Select your language

Suggested languages for you:
Login Anmelden

Lernmaterialien für Mikroökonomie an der Hochschule Düsseldorf

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Mikroökonomie Kurs an der Hochschule Düsseldorf zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was ist die zentrale Fragestellung der Mikroökonomie? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wie werden in einer Gesellschaft knappe Mittel bewirtschaftet? 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Konzepte kann man an der Produktionskurve erkennen? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Effizienz
  • Arbeitsteilung 
  • Wirtschaftswachstum (Kurve verschiebt sich nach außen) 
  • Opportunitätskosten (auf wieviel muss ich verzichten, wenn ich von dem anderen gut eine Einheit mehr produzieren möchte?) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist der Unterschied zwischen ordinaler und kardinaler Nutzentheorie? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Orginal = Gut 1 ist besser als Gut 2, aber wir wissen nicht, in wieweit es besser ist 
  • Kardinal = der entsprechende Nutzen kann berechnet werden 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Minimalkostenkombination? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Schnittpunkt der Isoquante und der Isokostenkurve 
  • Dort ist die Kombination von Produktionsfaktoren am günstigsten für das Budget und bringt am meisten Output 
  • Gleiches Prinzip wie Haushaltsoptimum 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet Knappheit? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verfügbare Güter < gewünschte Menge an Gütern 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet die klassische Dichotomie? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Nominelle Variablen werden in Geld gemessen 
  • Reale Variablen werden in Mengen gemessen (zählen, messen, wiegen) 
  • Die realen Variablen werden nicht durch Geldmengenveränderungen beeinflusst 
  • Geld ist langfristig neutral 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind substitutive Güter? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Güter, die gegeneinander austauschbar sind. Steigt der Preis des Gutes 1, wird die Nachfrage von Gut 1 zu Gut 2 abwandern. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind inferiore Güter? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bei steigendem Einkommen sinkt die nachgefragte Menge 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist der Homo Oeconomicus? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Hat vollständige Informationen und Markttransparenz 
  • Hat vollständige Voraussicht und kann Handlungsalternativen genau abschätzen 
  • Handelt immer rational und nutzenmaximierend
  • Will entweder mit gegebenen Mitteln den größtmöglichen Erfolg oder ein gegebenes Ziel mit den geringstmögliche neun Mitteln erreichen (minimal-/ maximalprinzip) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Begriffe gehören zur volkswirtschaftlichen Analyse?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Opportunitätskosten 
  • Grenznutzen 
  • Bedürfnisbefriedigung 
  • Produktionsfaktoren 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Maginale Betrachtung? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Betrachtung um eine weitere Einheit = was kostet eine zusätzliche Einheit? Was bringt mir ein zusätzlicher Arbeitnehmer? Was ist der Nutzen einer zusätzlichen Einheit? 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Warum ist die Produktionsmöglichkeitenkurve nicht linear? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Nach außen gewölbt, weil zuerst die produktionsfaktoren genutzt werden, die am einfachsten zu nutzen sind (zuerst die Fische, die am einfachsten zu fangen sind) 
  • Dann wird es immer schwieriger, mit den vorhandenen Produktionsmöglichkeiten zusätzliche Produkte zu bekommen
  • Es wird schwieriger, mit vorhandenen Input den Output zu erhöhen  
Lösung ausblenden
  • 23496 Karteikarten
  • 951 Studierende
  • 3 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Mikroökonomie Kurs an der Hochschule Düsseldorf - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was ist die zentrale Fragestellung der Mikroökonomie? 

A:

Wie werden in einer Gesellschaft knappe Mittel bewirtschaftet? 

Q:
Welche Konzepte kann man an der Produktionskurve erkennen? 
A:
  • Effizienz
  • Arbeitsteilung 
  • Wirtschaftswachstum (Kurve verschiebt sich nach außen) 
  • Opportunitätskosten (auf wieviel muss ich verzichten, wenn ich von dem anderen gut eine Einheit mehr produzieren möchte?) 
Q:
Was ist der Unterschied zwischen ordinaler und kardinaler Nutzentheorie? 
A:
  • Orginal = Gut 1 ist besser als Gut 2, aber wir wissen nicht, in wieweit es besser ist 
  • Kardinal = der entsprechende Nutzen kann berechnet werden 
Q:
Was ist die Minimalkostenkombination? 
A:
  • Schnittpunkt der Isoquante und der Isokostenkurve 
  • Dort ist die Kombination von Produktionsfaktoren am günstigsten für das Budget und bringt am meisten Output 
  • Gleiches Prinzip wie Haushaltsoptimum 
Q:

Was bedeutet Knappheit? 

A:

Verfügbare Güter < gewünschte Menge an Gütern 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was bedeutet die klassische Dichotomie? 
A:
  • Nominelle Variablen werden in Geld gemessen 
  • Reale Variablen werden in Mengen gemessen (zählen, messen, wiegen) 
  • Die realen Variablen werden nicht durch Geldmengenveränderungen beeinflusst 
  • Geld ist langfristig neutral 
Q:
Was sind substitutive Güter? 
A:
Güter, die gegeneinander austauschbar sind. Steigt der Preis des Gutes 1, wird die Nachfrage von Gut 1 zu Gut 2 abwandern. 
Q:
Was sind inferiore Güter? 
A:
Bei steigendem Einkommen sinkt die nachgefragte Menge 
Q:
Was ist der Homo Oeconomicus? 
A:
  • Hat vollständige Informationen und Markttransparenz 
  • Hat vollständige Voraussicht und kann Handlungsalternativen genau abschätzen 
  • Handelt immer rational und nutzenmaximierend
  • Will entweder mit gegebenen Mitteln den größtmöglichen Erfolg oder ein gegebenes Ziel mit den geringstmögliche neun Mitteln erreichen (minimal-/ maximalprinzip) 
Q:
Welche Begriffe gehören zur volkswirtschaftlichen Analyse?
A:
  • Opportunitätskosten 
  • Grenznutzen 
  • Bedürfnisbefriedigung 
  • Produktionsfaktoren 
Q:
Was ist die Maginale Betrachtung? 
A:
  • Betrachtung um eine weitere Einheit = was kostet eine zusätzliche Einheit? Was bringt mir ein zusätzlicher Arbeitnehmer? Was ist der Nutzen einer zusätzlichen Einheit? 
Q:
Warum ist die Produktionsmöglichkeitenkurve nicht linear? 
A:
  • Nach außen gewölbt, weil zuerst die produktionsfaktoren genutzt werden, die am einfachsten zu nutzen sind (zuerst die Fische, die am einfachsten zu fangen sind) 
  • Dann wird es immer schwieriger, mit den vorhandenen Produktionsmöglichkeiten zusätzliche Produkte zu bekommen
  • Es wird schwieriger, mit vorhandenen Input den Output zu erhöhen  
Mikroökonomie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Mikroökonomie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Mikroökonomik

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
mikroökonomie

Bremen

Zum Kurs
Mikroökonomik

Universität Graz

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Mikroökonomie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Mikroökonomie