Biologische Psychologie Teil 2 an der Hochschule Fresenius

Karteikarten und Zusammenfassungen für Biologische Psychologie Teil 2 an der Hochschule Fresenius

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Biologische Psychologie Teil 2 an der Hochschule Fresenius.

Beispielhafte Karteikarten für Biologische Psychologie Teil 2 an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Was sind die Aufgaben des autonomen Nervensystems? 

Beispielhafte Karteikarten für Biologische Psychologie Teil 2 an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Was sind die Bestandteile des autonomen NS? 

Beispielhafte Karteikarten für Biologische Psychologie Teil 2 an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Was sind die Unterschiede in der Reizweiterleitung zwischen Sympathikus und Parasympathikus? 

Beispielhafte Karteikarten für Biologische Psychologie Teil 2 an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Welche Botenstoffe sind beim Sympathikus aktiv, welche beim Parasympathikus? 

Beispielhafte Karteikarten für Biologische Psychologie Teil 2 an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Was ist das Glymphatische System? 

Beispielhafte Karteikarten für Biologische Psychologie Teil 2 an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Was sind Gehirnabfälle? 

Beispielhafte Karteikarten für Biologische Psychologie Teil 2 an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Was sind Astrozyten? 

Beispielhafte Karteikarten für Biologische Psychologie Teil 2 an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Warum ist Schlaf so wichtig für den Abtransport im Gehirn? 

Beispielhafte Karteikarten für Biologische Psychologie Teil 2 an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Erkläre und beschreiben die Undichte Fasstheorie, die Sollwert-Hypothese und das Drei-Komponenten-Modell?

Beispielhafte Karteikarten für Biologische Psychologie Teil 2 an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Was sind Bestandteile des Blutkreislaufs?

Beispielhafte Karteikarten für Biologische Psychologie Teil 2 an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Wie ist das Herz aufgebaut?

Beispielhafte Karteikarten für Biologische Psychologie Teil 2 an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Was ist der Arbeitszyklus des Herzes?

Kommilitonen im Kurs Biologische Psychologie Teil 2 an der Hochschule Fresenius. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Biologische Psychologie Teil 2 an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Biologische Psychologie Teil 2

Was sind die Aufgaben des autonomen Nervensystems? 
Auch vegetativ genannt
=verbindet ZNS mit den Organen. 
-steuert grundlegende Lebensfunktionen wie zb Atmung, Verdauung, Blutkreislauf 
-reguliert periphere Körpersysteme
-es arbeitet unabhängig von unserem Bewusstsein, kann aber zb durch Atmung teilweise gesteuert werden 

Biologische Psychologie Teil 2

Was sind die Bestandteile des autonomen NS? 
-besteht aus zwei antagonistisch arbeitenden peripheren Nervensystemen=Sympathikus und Parasympathikus 
-Sympathikus =ergotrope Wirkung, aktivierend, Mobilisierung von Energieressourcen 
-Parasympathikus =trophotrppe Wirkung, Regeneration&Aufbau körpereigener Reserven

Biologische Psychologie Teil 2

Was sind die Unterschiede in der Reizweiterleitung zwischen Sympathikus und Parasympathikus? 
1.Austrittsstellen für Reizweiterleitung bei Sympathikus sind Thorokaler- und Lumbalerbereich/Bei Parasympathikus aus Sakralen-und Stammhirn- bzw. Granialenbereich
2. Präganglionäre Neuronen sind kurz und postganglionäre Neuronen sind lang bei Sympathikus/Bei Parasympathikus sind Präganglionäre Neuronen lang und postganglionäre Neuronen kurz 
3. Sympathikus hat Umschaltstation des präganglionäres Neuron im Zentralen Grenzstrang/Parasympathikus hat den Grenzstrang nicht 

Biologische Psychologie Teil 2

Welche Botenstoffe sind beim Sympathikus aktiv, welche beim Parasympathikus? 
Sympathikus : Acetylcholin im präganglionären Neuron und Adrenalin im postganglionären Axon
Parasympathikus : Acetylcholin im präganglionären Synapse und der Endorgan-Synapse 

Biologische Psychologie Teil 2

Was ist das Glymphatische System? 
-setzt sich aus "Glia" - Hirnzellytpen und "lymphatische"-ähnlichkeit zum Lymphatischen  System
-ist ein flüssigkeitsgefülltes Kanalnetz im Gehirn, das für die Entsorgung des Gehirnabfall zuständig ist 

Biologische Psychologie Teil 2

Was sind Gehirnabfälle? 
Entsorgte Proteine und andere potentielle gefährliche Abfälle 

Biologische Psychologie Teil 2

Was sind Astrozyten? 
Ausschließlich im ZNS vorhandene Unterart von Gliazellen, welche als flächige Ausstülpung die äußeren Wände der pervaskulären Räume bilden 
-haben eine Kernregion, von der ganz viele kleine Neuronen/Endfüßchen abgehen 
-fungieren als Stütze der Neuronen(Bestandteil der Blut-Hirnschranke)
-dienen als Leitungsbahnen für die Flüssigkeit der Proteinäbfalle, welche schlussendlich zu den Organen gelangen, die Abfälle etc abbauen (Niere zb) 

Biologische Psychologie Teil 2

Warum ist Schlaf so wichtig für den Abtransport im Gehirn? 
Weil das Glymphatische System, was für den Abtransport für Abfälle im Gehirn zuständig ist, vorallem nachts aktiv ist und sonst sich die Abfälle im Gehirn absetzen 

Biologische Psychologie Teil 2

Erkläre und beschreiben die Undichte Fasstheorie, die Sollwert-Hypothese und das Drei-Komponenten-Modell?
Die Undichte Fasstheorie beschreibt die Homöostase, also Gleichgewichtszustand zwischen Nahrungsaufnahme und Körpergewichtshomöostase

Sollwert-Hypothese= Theorie zum Hungergefühl=Wenn Energiesollwert niedrig, dann haben wir Hunger/ Wenn wir gegessen haben ist Energiesollwert hoch 
-> Kann kein Geschmack, soziale Aspekte erklären oder warum unsere Vorfahren große Mengen an Nahrungsmitteln zu sich genommen wenn vorhanden, um es zu Zeiten des Unterangebotes auszugleichen 

Drei-Komponenten-Modell(zum Essverhalten)= Drei Komponenten 
innere Signale, äußere Reize kognitive Bewertung beeinflussen Essverhalten 

Biologische Psychologie Teil 2

Was sind Bestandteile des Blutkreislaufs?
-1.Lungenkreislauf(klein)=Anreicherung des Blutes mit Sauerstoff 
2.Körperkreislauf(groß)=Versorgung der Organe mit Sauerstoff Nährstoffen 

Biologische Psychologie Teil 2

Wie ist das Herz aufgebaut?
-Herz besteht aus zwei Kammern& zwei Vorhöfen
-rechtes Herz= nimmt über Körpervene Sauerstoffarmes Blut auf und schickt es über Lungenarterien in Lungen
-linkes Herz=Pumpt Sauerstoffreiches Blut in arterielles Versorgungssystem 
-Herzklappen= wichtiger Bestandteil um Blutfluss nur in eine Richtung fließt

Biologische Psychologie Teil 2

Was ist der Arbeitszyklus des Herzes?
-regelmäßige elektrische Impulse die gleichmäßigen Herzschlag aufrechterhalten (Ursprung ist Sinusknoten)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Biologische Psychologie Teil 2 an der Hochschule Fresenius zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Biologische Psychologie Teil 2 an der Hochschule Fresenius gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule Fresenius Übersichtsseite

Pädagogische Psychologie

Klinische Einführung

Pädagogische Psychologie

Wirtschaftspsychologie (Bischoff)

Wirtschaftspsychologie (Knaevelsrud)

Gesundheitspsychologie

Sozialpsychologie

Einführung in die Psychologie

Biologische Psychologie

Pädagogische Psychologie Fragenkatalog

Entwicklungspsychologie

Psychologische Diagnostik

Zellen Grundlagen

Sozialpsychologie (Ohst/Theis)

Statistik

Einführung in die Psychologie

allgemeine 2

Sozialpsychologie

Statistik

einführung

allgemeine psychologie

statistik

Einführung in die Psychologie

allgemeine psychologie

Allgemeine Problemlösen & Logik

Allgemeine Psychologie II

Allgemeine Psychologie S.1

Allgemeine Psychologie I

Sozial Psychologie

Block 2 Gedächtnispsychologie

Biologische Psychologie

Ätiologie

geschichte der Psychologie Ws2020

Allgemeine Psychologie: Wahrnehmung

Allgemeine Psychologie 2

Egold: einführung in die psychologie

statistik

Sozialpsychologie

Allgemeine Psychologie

Japanisch Level 1

Biopsychologie

Persönlichkeit/ Differenzielle Psychologie

Störungslehre

Statistik

Allgemeine Psychologie

Allgemeine Psychologie. erstes semester emma

Einführung in die Psychologie

Biopsychologie: Das Nervensystem

Statistik

Testtheorie

Good to know Psychologie

Persönlichkeitspsychologie

Entwicklungspsychologie

Allgemeine Psychologie: Bewusstsein &Aufmerksmkeit

Biologische Psychologie

Persönlichkeit

Biologische Psychologie Teil 1

biologische psychologie emma

Störungslehre

Entwicklungspsychologie

Einführung in die Psychologie

Deskriptive Statistik

Biologische Psychologie

Allgemeine Psychologie

Persönlichkeis- uns differentielle Psychologie

Sozialpsycholo

sprache

schlussfolgerndes Denken

psychologischer Test

psychologie

Allgemeine Psychologie

Allgemeine Psychologie

Einführung Psychologie

Allgemeine Psychologie

Einführung in die Psychologie

Allgemeine II

Organisationsdiagnostik und -entwicklung

Konzepte und Methoden der Organisationsberatung

bio klausur fragen emma

einführung

Pädagogische Psychologie

päda braun

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Biologische Psychologie Teil 2 an der Hochschule Fresenius oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login