Nachhaltigkeit an der Hochschule Esslingen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Nachhaltigkeit an der Hochschule Esslingen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Nachhaltigkeit an der Hochschule Esslingen.

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltigkeit an der Hochschule Esslingen auf StudySmarter:

Globale Megatrends

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltigkeit an der Hochschule Esslingen auf StudySmarter:

Ökologischer Fußabdruck

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltigkeit an der Hochschule Esslingen auf StudySmarter:

Definition LCA

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltigkeit an der Hochschule Esslingen auf StudySmarter:

Definition Ökobilanz

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltigkeit an der Hochschule Esslingen auf StudySmarter:

Arten der Umweltwirkungen

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltigkeit an der Hochschule Esslingen auf StudySmarter:

Treibhauseffekt
Global Warming Potential (GWP)

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltigkeit an der Hochschule Esslingen auf StudySmarter:

Ozonabbau
Ozone Layer Depletion
 Potential (ODP)

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltigkeit an der Hochschule Esslingen auf StudySmarter:

Versäuerung

 Acidification Potential 

(AP)


Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltigkeit an der Hochschule Esslingen auf StudySmarter:

Eutrophierung
Eutrophication Potential

(EP)

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltigkeit an der Hochschule Esslingen auf StudySmarter:

Sommersmog
Photochemical Ozone Creation Potential

(POCP)

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltigkeit an der Hochschule Esslingen auf StudySmarter:

Humantoxizitäts-
potential

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltigkeit an der Hochschule Esslingen auf StudySmarter:

Aquatisches und terrestrisches Ökotoxizitäts -potenzial

Kommilitonen im Kurs Nachhaltigkeit an der Hochschule Esslingen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltigkeit an der Hochschule Esslingen auf StudySmarter:

Nachhaltigkeit

Globale Megatrends

1. Steigende Weltbevölkerung

2. Alterung der Gesellschaft

3. Urbanisierung

4. Nachhaltigkeit

5. Individualisierung

6. Wissen und Informationen

7. Globalisierung

8. Finanzen

Nachhaltigkeit

Ökologischer Fußabdruck

Unter dem ökologischen Fußabdruck wird die biologisch produktive Fläche auf der Erde verstanden, die notwendig ist, um den Lebensstil und Lebensstandard eines Menschen dauerhaft zu ermöglichen

Nachhaltigkeit

Definition LCA

„Die Ökobilanz ist eine Methode zur Abschätzung der mit einem Produkt verbundenen Umweltaspekte und produktspezifischen potentiellen Umweltwirkungen […] Die Ökobilanz-Studie untersucht die Umweltaspekte und potentiellen Umweltaspekte im Verlauf des Lebensweges eine Produkte (von der Wiege bis zur Bahre) von Rohstoffgewinnung, über Produktion, Anwendung bis zur Beseitigung.“


  • Die Life Cycle Assessment-Methode quantifiziert nur den ökologischen Pfeiler der Nachhaltigkeit.
  • Methoden wie Produktlinienanalyse behandeln auch die anderen Pfeiler der Nachhaltigkeit: Ökonomische und soziale Nachhaltigkeit


Nachhaltigkeit

Definition Ökobilanz

„Die Ökobilanz ist die Zusammenstellung und Beurteilung der Input-und Outputflüsse und der potenziellen Umweltwirkungen eines Produktsystems im Verlauf seines Lebensweges.“

Nachhaltigkeit

Arten der Umweltwirkungen

Globale Kriterien (TOR)

  • Treibhauspotenzial (GWP)
  • Ozonabbaupotenzial (ODP)
  • Ressourcenverbrauch

Regionale Kriterien (NV)

  • Naturrauminanspruchnahme (Land use)
  • Versauerungspotenzial (AP)

Lokale Kriterien (PETÖ)

  • Photochemisches Oxidantienbildungspotenzial (POCP)
  • Eutrophierungspotenzial (EP)
  • terrestrisches Ökotoxizitätspotenzial (HTP/AETP/TETP)

Andere Kriterien (DGL)

  • Belästigung (Deponiebedarf, Geruch, Lärm)


Tor im Spiel Nürnberg gegen Villareal durch Petö (der macht gern Differentialgleichungen)

Nachhaltigkeit

Treibhauseffekt
Global Warming Potential (GWP)

Zunehmende Erwärmung der Troposphäre durch anthropogene Treibhausgase z.B. durch Verbrennung fossiler Brennstoffe

Nachhaltigkeit

Ozonabbau
Ozone Layer Depletion
 Potential (ODP)

Verringerung der Ozonkonzentration in der Stratosphäre durch Emissionen wie FCKW

Nachhaltigkeit

Versäuerung

 Acidification Potential 

(AP)


Verringerung des pH-Wertes im Niederschlagwasser durch die Auswaschung von säurebildenden Gasen z.B. Schwefeldioxid und Stickoxide


Das Versauerungspotenzial (AP - Acid Potential) beschreibt die Summe aller Gase aus dem Herstellungsprozess als SO2-Äquivalent (Schwefeldioxid), die in Verbindung mit Wasser zur Versauerung von Gewässern und Böden beitragen können (saurer Regen).

Nachhaltigkeit

Eutrophierung
Eutrophication Potential

(EP)

Übermäßiger Nährstoffeintrag in die Gewässer und auf Landgebiete durch Substanzen wie Phosphor und Stickstoff aus Landwirtschaft, Verbrennungsvorgängen und aus Abwässern


Eutroph kommt aus dem Griechischen und bedeutet "gut ernährt". Damit wird die Zunahme an Nährstoffen, besonders an Phosphor- und Stickstoffverbindungen in einem Gewässer und damit verbundenes übermäßiges Wachstum von Wasserpflanzen (z. B. Algen, Laichkraut) beschrieben. Die folge sind auch fortschreitender Uferbewuchs, vermehrter Bodenschlammbildung, welches letztendlich zur allmählichen Verlandung stehender Gewässer führen kann.

Nachhaltigkeit

Sommersmog
Photochemical Ozone Creation Potential

(POCP)

Bildung von bodennahem Ozon unter Einfluss von Sonnenlicht durch photochemische Reaktion zw. Stickoxiden mit Kohlenwasserstoffen und flüchtigen organischen Stoffen (VOC)

Nachhaltigkeit

Humantoxizitäts-
potential

Einfluss einer kontinuierlichen toxikologischen Einwirkung auf den Menschen

Nachhaltigkeit

Aquatisches und terrestrisches Ökotoxizitäts -potenzial

Einfluss einer kontinuierlichen toxikologischen Einwirkung auf Gewässer und Böden

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Nachhaltigkeit an der Hochschule Esslingen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Nachhaltigkeit an der Hochschule Esslingen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule Esslingen Übersichtsseite

Führung & Nachhaltigkeit

Führung & Nachhaltigkeit

Führung&Nachhaltigkeit

Führung & Nachhaltigkeit

Führung und Nachhaltigkeit

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Nachhaltigkeit an der Hochschule Esslingen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login