Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Phytopathologie an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Phytopathologie Kurs an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung zu.

TESTE DEIN WISSEN

Definieren Sie den Begriff Prädisposition!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Vorschwächung durch abiotische Krankheitsursachen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche drei Faktoren spielen bei der Abwehr von Pathogenen eine Rolle?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Resistenz, Virulenz, Disposition

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Arten der Resistenz gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Nichtwirtsresistenz

- echte Resistenz (horizontal/ vertikal)

- Scheinresistenz

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere Resistenz!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

angeborene, genetisch fixierte Krankheitsbereitschaft/ Widerstandsfähigkeit des Wirtes

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere Virulenz!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Fähigkeit eines Pathogens einen Wirt zu befallen (genetisch fixiert)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne drei Beispiele für luftchemische Klimaelemente!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ozon; Schwefeldioxid, Methan, Flourwasserstoff

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definieren Sie den Begriff Metabolit!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Reaktionsprodukt während der Transmission
(Transmision= Transport von Schadstoffen von Quelle zu Wirkungsort)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definieren Sie den Begriff Immision!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Eintrag von Schadstoffen /-gasen an einem konkreten Ort

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutern Sie Makropollutantien! (zwei Beispiele; zeitlichen Verlauf der Emissionsmengen seit 1990 beschreiben)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= in großen Mengen freigesetzte Schadstoffe (generell seit 1990 deutlich rückläufig)

-z.B.: Methan und Schwefeldioxid 

(beide seit 1990 um mehr als die Hälfte abgenommen; SO2 viel geringer und stärker abgenommen als Methan)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Skizzieren sie den konzentrationsabhängigen Effekt von Ozon auf die Produktivität von

Bäumen!


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- akute Symptome: teilweise deutlich silberne Flecknekrosen,

bedingt durch Schäden im Palisadenparenchym; dort:

Veränderung/Degeneration der Chloroplasten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie zwei sogenannte Treibhausgase und beschreiben sie deren Klimawirksamkeit im Vergleich zum Kohlendioxid!


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- CH4 (Methan) mal 25 (Aus LaWi und Permafrost)

- N2O (Lachgas) mal 298 (aus Landwirtschaft)

(auch FCKW, SF6)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definieren Sie den Begriff Ozon!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= ein Molekül (Photooxidant) aus 3 Sauerstoffatomen (O3), es ist schlecht wasserlöslich und instabil, luftchemisches Klimaelement

--> ensteht wenn Stickoxid zerfällt und sich übriges Sauerstoffatom mit O2 verbindet

Lösung ausblenden
  • 14350 Karteikarten
  • 303 Studierende
  • 12 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Phytopathologie Kurs an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Definieren Sie den Begriff Prädisposition!

A:

- Vorschwächung durch abiotische Krankheitsursachen

Q:

Welche drei Faktoren spielen bei der Abwehr von Pathogenen eine Rolle?

A:

Resistenz, Virulenz, Disposition

Q:

Welche Arten der Resistenz gibt es?

A:

- Nichtwirtsresistenz

- echte Resistenz (horizontal/ vertikal)

- Scheinresistenz

Q:

Definiere Resistenz!

A:

angeborene, genetisch fixierte Krankheitsbereitschaft/ Widerstandsfähigkeit des Wirtes

Q:

Definiere Virulenz!

A:

Fähigkeit eines Pathogens einen Wirt zu befallen (genetisch fixiert)

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Nenne drei Beispiele für luftchemische Klimaelemente!

A:

Ozon; Schwefeldioxid, Methan, Flourwasserstoff

Q:

Definieren Sie den Begriff Metabolit!

A:

= Reaktionsprodukt während der Transmission
(Transmision= Transport von Schadstoffen von Quelle zu Wirkungsort)

Q:

Definieren Sie den Begriff Immision!

A:

= Eintrag von Schadstoffen /-gasen an einem konkreten Ort

Q:

Erläutern Sie Makropollutantien! (zwei Beispiele; zeitlichen Verlauf der Emissionsmengen seit 1990 beschreiben)

A:

= in großen Mengen freigesetzte Schadstoffe (generell seit 1990 deutlich rückläufig)

-z.B.: Methan und Schwefeldioxid 

(beide seit 1990 um mehr als die Hälfte abgenommen; SO2 viel geringer und stärker abgenommen als Methan)

Q:

Skizzieren sie den konzentrationsabhängigen Effekt von Ozon auf die Produktivität von

Bäumen!


A:

- akute Symptome: teilweise deutlich silberne Flecknekrosen,

bedingt durch Schäden im Palisadenparenchym; dort:

Veränderung/Degeneration der Chloroplasten

Q:

Nennen Sie zwei sogenannte Treibhausgase und beschreiben sie deren Klimawirksamkeit im Vergleich zum Kohlendioxid!


A:

- CH4 (Methan) mal 25 (Aus LaWi und Permafrost)

- N2O (Lachgas) mal 298 (aus Landwirtschaft)

(auch FCKW, SF6)

Q:

Definieren Sie den Begriff Ozon!

A:

= ein Molekül (Photooxidant) aus 3 Sauerstoffatomen (O3), es ist schlecht wasserlöslich und instabil, luftchemisches Klimaelement

--> ensteht wenn Stickoxid zerfällt und sich übriges Sauerstoffatom mit O2 verbindet

Phytopathologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Phytopathologie an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung

Für deinen Studiengang Phytopathologie an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Phytopathologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Pathologie

Universität zu Kiel

Zum Kurs
Pathologie

Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Phytopathologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Phytopathologie