Unternehmensführung an der Hochschule der Medien Stuttgart

Karteikarten und Zusammenfassungen für Unternehmensführung an der Hochschule der Medien Stuttgart

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Unternehmensführung an der Hochschule der Medien Stuttgart.

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Hochschule der Medien Stuttgart auf StudySmarter:

Im St. Galler Management-Modell wird unter folgenden Arenen unterschieden:

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Hochschule der Medien Stuttgart auf StudySmarter:

Welche Akteure umfasst die Bezugsebene Globales Umfeld?

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Hochschule der Medien Stuttgart auf StudySmarter:

Aufbauend auf dem St. Galler Management-Modell wird für alle weiteren Analysen das Referenzmodell für das Medienmanagement zugrunde gelegt. Welche Ebene wird unter anderem im Referenz-Modell für das Medienmanagement beschrieben?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Hochschule der Medien Stuttgart auf StudySmarter:

Die Bezugsebene „Markt“ wird auch als „aufgabenspezifisches Umfeld“ bzw. als „unmittelbares Umfeld“ bezeichnet. Sie lässt sich mit Hilfe der relevanten Akteure beschreiben. Welche sind dies?

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Hochschule der Medien Stuttgart auf StudySmarter:

Kernaufgabe der Unternehmensführung ist die Unternehmens-Umwelt-Koordination. Zentrales Ziel ist dabei die strategische Stimmigkeit innerhalb und zwischen den Komponenten Strategie, System und Umwelt. Welche Stimmigkeiten (Fit) sind dabei zu berücksichtigen?

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Hochschule der Medien Stuttgart auf StudySmarter:

Die Perspektiven der Multiperspektivität nach Scholz sind:

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Hochschule der Medien Stuttgart auf StudySmarter:

Was berücksichtigt die strategische Perspektive?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Hochschule der Medien Stuttgart auf StudySmarter:

Was berücksichtigt die virtuelle (technologische) Perspektive?

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Hochschule der Medien Stuttgart auf StudySmarter:

Welche Ebenen werden im Referenz-Modell für das Medienmanagement beschrieben?

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Hochschule der Medien Stuttgart auf StudySmarter:

Was ist die Vision?        

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Hochschule der Medien Stuttgart auf StudySmarter:

Was versteht man unter der SWOT-Analyse?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Hochschule der Medien Stuttgart auf StudySmarter:

Das Referenz-Modell für das Medienmanagement umfasst unter anderem die Ebene „Markt“. Welche Akteure umfasst diese Bezugsebene „Markt“?

Kommilitonen im Kurs Unternehmensführung an der Hochschule der Medien Stuttgart. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Hochschule der Medien Stuttgart auf StudySmarter:

Unternehmensführung

Im St. Galler Management-Modell wird unter folgenden Arenen unterschieden:

Markt-Arena, Finanz-Arena, Öffentliche-Arena, Interne-Arena.

Unternehmensführung

Welche Akteure umfasst die Bezugsebene Globales Umfeld?

Ökologie, Technologie, Ökonomie, Politik und Recht, Gesellschaft


Unternehmensführung

Aufbauend auf dem St. Galler Management-Modell wird für alle weiteren Analysen das Referenzmodell für das Medienmanagement zugrunde gelegt. Welche Ebene wird unter anderem im Referenz-Modell für das Medienmanagement beschrieben?

- Globales Umfeld
- Markt
- Medienunternehmen

Unternehmensführung

Die Bezugsebene „Markt“ wird auch als „aufgabenspezifisches Umfeld“ bzw. als „unmittelbares Umfeld“ bezeichnet. Sie lässt sich mit Hilfe der relevanten Akteure beschreiben. Welche sind dies?
Kunden, Lieferanten, Konkurrenten, Kooperationspartner

Unternehmensführung

Kernaufgabe der Unternehmensführung ist die Unternehmens-Umwelt-Koordination. Zentrales Ziel ist dabei die strategische Stimmigkeit innerhalb und zwischen den Komponenten Strategie, System und Umwelt. Welche Stimmigkeiten (Fit) sind dabei zu berücksichtigen?

- Strategie-Umwelt-Fit
- System-Umwelt-Fit
- Strategie-System-Fit
- Intra-Strategie-Fit
- Intra-System-Fit

Unternehmensführung

Die Perspektiven der Multiperspektivität nach Scholz sind:
Die strategische Perspektive, die mechanische Perspektive, die organische Perspektive, die kulturelle Perspektive, die intelligente Perspektive, die technologische (virtuelle) Perspektive


Unternehmensführung

Was berücksichtigt die strategische Perspektive?
Die strategische Perspektive dient als Fundament und beschäftigt sich mit Zielen, Strategien und Kompetenzen.

Unternehmensführung

Was berücksichtigt die virtuelle (technologische) Perspektive?
Die virtuelle (technologische) perspektive berücksichtigt die Durchdringung aller Bereiche der Organisation mit Informations-, Kommunikations- und Medientechnologien.

Unternehmensführung

Welche Ebenen werden im Referenz-Modell für das Medienmanagement beschrieben?
- Globales Umfeld
- Markt
- Medienunternehmen

Unternehmensführung

Was ist die Vision?        
Die [Vision] ist ein klares Vorstellungsbild von einem zukünftigen Zustand des Unternehmens, die durch ein in schriftlicher Form verfasstes Leitbild untermalt wird.

Unternehmensführung

Was versteht man unter der SWOT-Analyse?
SW (Blick nach innen) ist der Teil der SWOT-Analyse, der die Analyse der unternehmensinternen Faktoren umfasst. Hierbei geht es um die Darstellung und Markierung der Stärken und Schwächen des Unternehmens.Man spricht auch von der Unternehmensanalyse bzw. der Stärken-Schwächen-Analyse.
OT (Blick nach außen) ist damit der Teil der SWOT-Analyse, der sich auf die Analyse des Unternehmensumfelds bezieht. Man spricht auch von der Umweltanalyse bzw. Chancen-Risiken-Analyse.

Unternehmensführung

Das Referenz-Modell für das Medienmanagement umfasst unter anderem die Ebene „Markt“. Welche Akteure umfasst diese Bezugsebene „Markt“?
B. Beschaffungsmärkte mit Lieferanten, Absatzmärkte mit Kunden, Kooperationspartner, Konkurrenten


Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Unternehmensführung an der Hochschule der Medien Stuttgart zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Unternehmensführung an der Hochschule der Medien Stuttgart gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule der Medien Stuttgart Übersichtsseite

Personalführung

UNternehmensführung an der

TU Darmstadt

Unternehmensführung 3 an der

TU Darmstadt

unternehmensführung an der

Hochschule Hof

UNTF (Unternehmensführung) an der

University of Applied Sciences Basel (FHBB )

Unternehmensführung I an der

DIPLOMA Hochschule Nordhessen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Unternehmensführung an anderen Unis an

Zurück zur Hochschule der Medien Stuttgart Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Unternehmensführung an der Hochschule der Medien Stuttgart oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login