psychologische Diagnostik an der Hochschule Fresenius

Karteikarten und Zusammenfassungen für psychologische Diagnostik an der Hochschule Fresenius

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs psychologische Diagnostik an der Hochschule Fresenius.

Beispielhafte Karteikarten für psychologische Diagnostik an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Unterscheiden    Sie    Intim- sowie    Geheimnis- und    Privatsphäre 


Beispielhafte Karteikarten für psychologische Diagnostik an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Wodurch    zeichnet    sich    ein    Kategoriensystem    aus? 


Beispielhafte Karteikarten für psychologische Diagnostik an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Mit    welchen    statistischen    Verfahren    wird    die    Übereinstimmung    zwischen    Beobachtern    und    Beurteilern    berechnet? 


Beispielhafte Karteikarten für psychologische Diagnostik an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Nennen    Sie    wesentliche    Rechtsgrundlagen    für    die    psychologische    Diagnostik.

Beispielhafte Karteikarten für psychologische Diagnostik an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Welche    Empfehlungen    folgen    daraus    für    Diagnostiker?

Beispielhafte Karteikarten für psychologische Diagnostik an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Unterscheiden    Sie    verschiedene    psychologische    Testinstrumente    nach    deren    Eingriff    in    die    Persönlichkeitsrechte    von    Probanden 


Beispielhafte Karteikarten für psychologische Diagnostik an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Wie    stark    sind    nichtsprachliche    Persönlichkeitstests    verfälschbar? 


Beispielhafte Karteikarten für psychologische Diagnostik an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Was    sind    Ziele    der    psychologischen    Diagnostik?

Beispielhafte Karteikarten für psychologische Diagnostik an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Kennen    Sie    einige    psychodiagnostische    Verfahren?    

Was    ist    unter    dem    Begriff    zu    verstehen?

Beispielhafte Karteikarten für psychologische Diagnostik an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

• Nennen    Sie    Beispiele    für    Grundlagenfächer    der    Psychologie,    mit    denen    die    psychologische    Diagnostik    im    Austausch    steht. 


Beispielhafte Karteikarten für psychologische Diagnostik an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Nennen    Sie    Praxisfelder,    in    denen    psychologische    Diagnostik    angewandt    wird. 


Beispielhafte Karteikarten für psychologische Diagnostik an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

• Was    ist    psychologische    Diagnostik?    

Was    sind    beispielhafte    Fragestellungen    für    psychologische    Diagnostik?  

  Was    ist    psychologische    Diagnostik    nicht?

Kommilitonen im Kurs psychologische Diagnostik an der Hochschule Fresenius. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für psychologische Diagnostik an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

psychologische Diagnostik

Unterscheiden    Sie    Intim- sowie    Geheimnis- und    Privatsphäre 


Intimprivatsphäre: Hier darf nicht eingegriffen werden, es handelt sich um Räume für die 

Entfaltung einer Person und in dem sich die Person zurück ziehe kann

- Privatsphäre: hier spielen Zweite und Dritte eine Rolle, weswegen hier auch 

angemessenerweise eingegriffen werden darf  vor allem der Soziale Umkreis ist hier 

betroffen(netz)



Intimsphäre: ganz persönlicher Lebensbereich, innerste Gedanken

Privatsphäre bezeichnet den nichtöffentlichen Bereich, in dem ein Mensch unbehelligt von äußeren Einflüssen sein Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit wahrnimmt

psychologische Diagnostik

Wodurch    zeichnet    sich    ein    Kategoriensystem    aus? 


Verhaltensmöglichkeiten werden in Kategorien zusammengefasst  wird ein Verhalten 

gezeigt, so wird Dauer des Verhaltens (zsm. In der Kategorie) notiert(netz)



Ziel: Vollständige Erfassung eines Verhaltens
• Unterteilung des Verhaltens in mehrere, klar definierte und voneinander abgrenzbare Kategorien (keine Indikatoren!)
• Alle relevanten Verhaltensweisen werden einer Kategorie zuordnet
• Es kann das bloße Auftreten eines Verhaltes oder auch dessen Dauer (durch Zeitintervallmarkierung) registriert werden
• Kriterien Vollständigkeit, Eindeutigkeit und Überschneidungsfreiheit sind schwer zu erfüllen
• Interaktionsprozessanalyse zur Erforschung von Interaktionen in Kleingruppen

psychologische Diagnostik

Mit    welchen    statistischen    Verfahren    wird    die    Übereinstimmung    zwischen    Beobachtern    und    Beurteilern    berechnet? 


Rating- Verfahren von der Beobachtung wird mit Hilfe einer Rating Skala auf ein Urteil 

gerechnet (netz)

-Die Beurteilung erfolgt in standardisierter Form

->Objektivität
->Reliabilität
->Validität (Konstrukt-, Kriteriumsvalidität, Fehlerquellen)

psychologische Diagnostik

Nennen    Sie    wesentliche    Rechtsgrundlagen    für    die    psychologische    Diagnostik.

Würde des Menschen

- Selbstentfaltung

- Schweigepflicht (netz)



Jede Person hat das recht auf Achtung ihres Privat- und Familienlebens, ihrer Wohnung und ihrer Korrespondenz“

Die Würde des Menschen ist unantastbar“

„Jeder hat das Recht auf freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.“ • „Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich.“

psychologische Diagnostik

Welche    Empfehlungen    folgen    daraus    für    Diagnostiker?

An die Rechtlinien halten  Menschen als eigenständigen Menschen ansehen, Gehemnise 

nicht weitergeben (netz)


Wichtig bei Anwendung psychologischer Testverfahren: Selbstkonstitution, Selbstwahrnehmung, Selbstachtung und Möglichkeit zur Selbstdarstellung der Person! • Menschenwürdegarantie verbietet Behandlung von Pbn als unmündige Objekte ohne Fähigkeit zur Selbstbestimmung und gebietet Respekt gegenüber der subjektiven Definitionsmacht jedes einzelnen über sich selbst! • Besonders kritisch bei (objektiven) Persönlichkeitsfragebögen!

Wichtig für die Begutachtung: wechselseitige Anerkennung als sprach- und handlungsfähiges Subjekte mit prinzipiell gleicher Einsichtsfähigkeit und Freiheit zu vernunftgeleiteter Selbstbestimmung und Wechselseitigkeit von Wissen (z. B. bei Einstellungsinterview kaum gegeben)!

Das bedeutet • In einem Gutachten keine herabsetzenden Formulierungen! • Privatleben muss geschützt bleiben - keine Weitergabe von persönlichen Informationen an Dritte • Freiheit kann durch Gutachten eingeschränkt werden (Zwangseinweisung) – Regelung durch entsprechende Gesetze • Die Weitergabe von persönlichen Informationen an Unbefugte kann zu einer Gefängnisstrafe führen

Nur im beruflichen Bereich der Psychologen • Anonymisierte Weitergabe (keine Identifikation der Person möglich!) ist erlaubt • Gilt auch gegenüber Personen, die selbst der Schweigepflicht unterliegen (Kollegen) • Bei Zustimmung der Person ist Weitergabe erlaubt (sog. Schweigepflichtsentbindung) • Kinder: Eltern haben ein Informationsrecht • Gericht: Zeugnisverweigerungsrecht - nur für psychologische Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichentherapeuten • Offenbarungspflicht: Wenn Straftat noch abgewendet werden kann

psychologische Diagnostik

Unterscheiden    Sie    verschiedene    psychologische    Testinstrumente    nach    deren    Eingriff    in    die    Persönlichkeitsrechte    von    Probanden 


Tests zur Prüfung von Kenntnissen und Fertigkeiten 

Erkenntnisziel: situativ abrufbares Wissen und situative Reproduzierbarkeit von Fertigkeiten

- Tests zur Feststellung von Fähigkeiten 

Beurteilung und Feststellung des zielgerichteten Umgangs mit Wissen (Anwendung), mit 

Denkmethoden und mit Handlungsabläufen in unbekannten Situationen

- Persönlichkeitstests 

Erkenntnisziel: Selbstdarstellung des Pb, bewusste oder unbewusste Präferenzen, affektive, 

moralische oder normative Verhaltensbedingungen, ohne ziel- und anforderungsbewusste 

Steuerung(netz)



1. Tests zur Prüfung von Kenntnissen und Fertigkeiten • Beurteilung und Feststellung objektivierbaren Wissens und der Beherrschung eingeübten Handlungswissens • Aufgabenstellung und Erkenntnisziel sind konkret und für Pbn erkennbar • Erkenntnisziel: situativ abrufbares Wissen und situative Reproduzierbarkeit von Fertigkeiten

2. Tests zur Feststellung von Fähigkeiten • Beurteilung und Feststellung des zielgerichteten Umgangs mit Wissen (Anwendung), mit Denkmethoden und mit Handlungsabläufen in unbekannten Situationen • Kreative Potenz bspw. subjektives Problemlöseverhalten wird aus der Art der Problemlösung erschlossen • Aufgabenstellung ist konkret und für Pbn erkennbar, Erkenntnisziel ist jedoch unklar • Erkenntnisziel: geistig-seelische Voraussetzungen für die Lösung kognitiv-intellektueller Aufgaben

3. Persönlichkeitstests • Pb kann sich auf vorkonstruierte Reizanlässe in unterschiedlicher Weise verhalten • Aufgrund der einseitigen Interpretation der Daten durch Diagnostiker und die unspezifische Aufgabenstellung ist der Pb im Unklaren über Ziele und Methoden des Durchführenden und soll zu Äußerungen und Verhaltensweisen ohne Wissen über deren Bedeutung oder Kontrolle über deren Abgabe und Gestaltung stimuliert werden • Erkenntnisziel: Selbstdarstellung des Pb, bewusste oder unbewusste Präferenzen, affektive, moralische oder normative Verhaltensbedingungen, ohne ziel- und anforderungsbewusste Steuerung

psychologische Diagnostik

Wie    stark    sind    nichtsprachliche    Persönlichkeitstests    verfälschbar? 


Da auch Ankreuzskalen vorliegen und die Items leicht durchschaubar sind, kann auch hier 

leicht verfälscht werden (netz)


Anfälligkeit für Verfälschbarkeit verringer, da die Abhängigkeit von der Sprache beim verstehen überwunden wird

psychologische Diagnostik

Was    sind    Ziele    der    psychologischen    Diagnostik?

1. Beschreiben und Klassifizieren 

• Beschreibung von Merkmalen und Merkmalsunterschieden 

• Gruppen, Personen, Organisationen, Kulturen, Situationen etc. 

• Integration erfasster Merkmale in eine diagnostische Fragestellung


 2. Erklären • Aufdeckung der Ursachen von Verhaltens- und Erlebensweisen

 •Identifikation von Bedingungen, die bestimmtes Verhalten/ Erleben auslösen oder aufrechterhalten 


3. Vorhersagen • 

Interindividuell (z.B. Berufseignungsdiagnostik)Unterschiede Personen

 Intraindividuell (z.B. Klinische Psychologie)in der person liegend


psychologische Diagnostik

Kennen    Sie    einige    psychodiagnostische    Verfahren?    

Was    ist    unter    dem    Begriff    zu    verstehen?

Es wird versucht eine Ausprägung zu messen z.B. von einem Persönlichkeitsmerkmal




Persönlichkeitstest, Fragebogen, Leistungstest, Assessment Center, Verhaltensbeobachtung.

Begriff:

Verfahren zur Erfassung psychologischer Merkmale/Eigenschaften einer Person, also auch Fragebögen, standardisierte Interviews oder standardisierte Beobachtungen

psychologische Diagnostik

• Nennen    Sie    Beispiele    für    Grundlagenfächer    der    Psychologie,    mit    denen    die    psychologische    Diagnostik    im    Austausch    steht. 


Entwicklungspsychologie: vor allem in der Forschung wird z.B. untersucht, ob Kinder in der 

frühen Kindheit einen Vorteil daraus ziehen, schon unter 3 Jahren in eine Kindertagesstätte 

zu gehen

- Sozialpsychologie: z.B. um zu untersuchen welche Persönlichkeitsmerkmale der 

Gruppenmitglieder für eine erfolgreiche und produktive Gruppe ausmacht 

- Sprachpsychologie: z.B. um zu untersuchen, inwiefern sich stumme Menschen unterscheiden(netz)


Sprachpsychologie

Kognitionspsychologie

Motivationspsychologie

Differentielle 



psychologische Diagnostik

Nennen    Sie    Praxisfelder,    in    denen    psychologische    Diagnostik    angewandt    wird. 


Klinische Psychologie, Verkehrspsychologie, pädagogische Psychologie, Arbeitspsychologie, 

Forensische Psychologie (netz)




psychologische Diagnostik

• Was    ist    psychologische    Diagnostik?    

Was    sind    beispielhafte    Fragestellungen    für    psychologische    Diagnostik?  

  Was    ist    psychologische    Diagnostik    nicht?

Gezielte Erhebung von Informationen über Erleben und Verhalten & Bedingungen.

Interpretation erhobener Daten

Ziel:Beantwortung psychologischer Fragestellung






Fragestellungen:

-Gesundheitspsychologie: Erfassung von gesundheitsverhalten, Stress- und Krankheitsbewältigung

Arbeits /organisations+ Personalpsychologie: Personalauswahl, Potenzialanalyse Erfassung von Organisationskultur und -klima Arbeitsplatzanalyse 

Entwicklungspsychologie :Feststellung des (geistigen, sozio-emotionalen, moralischen…) Entwicklungsstandes 


was ist sie nicht: Entscheidung nach Bauchgefühl, wie wir jemanden subjektiv sehen

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für psychologische Diagnostik an der Hochschule Fresenius zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang psychologische Diagnostik an der Hochschule Fresenius gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule Fresenius Übersichtsseite

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre

Allgemeine Psychologie I

Wirtschaftsrecht für Psychologen

Sozialpsychologie

Psychologische Diagnostik

Methoden und Konzepte der Organisationsberatung

Entwicklungspsychologie

Sprachpsychologie

Statistik

arbeitsrecht

Personalmarketing und Recruiting

Personalentwicklung

Wirtschaft im Zeitgeschehen

Grundlagen der BWL

Organisationspsychologie

Allg. Psy. Bak

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für psychologische Diagnostik an der Hochschule Fresenius oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login