Wirtschaftspsychologie (Knaevelsrud) an der Hochschule Fresenius

Karteikarten und Zusammenfassungen für Wirtschaftspsychologie (Knaevelsrud) an der Hochschule Fresenius

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Wirtschaftspsychologie (Knaevelsrud) an der Hochschule Fresenius.

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftspsychologie (Knaevelsrud) an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Werbeziele UNTERNEHMENSSICHT

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftspsychologie (Knaevelsrud) an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Funktionen von Werbung KONSUMENTENSICHT

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftspsychologie (Knaevelsrud) an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Zombiemodus

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftspsychologie (Knaevelsrud) an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Arten von Werbung

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftspsychologie (Knaevelsrud) an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Gegenstand der Werbepsychologie

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftspsychologie (Knaevelsrud) an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Wann kommt es eher zu Modelllernen?

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftspsychologie (Knaevelsrud) an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Lernarten

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftspsychologie (Knaevelsrud) an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Klassische Konditionierung

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftspsychologie (Knaevelsrud) an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Operante Konditionierung

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftspsychologie (Knaevelsrud) an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Wiederholung wirkt! Nehmen Sie Stellung.

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftspsychologie (Knaevelsrud) an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Werbewirkung vs Werbeerfolg

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftspsychologie (Knaevelsrud) an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Messung von Werbewirkung und -erfolg

Kommilitonen im Kurs Wirtschaftspsychologie (Knaevelsrud) an der Hochschule Fresenius. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftspsychologie (Knaevelsrud) an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Wirtschaftspsychologie (Knaevelsrud)

Werbeziele UNTERNEHMENSSICHT
- Einführungswerbung (neues Produkt beim Verbraucher einführen) - Durchsetzungswerbung (Abgrenzung ggü. Konkurrenz) - Verdrängungswerbung (dem Konkurrenten sollen Marktanteile abgenommen werden) - Expansionswerbung (wenn es nur wenige Konsumenten gibt, die Produkt verwenden)

Wirtschaftspsychologie (Knaevelsrud)

Funktionen von Werbung KONSUMENTENSICHT
- informieren (Botschaft) - motivieren (Kaufappell, Ziel: Aktivierung, Emotionen wecken) - unterhalten (minimaler Unterhaltungswert) - verstärken (Markentreue, angenehme Assoziationen zum Produkt) - sozialisieren (Norm für Neues, Imageveränderung) - erinnern (Markenbekanntheit erhalten)

Wirtschaftspsychologie (Knaevelsrud)

Zombiemodus
z.B. beim Lesen tausende Sakkaden pro Minute zwischen Fixationen Wahrnehmungsunterbrechungen, in denen keine Informationen aufgenommen werden

Wirtschaftspsychologie (Knaevelsrud)

Arten von Werbung
Verkehrspolitische W. Politische W. Kulturwerbung Gesundheitspolitische W. Wirtschaftsw. (Unternehmensw.) soziale W.

Wirtschaftspsychologie (Knaevelsrud)

Gegenstand der Werbepsychologie
- Erleben und Verhalten bei der Rezeption von Werbung - Beschreibung, Erklärung, Vorhersage und Beeinflussung der Werbewirkung

Wirtschaftspsychologie (Knaevelsrud)

Wann kommt es eher zu Modelllernen?
- Modell relevant (Identifikation, Ähnlichkeit) - Vorbildfunktion - Konsequenzen - Fähigkeit zur Nachahmung Alltagsbeispiel für OK: Kind brüllt im Supermarkt -> "Beruhigung" = Süßigkeit

Wirtschaftspsychologie (Knaevelsrud)

Lernarten
a. Klassische Konditionierung b. Operante Konditionierung c. Modelllernen

Wirtschaftspsychologie (Knaevelsrud)

Klassische Konditionierung
- Reiz-Reaktions-Verbindung - emotionale Konditionierung - dauerhafte emotionale Haltung zu einem Produkt Produkt + emotionaler Reiz -> emot. Erlebniswert Bsp: Jever + Geselligkeit -> pos. Einstellung

Wirtschaftspsychologie (Knaevelsrud)

Operante Konditionierung
- Reiz-Konsequenz-Verbindung - positive Verstärkung (Belohnung) z.B. Treuepunkte - negative Verstärkung (Wegfallen von etwas Negativem) z.B. Haarausfall vermindern - Bestrafung z.B. DB-Vielreisestatus

Wirtschaftspsychologie (Knaevelsrud)

Wiederholung wirkt! Nehmen Sie Stellung.
- Aufmerksamkeit für Werbung - bei high involvement Werbung (relevante Themen) fällt diese früher auf (WEARE IN) und nervt schnell wieder (WEARE OUT) -> Reaktanz durch "Expertenwissen" - bei low involvement Werbung (irrelevant) wird diese erst später wahrgenommen und weare out dauert länger

Wirtschaftspsychologie (Knaevelsrud)

Werbewirkung vs Werbeerfolg
Werbewirkung: - passive Auseinandersetzung oder aufmerksame Zuwendung - emotional und kognitiv - Akzeptanz der Botschaft Kognition (Aufmerksamkeit, Infoaufnahme) > Affekt (emotionale Reaktion, Akzeptanz der Botschaft) > Verhalten (Kaufverhalten) Werbeerfolg: - Absatz - Umsatz (Ökonomie)

Wirtschaftspsychologie (Knaevelsrud)

Messung von Werbewirkung und -erfolg
W-Wirkung: Fragebögen, Tests Zeit der Betrachtung physiologische Reaktion W-Erfolg: Umsatzzahlen Wahlergebnis

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Wirtschaftspsychologie (Knaevelsrud) an der Hochschule Fresenius zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Wirtschaftspsychologie (Knaevelsrud) an der Hochschule Fresenius gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule Fresenius Übersichtsseite

Pädagogische Psychologie

Klinische Einführung

Pädagogische Psychologie

Wirtschaftspsychologie (Bischoff)

Gesundheitspsychologie

Sozialpsychologie

Einführung in die Psychologie

Biologische Psychologie

Pädagogische Psychologie Fragenkatalog

Entwicklungspsychologie

Psychologische Diagnostik

Zellen Grundlagen

Sozialpsychologie (Ohst/Theis)

Statistik

Einführung in die Psychologie

allgemeine 2

Sozialpsychologie

Statistik

einführung

allgemeine psychologie

statistik

Einführung in die Psychologie

allgemeine psychologie

Allgemeine Problemlösen & Logik

Allgemeine Psychologie II

Allgemeine Psychologie S.1

Allgemeine Psychologie I

Sozial Psychologie

Block 2 Gedächtnispsychologie

Biologische Psychologie

Ätiologie

geschichte der Psychologie Ws2020

Allgemeine Psychologie: Wahrnehmung

Allgemeine Psychologie 2

Egold: einführung in die psychologie

statistik

Sozialpsychologie

Allgemeine Psychologie

Japanisch Level 1

Biopsychologie

Persönlichkeit/ Differenzielle Psychologie

Störungslehre

Statistik

Allgemeine Psychologie

Allgemeine Psychologie. erstes semester emma

Einführung in die Psychologie

Biopsychologie: Das Nervensystem

Statistik

Testtheorie

Good to know Psychologie

Persönlichkeitspsychologie

Biologische Psychologie Teil 2

Entwicklungspsychologie

Allgemeine Psychologie: Bewusstsein &Aufmerksmkeit

Biologische Psychologie

Persönlichkeit

Biologische Psychologie Teil 1

biologische psychologie emma

Störungslehre

Entwicklungspsychologie

Einführung in die Psychologie

Deskriptive Statistik

Biologische Psychologie

Allgemeine Psychologie

Persönlichkeis- uns differentielle Psychologie

Sozialpsycholo

sprache

schlussfolgerndes Denken

psychologischer Test

psychologie

Allgemeine Psychologie

Allgemeine Psychologie

Einführung Psychologie

Allgemeine Psychologie

Einführung in die Psychologie

Allgemeine II

Organisationsdiagnostik und -entwicklung

Konzepte und Methoden der Organisationsberatung

bio klausur fragen emma

einführung

Pädagogische Psychologie

päda braun

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Wirtschaftspsychologie (Knaevelsrud) an der Hochschule Fresenius oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login