Ätiologie an der Hochschule Fresenius

Karteikarten und Zusammenfassungen für Ätiologie an der Hochschule Fresenius

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Ätiologie an der Hochschule Fresenius.

Beispielhafte Karteikarten für Ätiologie an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Definition Epidemiologie

Beispielhafte Karteikarten für Ätiologie an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Gegenstandsbereich der Epidemiologie

Beispielhafte Karteikarten für Ätiologie an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Falldefiniton

Beispielhafte Karteikarten für Ätiologie an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Falldefinition 

2 Ansätze

Beispielhafte Karteikarten für Ätiologie an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Exposition

Beispielhafte Karteikarten für Ätiologie an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Fallindex

Beispielhafte Karteikarten für Ätiologie an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Outcome

Beispielhafte Karteikarten für Ätiologie an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:


Prävalenz

Beispielhafte Karteikarten für Ätiologie an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Prävalenz Population

Beispielhafte Karteikarten für Ätiologie an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Prävalenz Zeit

Beispielhafte Karteikarten für Ätiologie an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Prävalenz Akute Depression

Beispielhafte Karteikarten für Ätiologie an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Prävalenz Einflussfakoten

Kommilitonen im Kurs Ätiologie an der Hochschule Fresenius. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Ätiologie an der Hochschule Fresenius auf StudySmarter:

Ätiologie

Definition Epidemiologie

Wissenschaft von der Entstehung, Verbreitung, Bekämpfung und den sozialen Folgen von Epidemien, zeittypischen Massenerkrankungen und Zivilisationsschäden; z.B. der Häufigkeit psychomatischer Störungen (Psychosomatik), von Depressionen.


Ätiologie

Gegenstandsbereich der Epidemiologie

1. Bestimmung der Häufigkeit und der Verteilung der Kranknheiten in der Bevölkerung 


2. Das Erkennen der Krankheitsätiologie und deren Risikofaktoren um damit zur besseren Definition beizutragen 


3. Die Untersuchung des natürlichen Verlaufs und der Prognose von Krankheiten 


4. Das Bewerten von präventiven und therapeutischen Maßnahmen 


5. Entwicklung von Entscheidungshilfen für Fragen der Gesundheits- und Umweltpolitik

Ätiologie

Falldefiniton

..bezeichnet diagnostisch greifbare Störungsmerkmale, die eine Person aufweisen muss, um als 'Fall' identifiziert zu werden
=> eine/mehrere spezifische Diagnosen

=> eine/mehrere Syndrome 

=> einzelne diagnostische Maßnhamen

Ätiologie

Falldefinition 

2 Ansätze

1. Dimensionale Ansatz (AMDP System): 

stützt sich auf Merkmale oder Symptome als Anlayseeinheit und untersucht, unter Annahme gradueller Unterschiede, ihre Ausmaß und ihre Häufigkeit 


2. Kategoriale Ansatz (ICD10/DSM5): 

nimmt kategoriale Unterschiede zwischen Fällen und Nicht-Fällen an und analysiert die jeweiligen Fallhäufigkeiten 


=>Falldefinition ermöglicht konkrete Angaben zum Krankheitsbild

Ätiologie

Exposition

...die Faktoren, denen eine Bevölkerung ausgesetzt ist und die einen Einfluss auf den gesundheitlichen Zustand haben können


Mögliche Folgen einer Exposition:

- Morbidität: das Auftreten von Krankheitsfällen 


-Mortalität: die Häufigkeit der Sterbefälle, bezogen auf eine Bevölkerung

Ätiologie

Fallindex

... ist der erste bekannte Fall in einem Krankheitsausbruck

Bsp.: Covid19, Whuang Markt 


Wichtig hierfür: 

> Wer (Falldefinition)

> Wo (Exposition)

> Wann

Ätiologie

Outcome

Tod (Mortalität): ein sehr schlechtes Endresultat, wenn vorzeitig eingetreten.


Krankheit: ein Komplex von Symptomen, physiologischen Merkmalen und Laborwert-Normabweichungen.


Beschwerden: Symptome, wie z.B. Schmerzen, Übelkeit, Atemnot, Juckreiz, Tinnitus, etc.


Körperbehinderung: Beeinträchtigung der Fähigkeit, Tätigkeiten zu Hause, in der Arbeit oder während der Freizeit auszuüben.


Unzufriedenheit: emotionale Reaktion (z.B. Traurigkeit, Zorn etc.) auf die Krankheit und ihre Behandlung.


Ätiologie


Prävalenz


  1. Häufigkeit einer Erkrankung, indem eine zufällig ausgewählte Person zu einem konkreten Zeitpunkt an der entsprechenden Krankheit erkrankt ist


> Prävalenzrate: der Anteil der Erkrankungen in der Bevölkerung (z.B. in Prozent)

Ätiologie

Prävalenz Population

- Wahre Prävalenz: Repräsentative Erfassung der Häufigkeit von Erkrankungen für die interessierende Population 

 

- Behandlungsprävalenz: Zahl der Personen mit einer Erkrankung, die sich zu einem bestimmten Zeitpunkt in Behandlung befinden oder versorgt werden 

 

- Administrative Prävalenz: Zahlen auf der Basis von administrativen Rotuinestatistiken (z.B. in Kliniken) 

Ätiologie

Prävalenz Zeit

- Punktprävalenz: Die Gesamtzahl aller Krankheitsfälle, die in einer definierten Population zu einem bestimmten Zeitpunkt auftreten. 

 

- Periodenprävalenz: Die Prävalenz bezieht sich auf eine konkrete zeitliche Periode (z.B. 12. Monatsprävalenz)

 

-Lebenszeitprävalenz: Prävalenzrate beschreit den %- Anteil der Erkrankungen über die Lebensspanne

 

Ätiologie

Prävalenz Akute Depression

Akute Depression: Depressive Verstimmung (mindestens zwei Wochen) und Verlust von Interesse oder Freude an Aktivitäten, verminderte Antrieb/erhöhte Ermüdbarkeit. -> Weiterhing: Verlust von Selbstvertrauen/Selbstwertgefühl, Schuldgefühle, wiederkehrende Gedanken an den Tod, vermindertes Konzentrationsvermögen, Änderung der psychomotorische Aktivität, Schlafstörung, Appetitänderung

Ätiologie

Prävalenz Einflussfakoten

- Zahl der Neuerkrankungen

- Krankheitsdauer

- Falldefinition (diagnostische Möglichkeiten)

- Migration

- Krankheitsgründe ect. 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Ätiologie an der Hochschule Fresenius zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Ätiologie an der Hochschule Fresenius gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule Fresenius Übersichtsseite

Pädagogische Psychologie

Klinische Einführung

Pädagogische Psychologie

Wirtschaftspsychologie (Bischoff)

Wirtschaftspsychologie (Knaevelsrud)

Gesundheitspsychologie

Sozialpsychologie

Einführung in die Psychologie

Biologische Psychologie

Pädagogische Psychologie Fragenkatalog

Entwicklungspsychologie

Psychologische Diagnostik

Zellen Grundlagen

Sozialpsychologie (Ohst/Theis)

Statistik

Einführung in die Psychologie

allgemeine 2

Sozialpsychologie

Statistik

einführung

allgemeine psychologie

statistik

Einführung in die Psychologie

allgemeine psychologie

Allgemeine Problemlösen & Logik

Allgemeine Psychologie II

Allgemeine Psychologie S.1

Allgemeine Psychologie I

Sozial Psychologie

Block 2 Gedächtnispsychologie

Biologische Psychologie

geschichte der Psychologie Ws2020

Allgemeine Psychologie: Wahrnehmung

Egold: einführung in die psychologie

statistik

Japanisch Level 1

Biopsychologie

Persönlichkeit/ Differenzielle Psychologie

Störungslehre

Statistik

Allgemeine Psychologie

Allgemeine Psychologie. erstes semester emma

Einführung in die Psychologie

Biopsychologie: Das Nervensystem

Statistik

Testtheorie

Good to know Psychologie

Persönlichkeitspsychologie

Biologische Psychologie Teil 2

Entwicklungspsychologie

Allgemeine Psychologie: Bewusstsein &Aufmerksmkeit

Persönlichkeit

Biologische Psychologie Teil 1

biologische psychologie emma

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Ätiologie an der Hochschule Fresenius oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Guten Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login