Pharmakologie an der Hochschule Esslingen | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Pharmakologie an der Hochschule Esslingen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Pharmakologie Kurs an der Hochschule Esslingen zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was passiert bei der sekundären Hämostase?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Thrombus hat sich gebildet (primär) und dann:
  • Aktivierung plasmatischer Gerinnung durch Gerinnungsfaktoren 
  • Faktoren als Kofaktoren -> modifizieren Reaktionsgeschwindigkeit (V,VIII), beschleunigen Kaskade (pos. Rückkopplung)
  • intrinsische (endogene) Gerinnung: Start durch Aktivierung Faktor XII
  • extrinsiche (exogene) Gerinnung: Start durch Kontakt  mit Gewebe (TF) -> FVII
  • Fibrinbildung aus Fibrinogen (Xa + Thrombin) -> Quervernetzung = Fibringerinsel
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bewirkt der von-Willebrand-Faktor? Funktion?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Von-Willebrand-Faktor + Faktor VIII —> Komplex: stabil, vor Proteolyse geschützt.
(wenn vWF fehlt wird VIII schneller abgebaut)
Funktion des Komplex:
Bindung der Thrombozyten an subendotheliales Kollagen -> Abdichtung von verletzten Stellen an Gefäßwänden.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welches ist das wirksame Enzym der Fibrinolyse?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Das Plasmin (Serinprotease).
Es kann Fibrin und Fibrinogen in Fibrinspaltprodukte abbauen -> Gerinsel auflösen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bewirken Plasminogenaktivatoren? Beispiele?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sie wandeln inaktives Plasminogen in aktives Plasmin um.
-> Urokinase
-> tPA (tissue-type plasminogen activato): hohe Affinität zu Fibrin
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bewirken Thrombozytenfunktionshemmer? Beispiele? Indikationen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sie unterdrücken die Blutgerinnung.
Beispiele:
  • COX-Inhibitoren (Acetylsalicylsäure)
  • inhibieren COX-abhängige Bildung von Thromboxan A2 (welches Thrombozytenaggregation verstärkt)
  • Acetylgruppe des Aspirins wird kovalent irreversibel auf COX1 übertragen -> Substrat (Arachidonsäure) kann nicht mehr ins aktive Zentrum gelangen
Indikationen:
  • Sekundärprävention atherothrombotischer Komplikationen nach Myokardinfakrt, nach interventionellen Eingriffen (Bypass, Koronardilatation)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bewirken Gerinnungshemmer? (Antikoagulantien)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Hemmung der Bildung /Wirkung von Thrombin (FIIa), dem zentralen Molekül der Hämostase.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist Heparin?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gerinnungshemmer.
Aktiviert Antithrombin.
Unfraktioniertes Heparin (mind. 18 Zuckereinheiten):
-> Hemmung von FIIa (Thrombin) und FXa 
Fraktioniertes Heparin (weniger als 18 Zuckerein.):
-> Hemmung FXa 

—> Bildung Fibrin wird unterdrückt!!
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Verwendung von unfraktionierten Heparinen/ von fraktionierten Heparinen.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
unfraktionierte Heparine:
  • kurze Eliminationshalbwertszeit (öfter verabreicht)
  • i.v., subkutan
  • Prophylaxe, Therapie thrombembolischer Erkrankungen
  • Nebenwirkungen: HIT (heparininduzierte Trombozytopenie), Blutungsgefahr
fraktionierte, niedermolekulare:
  • längere Eliminationshalbwertszeit (1x täglich)
  • subkutan
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Hämophilie A?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Faktor VIII-Mangel
  • erhöhte Blutungsneigung
  • Vererbung X-chromosomal rezessiv
  • schwere: Spontanblutungen
  • milde: Blutungsneigung bei OP, Verletzungen
  • Hemmkörperhämophilie bei Gabe von Faktor VIII bei Hämophilie A
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nicht biotechnologisch hergestellter FVIII/ biotechnologisch gergestellter FVIII?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Nicht Biotechnologisch:
Hameate, Wilate, Beriate, Monoclate, Octanate
-> Aus Blutplasma durch Fraktionierung
Biotechnologisch:
Helixate NexGen, Kogenate
-> aus Baby-Hamster-Nierenzellen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Biotechnologisch hergestellter Blutgerinnungsfaktor VII? Wirkstoff + Anwendung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

NovoSeven
  • Wirkstoff: Eptacog alfa (aktiviert), rekombinanter FVIIa
  • aus Baby-Hamster-Kidney
  • Zellen in Medium mit Rinderserum-Albumin
Behandlung von Blutungen und Prophylaxe bei chirurgischen/invasiven Eingreifen bei:
  • Patienten mit angeborener Hämophilie mit Hemmkörpern gegen F VIII/ IX
  • Patienten mit erworbener Hämophilie
  • Patienten mit Angeborenem Faktor VII-Mangel
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was passiert bei der primären Hämostase?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bei einer Verletzung:
  • Vasokonstriktion (Gefäßverengung)
  • Adhäsion der Thrombozyten -> Aktivierung des Glykoproteins Ilb/IIIa
  • Bildung Thrombus (gefährlich: Herzinfarkt/Schlaganfall/ in Beinvenen)
Lösung ausblenden
  • 17630 Karteikarten
  • 542 Studierende
  • 2 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Pharmakologie Kurs an der Hochschule Esslingen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was passiert bei der sekundären Hämostase?
A:
Thrombus hat sich gebildet (primär) und dann:
  • Aktivierung plasmatischer Gerinnung durch Gerinnungsfaktoren 
  • Faktoren als Kofaktoren -> modifizieren Reaktionsgeschwindigkeit (V,VIII), beschleunigen Kaskade (pos. Rückkopplung)
  • intrinsische (endogene) Gerinnung: Start durch Aktivierung Faktor XII
  • extrinsiche (exogene) Gerinnung: Start durch Kontakt  mit Gewebe (TF) -> FVII
  • Fibrinbildung aus Fibrinogen (Xa + Thrombin) -> Quervernetzung = Fibringerinsel
Q:
Was bewirkt der von-Willebrand-Faktor? Funktion?
A:
Von-Willebrand-Faktor + Faktor VIII —> Komplex: stabil, vor Proteolyse geschützt.
(wenn vWF fehlt wird VIII schneller abgebaut)
Funktion des Komplex:
Bindung der Thrombozyten an subendotheliales Kollagen -> Abdichtung von verletzten Stellen an Gefäßwänden.
Q:
Welches ist das wirksame Enzym der Fibrinolyse?
A:
Das Plasmin (Serinprotease).
Es kann Fibrin und Fibrinogen in Fibrinspaltprodukte abbauen -> Gerinsel auflösen
Q:
Was bewirken Plasminogenaktivatoren? Beispiele?
A:
Sie wandeln inaktives Plasminogen in aktives Plasmin um.
-> Urokinase
-> tPA (tissue-type plasminogen activato): hohe Affinität zu Fibrin
Q:
Was bewirken Thrombozytenfunktionshemmer? Beispiele? Indikationen?
A:
Sie unterdrücken die Blutgerinnung.
Beispiele:
  • COX-Inhibitoren (Acetylsalicylsäure)
  • inhibieren COX-abhängige Bildung von Thromboxan A2 (welches Thrombozytenaggregation verstärkt)
  • Acetylgruppe des Aspirins wird kovalent irreversibel auf COX1 übertragen -> Substrat (Arachidonsäure) kann nicht mehr ins aktive Zentrum gelangen
Indikationen:
  • Sekundärprävention atherothrombotischer Komplikationen nach Myokardinfakrt, nach interventionellen Eingriffen (Bypass, Koronardilatation)
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was bewirken Gerinnungshemmer? (Antikoagulantien)
A:
Hemmung der Bildung /Wirkung von Thrombin (FIIa), dem zentralen Molekül der Hämostase.
Q:
Was ist Heparin?
A:
Gerinnungshemmer.
Aktiviert Antithrombin.
Unfraktioniertes Heparin (mind. 18 Zuckereinheiten):
-> Hemmung von FIIa (Thrombin) und FXa 
Fraktioniertes Heparin (weniger als 18 Zuckerein.):
-> Hemmung FXa 

—> Bildung Fibrin wird unterdrückt!!
Q:
Verwendung von unfraktionierten Heparinen/ von fraktionierten Heparinen.
A:
unfraktionierte Heparine:
  • kurze Eliminationshalbwertszeit (öfter verabreicht)
  • i.v., subkutan
  • Prophylaxe, Therapie thrombembolischer Erkrankungen
  • Nebenwirkungen: HIT (heparininduzierte Trombozytopenie), Blutungsgefahr
fraktionierte, niedermolekulare:
  • längere Eliminationshalbwertszeit (1x täglich)
  • subkutan
Q:
Hämophilie A?
A:
  • Faktor VIII-Mangel
  • erhöhte Blutungsneigung
  • Vererbung X-chromosomal rezessiv
  • schwere: Spontanblutungen
  • milde: Blutungsneigung bei OP, Verletzungen
  • Hemmkörperhämophilie bei Gabe von Faktor VIII bei Hämophilie A
Q:
Nicht biotechnologisch hergestellter FVIII/ biotechnologisch gergestellter FVIII?
A:
Nicht Biotechnologisch:
Hameate, Wilate, Beriate, Monoclate, Octanate
-> Aus Blutplasma durch Fraktionierung
Biotechnologisch:
Helixate NexGen, Kogenate
-> aus Baby-Hamster-Nierenzellen
Q:
Biotechnologisch hergestellter Blutgerinnungsfaktor VII? Wirkstoff + Anwendung?
A:

NovoSeven
  • Wirkstoff: Eptacog alfa (aktiviert), rekombinanter FVIIa
  • aus Baby-Hamster-Kidney
  • Zellen in Medium mit Rinderserum-Albumin
Behandlung von Blutungen und Prophylaxe bei chirurgischen/invasiven Eingreifen bei:
  • Patienten mit angeborener Hämophilie mit Hemmkörpern gegen F VIII/ IX
  • Patienten mit erworbener Hämophilie
  • Patienten mit Angeborenem Faktor VII-Mangel
Q:
Was passiert bei der primären Hämostase?
A:
Bei einer Verletzung:
  • Vasokonstriktion (Gefäßverengung)
  • Adhäsion der Thrombozyten -> Aktivierung des Glykoproteins Ilb/IIIa
  • Bildung Thrombus (gefährlich: Herzinfarkt/Schlaganfall/ in Beinvenen)
Pharmakologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Pharmakologie an der Hochschule Esslingen

Für deinen Studiengang Pharmakologie an der Hochschule Esslingen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Pharmakologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

pharmakologie

LMU München

Zum Kurs
pharmakologie

Universität Düsseldorf

Zum Kurs
pharmakologie

Universität Witten/ Herdecke

Zum Kurs
pharmakologie

TU München

Zum Kurs
Pharmakologie 💩

Tierärztliche Hochschule Hannover

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Pharmakologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Pharmakologie