Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitssektor an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitssektor an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitssektor an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg.

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitssektor an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg auf StudySmarter:

Wieviele Beschäftigte arbeiten im Gesundheitswesen oder in damit assoziierten Bereichen in DE?

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitssektor an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg auf StudySmarter:

Wie hoch sind die jährlichen Gesundheitsausgaben in DE?

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitssektor an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg auf StudySmarter:

Welche Eigenschaften machen das Gesundheitswesen zu einem "speziellne Markt"?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitssektor an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg auf StudySmarter:

Nach welchen Kriterien können Betriebe im Gesundheitswesen unterteilt werden?

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitssektor an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg auf StudySmarter:

Was sind unmittelbate und mittelbare Faktoren des Gesundheitswesens? (auch Elementarfaktoren)

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitssektor an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg auf StudySmarter:

Was sind dispositive Faktoren um Gesundheitswesen?

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitssektor an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg auf StudySmarter:

Wann wurde die DRG Vergütung budgetneutral eingeführt?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitssektor an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg auf StudySmarter:

Wann wurder der Landesbasisfall erstmals vereinbart?

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitssektor an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg auf StudySmarter:

Ziele des DRGs

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitssektor an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg auf StudySmarter:

Was ist das Relativgewicht (RG)

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitssektor an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg auf StudySmarter:

negative Kritik am DRG System

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitssektor an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg auf StudySmarter:

Themen der BWL

Kommilitonen im Kurs Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitssektor an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitssektor an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg auf StudySmarter:

Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitssektor

Wieviele Beschäftigte arbeiten im Gesundheitswesen oder in damit assoziierten Bereichen in DE?

4,6 Millionen (ca. jede 6. Beschäftigte Person)

Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitssektor

Wie hoch sind die jährlichen Gesundheitsausgaben in DE?

344 Mrd. Euro (ca. 11,2% des BIPs)

Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitssektor

Welche Eigenschaften machen das Gesundheitswesen zu einem "speziellne Markt"?

- es gibt legale Monopole

- Preisunabhängige Nachfrage (z.B. patentierte Medis)

- ethische Aspekte spielen eine große Rolle

- hohe öffentliche Aufmerksamkeit


Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitssektor

Nach welchen Kriterien können Betriebe im Gesundheitswesen unterteilt werden?

- Größe

- Rechtsform

- Leistungsumfang 

- Leistungsart

- Spezialisierungsgrad 

- Einsatzfaktoren

Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitssektor

Was sind unmittelbate und mittelbare Faktoren des Gesundheitswesens? (auch Elementarfaktoren)

- Arbeitseinsatz an Patient*innen

- Einsatz von Betriebsmitteln

- Einsatz von Pharmazeutikern und Heilmitteln

Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitssektor

Was sind dispositive Faktoren um Gesundheitswesen?

- Alles was nicht direkt mit Patient*innen zu tun hat aber in die Kosten mit rein zählt

z.B. Verwaltung, Zulieferung, Forschung

- Definition: die Produktionsfaktoren, die die Elementarfaktoren, menschliche Arbeitskraft, Betriebsmittel und Werkstoffe kombiniert.


Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitssektor

Wann wurde die DRG Vergütung budgetneutral eingeführt?

2003-2004

Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitssektor

Wann wurder der Landesbasisfall erstmals vereinbart?

2005

Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitssektor

Ziele des DRGs

o Verweildauerverkürzung
o Bezahlung vereinheitlichen (gleiches Geld für gleiche Leistung)
o Mehr Transparenz und Vergleichbarkeit
o Abkehr von der Selbstkostendeckung
o Effizienzsteigerung/ Abbau von Überkapazitäten

Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitssektor

Was ist das Relativgewicht (RG)

Die durchschnittliche ökonomische Fallschwere einer DRG im Verhältnis zum Referenzwert

- deutschlandweit einheitlich

Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitssektor

negative Kritik am DRG System

o Fortschreitende Differenzierung führt weg von einer Pauschalierung hin zu
Einzelleistungsvergütung: Ursprünglich 680 DRGs aktuell 1193
o Kostenanstieg konnte nicht aufgehalten werden
o Hauptproblem: Mengenausweitung (leistungsausbau profitabler DRGs andere
werden vernachlässigt)

Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitssektor

Themen der BWL

- Aufbau und Organisation
- Management
- Personalwirtschaft

- Marketing

- Finanzierung und Investition
- Rechnungswesen (Controlling)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitssektor an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitssektor an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg Übersichtsseite

BVWL - BWL

Betriebswirtschaftslehre an der

Wilhelm Büchner Hochschule

Betriebswirtschaftslehre an der

Hochschule für angewandtes Management

Betriebswirtschaftslehre an der

Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Betriebswirtschaftslehre an der

IST-Hochschule für Management

Betriebswirtschaftslehre an der

Universität Düsseldorf

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitssektor an anderen Unis an

Zurück zur Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitssektor an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login