Wirtschaftsmathematik an der Hochschule für angewandtes Management

Karteikarten und Zusammenfassungen für Wirtschaftsmathematik an der Hochschule für angewandtes Management

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Wirtschaftsmathematik an der Hochschule für angewandtes Management.

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsmathematik an der Hochschule für angewandtes Management auf StudySmarter:

getrimmtes arithmetisches Mittel - Definition

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsmathematik an der Hochschule für angewandtes Management auf StudySmarter:

Median/50.Perzentil - Definition

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsmathematik an der Hochschule für angewandtes Management auf StudySmarter:

Nachteile getrimmtes arithmetisches Mittel

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsmathematik an der Hochschule für angewandtes Management auf StudySmarter:

Nachteile Median/50.Perzentil 

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsmathematik an der Hochschule für angewandtes Management auf StudySmarter:

Uni-/Bi-/Multimodale Verteilungen

Mit Hilfe des Modus lassen sich konkrete Verteilungen näher
beschreiben (4 Verteilungen):

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsmathematik an der Hochschule für angewandtes Management auf StudySmarter:

Modus/Modalwert - Definition

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsmathematik an der Hochschule für angewandtes Management auf StudySmarter:

Nachteile von Modus/Modalwert

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsmathematik an der Hochschule für angewandtes Management auf StudySmarter:

Vorteile Median/50% Perzentil

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsmathematik an der Hochschule für angewandtes Management auf StudySmarter:

arithmetisches Mittel - Definition

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsmathematik an der Hochschule für angewandtes Management auf StudySmarter:

Vorteile Arithemetisches Mittel 

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsmathematik an der Hochschule für angewandtes Management auf StudySmarter:

Nachteile arithmetisches Mittel

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsmathematik an der Hochschule für angewandtes Management auf StudySmarter:

Vorteile von Modus/Modelwert

Kommilitonen im Kurs Wirtschaftsmathematik an der Hochschule für angewandtes Management. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsmathematik an der Hochschule für angewandtes Management auf StudySmarter:

Wirtschaftsmathematik

getrimmtes arithmetisches Mittel - Definition

Das p%-getrimmte arithmetische Mittel ist das arithmetische
Mittel der Werte, ohne die p% größten und p% kleinsten
Realisationen.

Wirtschaftsmathematik

Median/50.Perzentil - Definition

Median ist der Wert, der sich in der Mitte einer sortierten
Merkmalsverteilung befindet. Ist die Anzahl der Werte gerade, so
berechnet sich der Median als Mittelwert der beiden mittleren Werte.
Genau genommen ist dafür metrisches Skalenniveau nötig, aber...

Wirtschaftsmathematik

Nachteile getrimmtes arithmetisches Mittel

• Braucht
Intervallskalen-
niveau
• Liegt selten in
der Verteilung
als Wert vor

Wirtschaftsmathematik

Nachteile Median/50.Perzentil 

• Ziemlich grob
• Liegt nicht unbedingt in
den Daten vor
• instabil bei kleinen
Stichproben

Wirtschaftsmathematik

Uni-/Bi-/Multimodale Verteilungen

Mit Hilfe des Modus lassen sich konkrete Verteilungen näher
beschreiben (4 Verteilungen):

Unimodale Verteilungen:
"eine Ausprägung kommt (mit Abstand) am Häufigsten vor“

Bimodale Verteilungen (im engeren Sinn): 

”zwei Ausprägungen kommen (mit Abstand) am Häufigsten vor“

Bimodale Verteilungen (im weiteren Sinn): 

”zwei Ausprägungen kommen (mit Abstand) am Häufigsten vor, kommen aber nicht genau gleich häufig vor“

Multimodale Verteilungen: 

"mehrere Ausprägungen kommen (mit
Abstand) am Häufigsten vor“

Wirtschaftsmathematik

Modus/Modalwert - Definition

Modus ist der Wert, der in einer Merkmalsverteilung am
Häufigsten vorkommt.

Wirtschaftsmathematik

Nachteile von Modus/Modalwert

• Sehr grob
• möglicherweise nicht
repräsentativ
• instabil bei kleinen
Stichproben

Wirtschaftsmathematik

Vorteile Median/50% Perzentil

• braucht nur
Ordinaldatenniveau
• Robust gegenüber
Extremwerten

Wirtschaftsmathematik

arithmetisches Mittel - Definition

Das arithmetische Mittel ist der Wert, den man erhält, wenn man
die Werte einer Verteilung aufsummiert und durch ihre Anzahl teilt.

Wirtschaftsmathematik

Vorteile Arithemetisches Mittel 

• stabil bei
Stichprobenverteilungen
aus gleicher
Grundgesamtheit
• Grundlage für viele
statistische
Berechnungen

Wirtschaftsmathematik

Nachteile arithmetisches Mittel

• Anfällig gegenüber
Ausreißern
• Braucht
Intervallskalenniveau
• Liegt selten in der
Verteilung als Wert vor

Wirtschaftsmathematik

Vorteile von Modus/Modelwert

• Modus existiert in den
Daten
• braucht nur
Nominaldatenniveau
• Robust gegenüber
Extremwerten

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Wirtschaftsmathematik an der Hochschule für angewandtes Management zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Wirtschaftsmathematik an der Hochschule für angewandtes Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule für angewandtes Management Übersichtsseite

Business Englisch

BWL LE A

BWL LE B

Wirtschaftsmathe

Rechnungswesen

BWL LE C

Organisation

Verwaltungsrecht

Wirtschaftsmathe an der

FernUniversität in Hagen

Wirtschaftsmathe an der

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Wirtschaftsmathe an der

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Wirtschaftsmathe an der

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Wirtschaftsinformatik an der

Universität Duisburg-Essen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Wirtschaftsmathematik an anderen Unis an

Zurück zur Hochschule für angewandtes Management Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Wirtschaftsmathematik an der Hochschule für angewandtes Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards