Grundlagen an der Hochschule für angewandtes Management

Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen an der Hochschule für angewandtes Management

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Grundlagen an der Hochschule für angewandtes Management.

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen an der Hochschule für angewandtes Management auf StudySmarter:


Der ursprüngliche Erkenntnisgegenstand der BWL ist das?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen an der Hochschule für angewandtes Management auf StudySmarter:

Was beschreibt die Effektivität?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen an der Hochschule für angewandtes Management auf StudySmarter:

Es kann zwischen drei Zielbeziehungen unterschieden werden, die bei der gleichzeitigen Verfolgung von mindestens zwei Zielen auftreten können:

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen an der Hochschule für angewandtes Management auf StudySmarter:

Woher hat Sport seine Sprachliche Wurzel?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen an der Hochschule für angewandtes Management auf StudySmarter:

Sachgüter, die sich an den Endkonsumenten richten und für die unmittelbare
Bedürfnisbefriedigung bestimmt sind,

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen an der Hochschule für angewandtes Management auf StudySmarter:

Managementprozess: Planen

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen an der Hochschule für angewandtes Management auf StudySmarter:

Aufgabenübertragung im Mabnagementprozess

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen an der Hochschule für angewandtes Management auf StudySmarter:

Kontrolle im Managementprozess

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen an der Hochschule für angewandtes Management auf StudySmarter:

Was sind Primärakitivitäten im Unternehmen ?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen an der Hochschule für angewandtes Management auf StudySmarter:

Wa sind unterstützende Aktivitäten in einem Unternehmen?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen an der Hochschule für angewandtes Management auf StudySmarter:

Nenne 4 Bereiche vn Sachzielen

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen an der Hochschule für angewandtes Management auf StudySmarter:

Welche Zielbbbeziehungen gibt es 

Kommilitonen im Kurs Grundlagen an der Hochschule für angewandtes Management. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen an der Hochschule für angewandtes Management auf StudySmarter:

Grundlagen


Der ursprüngliche Erkenntnisgegenstand der BWL ist das?

Wirtschaften, also „das Entscheiden
über knappe Güter in Betrieben“ 

Grundlagen

Was beschreibt die Effektivität?

Das Verhältnis von aktuellem und erwünschtem Output.

Grundlagen

Es kann zwischen drei Zielbeziehungen unterschieden werden, die bei der gleichzeitigen Verfolgung von mindestens zwei Zielen auftreten können:

• Komplementarität: Erfüllung eines Ziels fördert die Erreichung eines anderen Ziels


• Indifferenz: zwei Ziele beeinflussen sich nicht gegenseitig

Grundlagen

Woher hat Sport seine Sprachliche Wurzel?

im Lateinischen (lat. disportare = Zeit vertreiben)

Grundlagen

Sachgüter, die sich an den Endkonsumenten richten und für die unmittelbare
Bedürfnisbefriedigung bestimmt sind,

werden Konsumgüter genannt. Diese werden je nach
einmaliger (z.B. Lebensmittel) oder mehrmaliger (z.B. Fahrrad, Smartphone, Uhr)

Grundlagen

Managementprozess: Planen

beeinflusst wesentlich das zukünftige Verhalten des Unternehmens, 

Grundlage für das Übertagen von Aufgaben,

in Form von zu
erreichenden Zielen oder in Form von Instruktionen, Die Plannung emöglicht die kontrolle, da dadurch der soll-ist-vergleich überpprüft werden kann

Grundlagen

Aufgabenübertragung im Mabnagementprozess

Während bei der
Planung und der Entscheidung die Willensbildung im Vordergrund steht, konzentriert sich das
Element der Aufgabenübertragung auf die Willensdurchsetzung

Grundlagen

Kontrolle im Managementprozess

aus Analyse der Abweichungen werden neue Erkenntnisse für
zukünftiges Verhalten ermittelt). Durch diesen Kreislauf entsteht eine enge Verknüpfung
zwischen der Planung und der Kontrolle.

Grundlagen

Was sind Primärakitivitäten im Unternehmen ?

Primäraktivitäten sind Tätigkeiten, die unmittelbar einen wertschöpfenden Beitrag
zur Gütererstellung leisten.

Grundlagen

Wa sind unterstützende Aktivitäten in einem Unternehmen?

Unterstützende Aktivitäten schaffen die notwendigen Voraussetzungen für die Durchführung
von Primäraktivitäten. z.B.

Personalwirtschaft

Grundlagen

Nenne 4 Bereiche vn Sachzielen

• Leistungsziele (im Mittelpunkt stehen Markt- und Produktziele, die aus den Bedürfnissen
abgeleitet werden, welche das Unternehmen befriedigen will)
• Finanzziele (z.B. Kapital, Liquidität)
• Führungs- und Organisationsziele (z.B. Führungsstil, Arbeitsteilung)
• soziale und ökologische Ziele (mitarbeiterbezogene und gesellschafts-bezogene Ziele)

Grundlagen

Welche Zielbbbeziehungen gibt es 

• Komplementarität: Erfüllung eines Ziels fördert die Erreichung eines anderen Ziels
• Konkurrenz: Erfüllung eines Ziels behindert die Erreichung eines anderen Ziels
• Indifferenz: zwei Ziele beeinflussen sich nicht gegenseitig

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen an der Hochschule für angewandtes Management zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Grundlagen an der Hochschule für angewandtes Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule für angewandtes Management Übersichtsseite

Marketing im Sport

Sportwissenschaftliche Grundlagen

Zivil-und Unternehmensrecht; Arbeitsrecht

Marketing im esports

Sportmanagement Grundlagen

Grundlagen des Sportmanagements/Wissenschaftliches Arbeiten

Grundlagen des Sportmanagements/Thema 4 Sportmanagement

Wissenschaftliches Arbeiten

Grundlagen Sportmanagement

Sport als Dienstleistung

Wissenschaftliches Arbeiten

Arbeits- und Zivilrecht allgemein

Marketing im eSports

wissenschaftliches Arbeiten

Grundlagen des Sportmanagements

Sport und Sportmarkt

Sport als Dienstleistung

Methodenlehre - Qualitative Empirische Forschung

eSports

Organisation eSports

Organisation im eSport

Marketing im eSports

Organisation im E-Sport

Zivil und Unternehmensrecht

Methodenlehre - Forschungsfragen

Marketing im Esport

Organisation im Esport

1.1 Bürgerliches Recht

Grundlagen des Sportmanagements

Marketing im eSports

Orga im eSports

Sportwissenschaftliche Grundlagen

Grundlagen des Sportmanagements und wissenschaftliches Arbeiten

Zivil -, Unternehmen -, und Arbeitsrecht

Sport als Dienstleistung 2.LE

Methodenlehre- Qualitative Empirische Verfahren

Forschungsfragen, Hypothesen und Skalen warum das alles wichtig ist 2.LE

Organisatin im eSports Skript 1.Präsenz

Organisation im Fußball

Marketing im eSports 2.Le

Grundlagen des Sportmanagements und wissenschaftliches Arbeiten

Marketing im Sport

Organisation im Sport

Thema 2 Grundlagen Sportmanagement

Thema 3 Grundlagen Sportmanagement

Thema 5 Grundlagen Sportmanagement

Thema 6 Grundlagen Sportmanagement

Marketing im Sport

Organisation im Sport

Marketing eSports 3.LE

Organisation 5.LE

Aufbau- und Ablauforganisationen

Change und Lean Management

Situationsanalyse

Ziele und Strategien

Produktpolitik

Preispolitik

Sportwissenschaftliche Grundlagen

Marketing eSports 4.LE

Marketing eSports 5.LE

Marketing eSports 6.LE

Marketing eSports 7.LE

Organisation im eSport

Rechnungswesen

Skript A

Marketing im eSports

Absatzmarkt

Statistik

Influencermarketing

Personal

Sportwissenschaftliche Grundlagen

Zivilrecht

Statistik

Social Mediamanagement

Begriffsdefinition

Grundlagen des Sportmanagements und wissenschaftlichen Arbeitens

Grundlagen des Sportmanagements und wissenschaftliches Arbeiten

Marketing im eSports

Zivil-, Unternehmensrecht & Arbeitsrecht

Organisation im Esports

Hinführung zur Thematik

Grundlagen des Sportmanagements und wissenschaftliches Arbeiten

Organisation im eSports

Grundlagen Sportmanagement / Wissenschaftliches Arbeiten

Grundlagen des Sportmanagements und wissenschaftliches Arbeiten

Grundlagen Rechnungswesen

Grundlagen des Sportmanagement

Marketing im Esports

Organisation im Esports

Sportwissenschaftliche Grundlagen

Zivil und Unternehmesrecht

Organisation im Fußball

Grundlagen des Sportmanagements und wissenschaftliches Arbeiten

sportwissenschaftliche Grundlagen

Zivil-, Unternehmens- und Arbeitsrecht

Sportwissenschaftliche Grundlagen

Grundlagen des Sportmanagements und wissenschaftliches Arbeiten

Marketing im eSports

Organisation im eSports

Zivil-, Unternehmensrecht & Arbeitsrecht.

Grundlagen des Sportmanagements und wissenschaftliches Arbeiten

Grundlagen des Sportmanagements und wissenschaftliches Arbeiten

Marketing im eSports

Organisation im eSports

Sportwissenschaftliche Grundlagen

Zivil-, Unternehmensrecht & Arbeitsrecht.

Personal

Grundlagen des Vereinsmanagement im Sport

5) Sportwissenschaftliche Grundlagen

Organisation Im eSport

Grundlagen des Sportmanagements

Marketing im eSports

Sportwissenschaftliche Grundlagen

Orga

Grundlagen des Sportmanagements und wissenschaftliches Arbeiten

Zivil- und Unternehmensrecht

Marketing im Sport

Grundlagen des Sportmanagement und wissenschaftliches Arbeiten

Organisation im eSports

Vereins. und Verbandsmanagement

Projektmodul 1

Business English

Rechnungswesen

Grundlagen Sportmanagement

Sportwissenschaftliche Grundlagen

Grundlagen des Rechnungswesens

Marketing im Sport

Sportwissenschaft

Grundlagen des Sportmanagements

Mediaanalyse und Planung

Mediennutzung & Medienwirkungsforschung

Mediennutzungs- und Medienwirkungsforschung

Marketing und Markenmanagement

Organisation im Fußball

IT-Grundlagen an der

Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

NDL Grundlagen an der

TU Dresden

Grundlagen KI an der

TU München

Grundlagen IT an der

Hochschule Rosenheim

IT Grundlagen an der

Fachhochschule Aachen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Grundlagen an anderen Unis an

Zurück zur Hochschule für angewandtes Management Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Grundlagen an der Hochschule für angewandtes Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login