Orthopädie, Chirurgie, Reumatologie an der Hochschule Fresenius | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Orthopädie, Chirurgie, Reumatologie an der Hochschule Fresenius

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Orthopädie, Chirurgie, Reumatologie Kurs an der Hochschule Fresenius zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was ist die HL-Linie (Hilgenreiner)?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Horizontal, weitesten Kaudal des Os Ilium

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Perkins Linie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

laterale Begrenzung des Hüftpfannendaches

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Shentons Linie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Halbkreisförmig zwischen Femurschaft & Ramos Ossis pubis

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Differenzialdiagnosen einer angeborenen Hüftdysplasie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Säuglingsosteomyelitis ((Chronische Entzündung des Knochen und Knochenmarks; bei Säuglingen meist Epifysenfugen betreffend)
  • Hüftluxationen (durch fehlende oder rudimentär geb. An. Strukturen)
  • Lähmungsluxation (Polio; Cerebralparese)
  • Prox. Femurdeffekt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist eine Coxarthrose, was ist der unterschied zwischen einer primären und sekundären wie sieht die Klinik aus und wie wird sie therapiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

degenerative Gelenkserkranung / Abnutzung

- Primär: ohne Vorerkranung

- Sekundär: mit Vorerkrankung (Trauma)

- Klinik: Schmerzen (med. ventral am OS bis Knie), Trendelenburg, Duchenne, Röntgen (Kellgren & Lawrence),

- Therapie: Jung eher passiv, ältere Pat. HEP / TEP

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Kellgren & Lawrence Einteilung und wo wird sie eingesetzt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Schweregradeinteilung bei Arthrose:

(berücksichtigt werden: Nachweise Osteophyten; Abnahme Gelenkspaltweite; vermehrte Subchondrale Sklerose; Deformität)

0. Normaler Befund (keine Arthrose)

  1. Zweifelhafte Gelenkspaltveränderung
  2. Unregelmässige Gelenkfläche
  3. Deutliche Gelenkvershcmälerung & Osteophytenbildung; unregelmässige Gelenkfläche
  4. Ausgeprägte Gelenkspaltverschmälerung; Deformierung; Geröllzysten; Nekrose Cap. Femoris
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Pawels Klassifikation?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

bei Schenkelhalsfraktur, Grad Horizontalen und Frakturlinie:

  1.  Pauwels Grad : Winkel < 30 Grad (konservativ behandelbar)
  2. Pauwels Grad: Winkel 30-50 
  3. Pauwels Grad Winkel > 50 Grad
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Morbus Osgood Schlatter?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Aseptische (ohne Beteiligung von Erregern) Knochennekrose im Bereich Tuberositas Tibiae (Lokalisation der Epiphyse

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter Arthofiborse?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vermehrte Bildung von Fibrose (Bindegewebe) aufgrund von informatorischen Prozessen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Hallux (Morphologisch, Ätiologisch, Pathogenesisch, Therapie)?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Grosszeh nach lat abgewinkelt

- Erblich, Spitze Schuhe, Fussmuskulatur

- fordere Fussgewölbe sinkt ab, Verkürzung Muskulatur

- Korekturschiene, Stärkung Muskulatur, Barfuss gehen, Mobilisierung

=> Komplikationen: Subluxation und dadurch Arthrose

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter einem Primären Impingement (Outlet & non-outlet)?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Primä:

- Outlet: absolute Einengung des Subacromialraumes

- non-outlet: relative EInengung des Subacromialraumes


Sekundär: Fehlposition Scapula, Kapselschrumpfung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter einer angeborenen Hüftdysplasie, was sind primäre und sekundäre Veränderungen  und was kann man dagegen tun?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Fehl / Unterentwicklung der Hüfte

- Voruntersuchung 4-6 W.

- Beinspreizbandage

- Primär: Lateralisation, Kranialwärtige Dislokation, Dyslokation

- Cap. Femoris schwebt, Verdickung lig. Teres, zweite Hüftpfanne ect.


Lösung ausblenden
  • 120946 Karteikarten
  • 2585 Studierende
  • 58 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Orthopädie, Chirurgie, Reumatologie Kurs an der Hochschule Fresenius - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was ist die HL-Linie (Hilgenreiner)?


A:

Horizontal, weitesten Kaudal des Os Ilium

Q:

Was ist die Perkins Linie?

A:

laterale Begrenzung des Hüftpfannendaches

Q:

Was ist die Shentons Linie?

A:

Halbkreisförmig zwischen Femurschaft & Ramos Ossis pubis

Q:

Was sind Differenzialdiagnosen einer angeborenen Hüftdysplasie?

A:
  • Säuglingsosteomyelitis ((Chronische Entzündung des Knochen und Knochenmarks; bei Säuglingen meist Epifysenfugen betreffend)
  • Hüftluxationen (durch fehlende oder rudimentär geb. An. Strukturen)
  • Lähmungsluxation (Polio; Cerebralparese)
  • Prox. Femurdeffekt
Q:

Was ist eine Coxarthrose, was ist der unterschied zwischen einer primären und sekundären wie sieht die Klinik aus und wie wird sie therapiert?

A:

degenerative Gelenkserkranung / Abnutzung

- Primär: ohne Vorerkranung

- Sekundär: mit Vorerkrankung (Trauma)

- Klinik: Schmerzen (med. ventral am OS bis Knie), Trendelenburg, Duchenne, Röntgen (Kellgren & Lawrence),

- Therapie: Jung eher passiv, ältere Pat. HEP / TEP

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist die Kellgren & Lawrence Einteilung und wo wird sie eingesetzt?

A:

Schweregradeinteilung bei Arthrose:

(berücksichtigt werden: Nachweise Osteophyten; Abnahme Gelenkspaltweite; vermehrte Subchondrale Sklerose; Deformität)

0. Normaler Befund (keine Arthrose)

  1. Zweifelhafte Gelenkspaltveränderung
  2. Unregelmässige Gelenkfläche
  3. Deutliche Gelenkvershcmälerung & Osteophytenbildung; unregelmässige Gelenkfläche
  4. Ausgeprägte Gelenkspaltverschmälerung; Deformierung; Geröllzysten; Nekrose Cap. Femoris
Q:

Was ist die Pawels Klassifikation?

A:

bei Schenkelhalsfraktur, Grad Horizontalen und Frakturlinie:

  1.  Pauwels Grad : Winkel < 30 Grad (konservativ behandelbar)
  2. Pauwels Grad: Winkel 30-50 
  3. Pauwels Grad Winkel > 50 Grad
Q:

Was ist Morbus Osgood Schlatter?

A:

Aseptische (ohne Beteiligung von Erregern) Knochennekrose im Bereich Tuberositas Tibiae (Lokalisation der Epiphyse

Q:

Was versteht man unter Arthofiborse?

A:

Vermehrte Bildung von Fibrose (Bindegewebe) aufgrund von informatorischen Prozessen

Q:

Was ist ein Hallux (Morphologisch, Ätiologisch, Pathogenesisch, Therapie)?

A:

- Grosszeh nach lat abgewinkelt

- Erblich, Spitze Schuhe, Fussmuskulatur

- fordere Fussgewölbe sinkt ab, Verkürzung Muskulatur

- Korekturschiene, Stärkung Muskulatur, Barfuss gehen, Mobilisierung

=> Komplikationen: Subluxation und dadurch Arthrose

Q:

Was versteht man unter einem Primären Impingement (Outlet & non-outlet)?

A:

Primä:

- Outlet: absolute Einengung des Subacromialraumes

- non-outlet: relative EInengung des Subacromialraumes


Sekundär: Fehlposition Scapula, Kapselschrumpfung

Q:

Was versteht man unter einer angeborenen Hüftdysplasie, was sind primäre und sekundäre Veränderungen  und was kann man dagegen tun?

A:

Fehl / Unterentwicklung der Hüfte

- Voruntersuchung 4-6 W.

- Beinspreizbandage

- Primär: Lateralisation, Kranialwärtige Dislokation, Dyslokation

- Cap. Femoris schwebt, Verdickung lig. Teres, zweite Hüftpfanne ect.


Orthopädie, Chirurgie, Reumatologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Orthopädie, Chirurgie, Reumatologie an der Hochschule Fresenius

Für deinen Studiengang Orthopädie, Chirurgie, Reumatologie an der Hochschule Fresenius gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Orthopädie, Chirurgie, Reumatologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Orthopädie und Traumatologie

Universität Giessen

Zum Kurs
Chirurgie Traumatologie

Medizinische Hochschule Hannover

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Orthopädie, Chirurgie, Reumatologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Orthopädie, Chirurgie, Reumatologie