Medienökonomie an der Hochschule Fresenius

Karteikarten und Zusammenfassungen für Medienökonomie an der Hochschule Fresenius

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Medienökonomie an der Hochschule Fresenius.

Beispielhafte Karteikarten für Medienökonomie an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Nichtrivalität im Konsum

Beispielhafte Karteikarten für Medienökonomie an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Meritorisches Gut

Beispielhafte Karteikarten für Medienökonomie an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Grenzkosten
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Medienökonomie an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Einzelkosten

Beispielhafte Karteikarten für Medienökonomie an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

First-Copy-Costs

Beispielhafte Karteikarten für Medienökonomie an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Fixkosten

Beispielhafte Karteikarten für Medienökonomie an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Bivalenz der Mediengüter
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Medienökonomie an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Isoquante

Beispielhafte Karteikarten für Medienökonomie an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Medienunternehmen

Beispielhafte Karteikarten für Medienökonomie an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Mischgut

Beispielhafte Karteikarten für Medienökonomie an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Ausschlussfähigkeit vom Konsum
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Medienökonomie an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Erläutern Sie kurz, warum die Sunk-Costs-Problematik in der Medienwirtschaft eine herausragende Rolle spielt.

Kommilitonen im Kurs Medienökonomie an der Hochschule Fresenius. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Medienökonomie an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Medienökonomie

Nichtrivalität im Konsum
Güter, wobei der eigene Konsum durch den Konsum Anderer nicht eingeschränkt wird.

Medienökonomie

Meritorisches Gut
Güter, die in einem weniger gewünschten Maße konsumiert werden, als es die Gesellschaft für notwendig erachtet.

Medienökonomie

Grenzkosten
Grenzkosten sind die Kosten, die für jede weitere produzierte Einheit entstehen.

Medienökonomie

Einzelkosten
Einzelkosten sind Kosten, die direkt zuordbar sind.

Medienökonomie

First-Copy-Costs
Sind die Herstellungskosten für die "erste Kopie". Diese Kosten sind unabhängig von der Anzahl der Rezipienten, also quasi Fixkosten. Sie sind in der Regel sehr hoch und irreversibel. Die Grenzkosten sind dabei in der Regel niedrig und konstant. Für die Medienbranche sind die First-Copy-Costs von hoher Bedeutung.

Medienökonomie

Fixkosten
Sind Kosten, die unabhängig von der Produktionsmenge entstehen. Dazu gehören zum Beispiel Mieten und Löhne.

Medienökonomie

Bivalenz der Mediengüter
Bedeutet, dass es eine Zweiwertigkeit bei Mediengütern gibt. Man unterscheidet zwischen der ökonomischen Dimension und publizistischen Dimension. Bei der ökonomischen Dimension steht das Medium als Erlöspotenzial, und Kostenträger im Mittelpunkt. Bei der publizistischen Dimension hingegen steht das Medium als publizistischer und werblicher Inhalteträger im Mittelpunkt.

Medienökonomie

Isoquante
Isoquante repräsentieren alternative Faktormengenkombinationen, mit denen der gleiche Output erstellt werden kann.

Medienökonomie

Medienunternehmen
Medienunternehmen sind Wirtschafts- und Kulturorganisationen. Dabei vermeiden sie als Wirtschaftsbetriebe die Verlustgenerierung und als Kulturbetriebe stellen sie Öffentlichkeit her.

Medienökonomie

Mischgut
Mischgüter sind Erfahrungsgüter. Sie sind erst im Nachhinein bewertbar und haben vorwiegend Erfahrungsmerkmale. Zudem herrscht bei der Entscheidungsbasis relative Unkenntnis. Beispiele sind Touristikleistungen oder Medienmarken.

Medienökonomie

Ausschlussfähigkeit vom Konsum
Sind private Güter und Clubgüter, wobei für den Konsum eine Gegenleistung erbracht werden muss, um dieses Hütten nutzen zu dürfen. Somit sind diese Güter ausschließbare Güter.

Medienökonomie

Erläutern Sie kurz, warum die Sunk-Costs-Problematik in der Medienwirtschaft eine herausragende Rolle spielt.

Die First-Copy-Costs sind häufig sehr hoch. Die Problematik liegt darin, dass das Produkt erst vervielfältigt werden muss, damit die Kosten je Stück deutlich sinken. Passiert dies nicht, bleiben die Kosten auch extrem hoch.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Medienökonomie an der Hochschule Fresenius zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Medienökonomie an der Hochschule Fresenius gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule Fresenius Übersichtsseite

VWL Skript 2

Marketing

Medien- und Kommunikationspsychologie

Medienrecht

Kommunikationsmanagement

Englisch

Marktforschung / Konsumentenverhalten

Kommunikationsmanagement Gröner

Handels- und Gesellschaftsrecht

Markenrecht

Volkswirtschaftslehre

Bürgerliches Recht

E-Commerce

Grundlagen der Medienökonomie

Marktforschung

Kommunikationsmanagement

Online Business & E-Commerce

Online Marketing

NEU MEDIENÖKONOMIE an der

LMU München

Ökonomie an der

HafenCity Universität Hamburg

Medienökonomik an der

TU Ilmenau

Medienpolitik und Medienökonomie an der

University of Zürich

Ökonomie an der

Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Medienökonomie an anderen Unis an

Zurück zur Hochschule Fresenius Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Medienökonomie an der Hochschule Fresenius oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login