Maschinentechnik an der Hochschule Der Medien Stuttgart | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Maschinentechnik an der Hochschule der Medien Stuttgart

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Maschinentechnik Kurs an der Hochschule der Medien Stuttgart zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet der Begriff Mechanik?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mechanik wird unterteilt in Untersuchung von 


• Kräften (Dynamik - griech. dynamis=Kraft)

                       

– Dynamik = Lehre der Kräfte und der daraus resultierenden Bewegungen und

                       

• Bewegungen (Kinematik - griech. kinesis=Bewegung)


– Kinematik = Lehre vom geometrischen und zeitlichen Bewegungsablauf

                                               


           

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkläre die Eigenschaften von der Masse

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Masse besitzt die Eigenschaft, ihren Bewegungszustand beizubehalten, d.h. eine Änderung des Bewegungszustands einer Masse bedarf einer Kraft (Trägheit). Zwischen Masse m, Beschleunigung a und F besteht der Zusammenhang (Newton!).          

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was passiert, wenn eine Kraft auf einen Körper einwirkt und 


a) die Kraft entlang ihrer Wirkungslinie verschoben wird?
b) die Kraft parallel zu ihrer Wirkungslinie verschoben wird?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

a)  im Prinzip nichts


b)  je nachdem, wie der Körper gehalten wird, kann eine Drehbewegung resultieren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Unterschied zwischen einem mathematischen und einem physikalischen Pendel?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

mathematische Pendel:

beschreibt die Bewegung eines reinen Massenpunkts


physikalische Pendel:

berücksichtigt dagegen noch das Massenträgheitsmoment um den Drehpunkt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Woran erkennt man eine Kraft?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kräfte erkennt man an ihren Wirkungen:


--> Eine Kraft kann die Geschwindigkeit eines Körpers ändern

                                

--> Eine Kraft kann einen Körper verformen (Deformation)


           

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkläre kurz die Eigenschaften der Kraft

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kraft hat Richtung (Länge), Angriffspunkt und Wirkungslinie

         

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Drehmoment?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wird ein Körper an einem Punkt festgehalten, so ist keine Translationsbewegung mehr möglich. Die Bewegungsmöglichkeit des Körpers reduziert sich dann auf Rotationsbewegungen (Drehungen) um diesen Punkt. Die Größe, die diese Drehbewegung beeinflusst, d.h. die die Änderung der Rotationsgeschwindigkeit verursacht, heißt Drehmoment. 



Das Drehmoment setzt sich zusammen aus :


Kraft mal Hebelarm   ->> M = F ∙ r

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche physikalische Größe ist für das versagen eines Bauteils verantwortlich?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nicht Kräfte sondern (zu hohe) Spannungen sind für das Versagen eines Bauteils verantwortlich
                            

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter „Resonanz“

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wenn die Erregerfrequenz gleich der Eigenfrequenz ist, oder sehr nahe liegt, tritt Resonanz ein

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sagt ein Freiheitsgrad aus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

In der Mechanik drückt der Begriff Freiheitsgrad die Möglichkeit aus, im Raum voneinander unabhängige Bewegungen auszuführen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Trägheit?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Trägheit ist der Widerstand, den eine Masse der Beschleunigung entgegensetzt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

nach welcher Formel wird die kinetische Energie der Drehbewegung berechnet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ekin=0,5·I·ω²

Lösung ausblenden
  • 29568 Karteikarten
  • 794 Studierende
  • 24 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Maschinentechnik Kurs an der Hochschule der Medien Stuttgart - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was bedeutet der Begriff Mechanik?

A:

Mechanik wird unterteilt in Untersuchung von 


• Kräften (Dynamik - griech. dynamis=Kraft)

                       

– Dynamik = Lehre der Kräfte und der daraus resultierenden Bewegungen und

                       

• Bewegungen (Kinematik - griech. kinesis=Bewegung)


– Kinematik = Lehre vom geometrischen und zeitlichen Bewegungsablauf

                                               


           

Q:

Erkläre die Eigenschaften von der Masse

A:

Die Masse besitzt die Eigenschaft, ihren Bewegungszustand beizubehalten, d.h. eine Änderung des Bewegungszustands einer Masse bedarf einer Kraft (Trägheit). Zwischen Masse m, Beschleunigung a und F besteht der Zusammenhang (Newton!).          

Q:

Was passiert, wenn eine Kraft auf einen Körper einwirkt und 


a) die Kraft entlang ihrer Wirkungslinie verschoben wird?
b) die Kraft parallel zu ihrer Wirkungslinie verschoben wird?

A:

a)  im Prinzip nichts


b)  je nachdem, wie der Körper gehalten wird, kann eine Drehbewegung resultieren

Q:

Was ist der Unterschied zwischen einem mathematischen und einem physikalischen Pendel?

A:

mathematische Pendel:

beschreibt die Bewegung eines reinen Massenpunkts


physikalische Pendel:

berücksichtigt dagegen noch das Massenträgheitsmoment um den Drehpunkt

Q:

Woran erkennt man eine Kraft?

A:

Kräfte erkennt man an ihren Wirkungen:


--> Eine Kraft kann die Geschwindigkeit eines Körpers ändern

                                

--> Eine Kraft kann einen Körper verformen (Deformation)


           

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Erkläre kurz die Eigenschaften der Kraft

A:

Kraft hat Richtung (Länge), Angriffspunkt und Wirkungslinie

         

Q:

Was ist ein Drehmoment?

A:

Wird ein Körper an einem Punkt festgehalten, so ist keine Translationsbewegung mehr möglich. Die Bewegungsmöglichkeit des Körpers reduziert sich dann auf Rotationsbewegungen (Drehungen) um diesen Punkt. Die Größe, die diese Drehbewegung beeinflusst, d.h. die die Änderung der Rotationsgeschwindigkeit verursacht, heißt Drehmoment. 



Das Drehmoment setzt sich zusammen aus :


Kraft mal Hebelarm   ->> M = F ∙ r

Q:

Welche physikalische Größe ist für das versagen eines Bauteils verantwortlich?

A:

Nicht Kräfte sondern (zu hohe) Spannungen sind für das Versagen eines Bauteils verantwortlich
                            

Q:

Was versteht man unter „Resonanz“

A:

Wenn die Erregerfrequenz gleich der Eigenfrequenz ist, oder sehr nahe liegt, tritt Resonanz ein

Q:

Was sagt ein Freiheitsgrad aus?

A:

In der Mechanik drückt der Begriff Freiheitsgrad die Möglichkeit aus, im Raum voneinander unabhängige Bewegungen auszuführen.

Q:

Was ist die Trägheit?

A:

Trägheit ist der Widerstand, den eine Masse der Beschleunigung entgegensetzt.

Q:

nach welcher Formel wird die kinetische Energie der Drehbewegung berechnet?

A:

Ekin=0,5·I·ω²

Maschinentechnik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Maschinentechnik an der Hochschule der Medien Stuttgart

Für deinen Studiengang Maschinentechnik an der Hochschule der Medien Stuttgart gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Maschinentechnik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Maschinenelemente

Helmut-Schmidt-Universität/ Universität der Bundeswehr

Zum Kurs
Maschinenelemente

Jade Hochschule

Zum Kurs
Maschinenelemente

Bergische Universität Wuppertal

Zum Kurs
Grundlagen Maschinentechnik

Technische Hochschule Georg Agricola

Zum Kurs
Werkzeugmaschinentechnik

Universität Bremen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Maschinentechnik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Maschinentechnik