Elektronik2 an der Hochschule der Medien Stuttgart

Karteikarten und Zusammenfassungen für Elektronik2 an der Hochschule der Medien Stuttgart

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Elektronik2 an der Hochschule der Medien Stuttgart.

Beispielhafte Karteikarten für Elektronik2 an der Hochschule der Medien Stuttgart auf StudySmarter:

Formel Volt in dBV

Formel Volt in dBU

Beispielhafte Karteikarten für Elektronik2 an der Hochschule der Medien Stuttgart auf StudySmarter:

Was ist der Grund für das Auftreten eines Klirrfaktors in einer Transistorschaltung?



Beispielhafte Karteikarten für Elektronik2 an der Hochschule der Medien Stuttgart auf StudySmarter:

Was stellt der Frequenzband da?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Elektronik2 an der Hochschule der Medien Stuttgart auf StudySmarter:

Definieren Sie Information im Sinne von Shannon und Weaver.


Beispielhafte Karteikarten für Elektronik2 an der Hochschule der Medien Stuttgart auf StudySmarter:

Beschreiben Sie den Weg eines Datensatzes von der Festplatte bis in die ALU einer CPU.


Beispielhafte Karteikarten für Elektronik2 an der Hochschule der Medien Stuttgart auf StudySmarter:

Erklären Sie die Datenspeicherung auf der Blu-ray Disk.


Beispielhafte Karteikarten für Elektronik2 an der Hochschule der Medien Stuttgart auf StudySmarter:

Was sollte man machen, um das Klirren gering zu halten?


Welche Schäden können unter Umständen auftreten?



Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Elektronik2 an der Hochschule der Medien Stuttgart auf StudySmarter:

Welche Aspekte bestimmen die Leistung einer CPU?



Beispielhafte Karteikarten für Elektronik2 an der Hochschule der Medien Stuttgart auf StudySmarter:

Bitte rechnen Sie 1% Klirrfaktor in dB um.


Beispielhafte Karteikarten für Elektronik2 an der Hochschule der Medien Stuttgart auf StudySmarter:

Erklären Sie anhand eines Beispiels den Unterschied zwischen Daten, Informationen und Wissen.


Beispielhafte Karteikarten für Elektronik2 an der Hochschule der Medien Stuttgart auf StudySmarter:

Rechnen Sie 230 V in dBV um (0 dBV = 1 V)



Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Elektronik2 an der Hochschule der Medien Stuttgart auf StudySmarter:

Was ist ein Bandpass bzw. eine Bandsperre?



Wie kann diese mit Hoch- und Tiefpass aufbauen? 


Welche Möglichkeit gibt es noch?


Kommilitonen im Kurs Elektronik2 an der Hochschule der Medien Stuttgart. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Elektronik2 an der Hochschule der Medien Stuttgart auf StudySmarter:

Elektronik2

Formel Volt in dBV

Formel Volt in dBU

• dBV: 20*log(Volt/1)


• dBU: 20*log(Volt/0,775)


*10ter Log

Elektronik2

Was ist der Grund für das Auftreten eines Klirrfaktors in einer Transistorschaltung?



• das nicht lineare Verhalten des Transistors oder anderer Baulelemente

Elektronik2

Was stellt der Frequenzband da?


die Abhängigkeit einer Messgröße wie Spannung oder Lautstärke von der Frequenz.


Übliche ist die doppelt logarithmische Darstellung

Elektronik2

Definieren Sie Information im Sinne von Shannon und Weaver.


"Informationen sind nur Aussagen bzw. Nachrichten die etwas neues bringen"

Elektronik2

Beschreiben Sie den Weg eines Datensatzes von der Festplatte bis in die ALU einer CPU.


1. Daten kommen aus dem angeschlossenen Massenspeicher (Festplatte/DVD o. ä.) in den Hauptspeicher


2. Daten gehen dann in den Cachespeicher (dieser ist möglicherweise in verschiedene Leistungs- und Geschwindikeitsbenen unterteil)


3. Die Daten kommen dann in den Registrierbereich der CPU, von wo aus die an die ALU gehen und weiter verarbeitet werden 

Elektronik2

Erklären Sie die Datenspeicherung auf der Blu-ray Disk.


• Um die Kapazität weiter zu steigern wurde die Wellenlänge auf 405nm (blau/violetter strahl) geändert 


• Da die Daten ganz nah an dem Sensorelement liegen können bis zu 50GB gespeichert werden 


• BluRay nutzt die Phase-Change Technik 

Elektronik2

Was sollte man machen, um das Klirren gering zu halten?


Welche Schäden können unter Umständen auftreten?



• Um den Klirrfaktor gering zu Halten, sollte man weitestgehend in einer digitalen Umgebung abreiten, dort ist Klirren fast unmöglich 


• Zusätzlich ist es hilftreich die einzelnen Verstärker einer Kette gleichmäßig auszulasten, um nicht einen explizit auszulasten oder überlasten


• Durch das Clipping fließt kurzzeitig maximaler Strom durch die Spule des Lautsprechers. Daher kann es durch starkes Clipping zu durchbrennen des Lautsprechers kommen   

Elektronik2

Welche Aspekte bestimmen die Leistung einer CPU?



• Taktfrequenz

• Bitbreite

• Anzahl der Kerne

• Größe des Cachespeichers 

Elektronik2

Bitte rechnen Sie 1% Klirrfaktor in dB um.


Formel = 20*log10(Klirrfaktor/100)


Bsp: 20*log10(1/100) = -40dB 

Elektronik2

Erklären Sie anhand eines Beispiels den Unterschied zwischen Daten, Informationen und Wissen.


Daten: Der Zug fährt um 7:30 Uhr

(Daten sind Fakten)


Information: Ich sollte um 7:15 Uhr am Bahnhof sein


Wissen: Wenn Schnee liegt könnte es knapp werden rechtzeitig am Bahnhof zu sein. Im schlimmsten Fall nehme ich das Auto das wird sicher reichen um pünktlich da zu sein

Elektronik2

Rechnen Sie 230 V in dBV um (0 dBV = 1 V)



dBV:

20*log10(230/1) = 47 dBV



dBU:

20*log10(230/0,775) = 49 dBU

Elektronik2

Was ist ein Bandpass bzw. eine Bandsperre?



Wie kann diese mit Hoch- und Tiefpass aufbauen? 


Welche Möglichkeit gibt es noch?


DEFINITION:

• ein Filter, das ein bestimmtes, meist breites Frequenzband abschwächt und im Grenzfall nicht passieren lässt


AUFBAU

l• Die geeignete Verschalung von Hoch und Tiefpass kann einen Bandpass oder eine Bandsperre ergeben


• Alternativ kann die Funktionen mit Hilfe eines Schwingkrieses erhalten werden


NUTZEN:

• Bandpass: 

- Radio (herausfiltern des gewünschten Signals), 

- Telefonie


• Bandstoppfilter:

- 50Hz Netzbrummen

- Verhindern Akkus. Rückkopplung

- Vuvuzelafilter

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Elektronik2 an der Hochschule der Medien Stuttgart zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Elektronik2 an der Hochschule der Medien Stuttgart gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule der Medien Stuttgart Übersichtsseite

Informatik 2.2

Mediengeschichte

Mediengestaltung

Produktion AV- Medien

Mediengschichte Laemmle Fragen (gekürzt)

Elektronik 2

Filmtechnik

Videotechnik Am7

Medienrecht

Medienrecht

Filmtechnik Lernfragen (Froehlich)

Interaktive Medien (Schaugg)

Videotechnik

Informatik 2

Sicherheit bei Medienproduktionen

EventMedia

Informatik 1

Physik

Computeranimation

Medienproduktion

Grundlagen Licht

Elektrotechnik

Mathe 1

Audiovisuelle Technik Hartz

Event Media (D.Zahner)

Medienrecht Burkhardt

AV-Produktion

Medienmanagement

Mediengeschichte 2

Audiotechnik

Tontechnik

Musikalische Akustik und Musikübertragung

Elektronik an der

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Elektronik an der

TU Darmstadt

Elektronik an der

Fachhochschule Dortmund

Elektronik an der

Fachhochschule Südwestfalen

Elektronik I an der

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Elektronik2 an anderen Unis an

Zurück zur Hochschule der Medien Stuttgart Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Elektronik2 an der Hochschule der Medien Stuttgart oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards