Medienmanagement an der Hochschule Der Medien Stuttgart | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Medienmanagement an der Hochschule der Medien Stuttgart

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Medienmanagement Kurs an der Hochschule der Medien Stuttgart zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wie bedingen sich diese Parameter des Projektdreiecks?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Je nach Aufwand/Verfügbarkeit eines Parameters verändern sich die anderen Parameter.
Komplexer Inhalt = viel Zeit & hohe Kosten
Wenig Zeit = einfachere inhaltliche Umsetzung
Wenig Budget = wenig Zeit = Inhalte hierzu anpassen

und so fort....

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

In welche Projektphasen würden Sie ein Medienprojekt unterteilen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

INITIIERUNG -> PLANUNG -> UMSETZUNG -> KONTROLLE/ABSCHLUSS

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreiben Sie für EINE der Projektphasen die geplanten Prozesse/TO DOs

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

INITIIERUNG -> Thema-> Vision-> Ideen-> Konzept

PLANUNG -> Packaging-> Preps

UMSETZUNG -> Produktion-> Processing

KONTROLLE/ABSCHLUSS -> Analyse-> Deploy / Delivery


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie noch drei wichtige  Faktoren/Parameter, welche neben INHALT-KOSTEN/BUDGET und Zeit für Medien-Projekte wichtig sind.


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-> ZIELE / KOMMUNUKATION / VISION  /RESSOURCEN / KALKULATION / FINANZIERUNG / TEAM / STAKEHOLDER / QUALITÄT / RISIKEN / PROZESSE / CONTROLLING / INTEGRATION-SYNCHRONISATION ABLÄUFE

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was macht ein agiles Projekt aus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-> Ziele grob definiert, Lösung zur Zielerreichung unklar

- Schleifen Struktur, Lernen durch Iterationen und Feedback

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definieren Sie ein Projekt in freier Auslegung von DIN 69901/ISO 215500.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

„Ein Projekt ist ein von anderen Aufgaben unterscheidbares Vorhaben mit begrenzten zeitlichen, finanziellen, personellen und sachbezogenen Ressourcen.

Projekte haben in der Regel ein definiertes Ziel und einen dem Projekt angepasste Projektorganisation“

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreiben Sie den Unterschied der  SACHZIELE zu den FORMALZIELEN.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-> Sachziele: Projektzweck und Inhalt definieren


-> Formalziele:  definieren die Form (Kosten, Termine, Qualität), um das Sachziel zu erreichen


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Der PDCA Zyklus. Worum geht es hier?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-> PLAN: Was soll das P-Ziel sein?
-> DO: Wie das P-Ziel umsetzen?
-> CHECK: Was wurde bisher erreicht? SOLL-IST Abgleich
-> ACT: Was ist nun zu tun? Wie wird es besser?


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nach welchen Kriterien würden Sie eine Machbarkeitstudie für eine Medienproduktion durchführen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Rechtliche Machbarkeit
- Technische Machbarkeit
- Wirtschaftliche Machbarkeit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreiben Sie die wichtigsten Bestandteile eines Projektpackages:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- P-Beschreibung mit P-Zielen
- Umsetzungvision (Moods, Storyboard, Concept Art, Pre-Viz, Characterdesign, etc.)
- P-Team
- P-Zeitplan
- P- Kalk/Finanzierung
- P-Distribution/Marketing

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreiben Sie das Phasenmodell der Teambildung.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Forming -> Storming -> Norming -> Performing

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wozu dienst ein Kommunikationsplan?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Planung der Kommunikationskanäle, 

WER (Team, Stakeholder) auf WELCHEM Medium/Plattform  (Mail, App, Treffen etc.) WELCHE Informationen WIE OFT (zeitlich) erhält.

Lösung ausblenden
  • 29603 Karteikarten
  • 795 Studierende
  • 24 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Medienmanagement Kurs an der Hochschule der Medien Stuttgart - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wie bedingen sich diese Parameter des Projektdreiecks?

A:

Je nach Aufwand/Verfügbarkeit eines Parameters verändern sich die anderen Parameter.
Komplexer Inhalt = viel Zeit & hohe Kosten
Wenig Zeit = einfachere inhaltliche Umsetzung
Wenig Budget = wenig Zeit = Inhalte hierzu anpassen

und so fort....

Q:

In welche Projektphasen würden Sie ein Medienprojekt unterteilen?

A:

INITIIERUNG -> PLANUNG -> UMSETZUNG -> KONTROLLE/ABSCHLUSS

Q:

Beschreiben Sie für EINE der Projektphasen die geplanten Prozesse/TO DOs

A:

INITIIERUNG -> Thema-> Vision-> Ideen-> Konzept

PLANUNG -> Packaging-> Preps

UMSETZUNG -> Produktion-> Processing

KONTROLLE/ABSCHLUSS -> Analyse-> Deploy / Delivery


Q:

Nennen Sie noch drei wichtige  Faktoren/Parameter, welche neben INHALT-KOSTEN/BUDGET und Zeit für Medien-Projekte wichtig sind.


A:

-> ZIELE / KOMMUNUKATION / VISION  /RESSOURCEN / KALKULATION / FINANZIERUNG / TEAM / STAKEHOLDER / QUALITÄT / RISIKEN / PROZESSE / CONTROLLING / INTEGRATION-SYNCHRONISATION ABLÄUFE

Q:

Was macht ein agiles Projekt aus?

A:

-> Ziele grob definiert, Lösung zur Zielerreichung unklar

- Schleifen Struktur, Lernen durch Iterationen und Feedback

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Definieren Sie ein Projekt in freier Auslegung von DIN 69901/ISO 215500.

A:

„Ein Projekt ist ein von anderen Aufgaben unterscheidbares Vorhaben mit begrenzten zeitlichen, finanziellen, personellen und sachbezogenen Ressourcen.

Projekte haben in der Regel ein definiertes Ziel und einen dem Projekt angepasste Projektorganisation“

Q:

Beschreiben Sie den Unterschied der  SACHZIELE zu den FORMALZIELEN.

A:

-> Sachziele: Projektzweck und Inhalt definieren


-> Formalziele:  definieren die Form (Kosten, Termine, Qualität), um das Sachziel zu erreichen


Q:

Der PDCA Zyklus. Worum geht es hier?

A:

-> PLAN: Was soll das P-Ziel sein?
-> DO: Wie das P-Ziel umsetzen?
-> CHECK: Was wurde bisher erreicht? SOLL-IST Abgleich
-> ACT: Was ist nun zu tun? Wie wird es besser?


Q:

Nach welchen Kriterien würden Sie eine Machbarkeitstudie für eine Medienproduktion durchführen?

A:

- Rechtliche Machbarkeit
- Technische Machbarkeit
- Wirtschaftliche Machbarkeit

Q:

Beschreiben Sie die wichtigsten Bestandteile eines Projektpackages:

A:

- P-Beschreibung mit P-Zielen
- Umsetzungvision (Moods, Storyboard, Concept Art, Pre-Viz, Characterdesign, etc.)
- P-Team
- P-Zeitplan
- P- Kalk/Finanzierung
- P-Distribution/Marketing

Q:

Beschreiben Sie das Phasenmodell der Teambildung.

A:

Forming -> Storming -> Norming -> Performing

Q:

Wozu dienst ein Kommunikationsplan?

A:

- Planung der Kommunikationskanäle, 

WER (Team, Stakeholder) auf WELCHEM Medium/Plattform  (Mail, App, Treffen etc.) WELCHE Informationen WIE OFT (zeitlich) erhält.

Medienmanagement

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Medienmanagement an der Hochschule der Medien Stuttgart

Für deinen Studiengang Medienmanagement an der Hochschule der Medien Stuttgart gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Medienmanagement Kurse im gesamten StudySmarter Universum

BWL/Medienmanagement

Universität Mainz

Zum Kurs
Medizinmanagement

Medical School Hamburg

Zum Kurs
Medizinmanagement

Medical School Berlin

Zum Kurs
Management

Justus-Liebig-Universität Gießen

Zum Kurs
Med. Management

Hochschule Furtwangen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Medienmanagement
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Medienmanagement