
Wann ist eine Organisation „effizient“? 
A:
Wenn sie die richtigen Mittel einsetzt, um die angestrebten Ziele zu erreichen.
Q:
Was besagt der instrumentale und was der institutionale Organisationsbegriff?
A:
instrumental = die Verwaltung/ der Betrieb hat eine Organisation.
institutional = die Verwaltung/ der Betrieb ist eine Organisation.
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Wann ist eine Organisation über- und wann unterorganisiert? 
A:
Überorganisation = ungleichartige oder unregelmäßige Aufgaben werden durch generelle Regeln 
                                       (Dauerregeln) erfasst. Man spricht in diesem Fall auch von Bürokratismus.
Unterorganisation = zu wenige gleichartige oder regelmäßige Aufgaben werden generell geregelt.
Q:
Nennen Sie Vorteile und Nachteile genereller Regeln. (Grundlagen der Organisation)
A:
Vorteile: - Rationalisierung von Aufgaben 
                 - Entlastung der Führungsebene von Routineentscheidungen
                 - Berechenbarkeit 
Nachteile: - Verlust von Flexibilität    
                     - Gefahr der Schematisierung

Q:
Was ist eine Theorie? 
A:
Eine Theorie ist ein System wissenschaftlich begründeter Aussagen, das dazu dient, Ausschnitte der Realität zu beschreiben und zu erklären und daraus Prognosen für die Zukunft abzuleiten. Eine Theorie entwirft ein Bild der Realität.
Vorstufe einer Theorie ist die Hypothese, d.h. eine Vermutung.
Q:
Was bezwecken die Organisationstheorie? 
A:
Die Organisationstheorien dienen dem Zweck, 
- die Ziele
- die Funktionsweisen
- den Wandel und 
- die Entstehungsgeschichte 
von Organisationen zu erklären und zu verstehen.
Q:
Was leistet die Aufbauorganisation? 
A:
Die Aufbauorganisation entwickelt aus einer Gesamtaufgabe eine formale Organisationsstruktur, indem sie die Aufgabe durch Bildung von Stellen und Instanzen zu organisatorischen Einheiten ordnet.
Q:
Was versteht man unter einer „Aufgabe“?

A:
Unter einer Aufgabe versteht man
- die dauerhaft wirksame Verpflichtung
- zur Ausführung einer bestimmten Tätigkeit
- um ein fest definiertes Ziel (eine Soll-Leistung) zu erreichen.
Q:
Was versteht man unter „Aufgabenkritik“ ?
A:
Die Aufgabenkritik ist ein Verfahren zur Überprüfung, ob eine Aufgabe überhaupt oder weiterhin erfüllt werden soll (sog. Zweckkritik) und falls ja, in welcher Art und Weise und mit welchem Aufwand dies geschehen soll (sog. Vollzugskritik). Die Zweckkritik bezieht sich vornehmlich auf die freiwilligen Selbstverwaltungsaufgaben, da nur bei diesen frei über das „Ob“ der Aufgabenerfüllung entschieden werden kann. Bei der Vollzugskritik steht die Wirtschaftlichkeit der Aufgabenerfüllung im Vordergrund.
vMO, PersM, E-Gov

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten vMO, PersM, E-Gov Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Personal

Hochschule Heilbronn

Zum Kurs
Perso III

Universität Bochum

Zum Kurs
E-Government

Fachhochschule für Verwaltung

Zum Kurs
E-Government

Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern

Zum Kurs
Personal

Universität Frankfurt am Main

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden vMO, PersM, E-Gov
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen vMO, PersM, E-Gov