Wirtschafts Informarik an der Hochschule Darmstadt

Karteikarten und Zusammenfassungen für Wirtschafts Informarik an der Hochschule Darmstadt

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Wirtschafts Informarik an der Hochschule Darmstadt.

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschafts Informarik an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

Welche Wirtschaftssubjekte kennen sie?

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschafts Informarik an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

Erläutern Sie das ökonomische Prinzip

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschafts Informarik an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

Effektivität

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschafts Informarik an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

Effizienz

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschafts Informarik an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

Was ist eine Wertschöpfungskette?

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschafts Informarik an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

Was ist ein Wertschöpfungsnetz?

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschafts Informarik an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

Wie entwickeln sich Umsatz und Gewinn bei einem Produkt?

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschafts Informarik an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

Erläutern Sie das Kernprinzip der ABC-Analyse. Wofür lässt sich diese einsetzen?

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschafts Informarik an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

Welche betrieblichen Hauptfunktionen kennen sie?


Beispielhafte Karteikarten für Wirtschafts Informarik an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

Aktiva

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschafts Informarik an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

Passiva

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschafts Informarik an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

Wer ist zur Buchführung verpflichtet?

Kommilitonen im Kurs Wirtschafts Informarik an der Hochschule Darmstadt. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschafts Informarik an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

Wirtschafts Informarik

Welche Wirtschaftssubjekte kennen sie?

  • Private Haushalte 
  • Unternehmen 
  • Öffentliche Haushalte
  • Öffentlicher Betrieb

Wirtschafts Informarik

Erläutern Sie das ökonomische Prinzip

Vernünftiges wirtschaftliches Handeln unter den Bedingungen knapper Mittel zur Erreichung wirtschaftlicher Ziele.

Wirtschafts Informarik

Effektivität

Die richtigen Dinge tun.

Wirtschafts Informarik

Effizienz

Die Dinge richtig tun.

Wirtschafts Informarik

Was ist eine Wertschöpfungskette?

Das Unternehmen als eine Ansammlung von Tätigkeiten. Die Abfolge der Tätigkeiten kann man als Prozess verstehen. Während den Prozessschritten entsteht eine Wertsteigerung.

Beispiel: Erz – Stahl – Stahlstange – Achse – LKW – Leasingfahrzeug

Wirtschafts Informarik

Was ist ein Wertschöpfungsnetz?

Wenn die Wertschöpfungsketten vernetzt und gerichtet sind, dann spricht man von einem Wertschöpfungsnetz.

Wirtschafts Informarik

Wie entwickeln sich Umsatz und Gewinn bei einem Produkt?

Der Umsatz steigt bis nach der Einführungsphase immer weiter. In der Reifephase erreicht der Umsatz den höchsten wert. Danach fällt der Umsatz. Es setzt eine Sättigung ein.

Wirtschafts Informarik

Erläutern Sie das Kernprinzip der ABC-Analyse. Wofür lässt sich diese einsetzen?

Die ABC-Analyse werden Produkte, Material, Kunden usw. in Kategorien Aufgeteilt. A steht dabei für den Höchsten wert und C für den Niedrigsten.

Wirtschafts Informarik

Welche betrieblichen Hauptfunktionen kennen sie?


  • Unternehmensführung
  • Finanzierung
  • Produktion
  • Absatz
  • Rechnungswesen

Wirtschafts Informarik

Aktiva

Vermögen

Anlagevermögen: Sachanlagen, Immaterielle Anlagen und Finanzanlagen 

Umlaufvermögen: Vorräte, Forderungen, Wertpapiere, Zahlungsmittel und aktiver Rechnungsabgrenzungsposten

Wirtschafts Informarik

Passiva

Kapital

Eigenkapital: gezeichnetes Kapital, Rücklagen 

Fremdkapital: Anleihen, Rückstellungen und passiver Rechnungsabgrenzungsposten

Wirtschafts Informarik

Wer ist zur Buchführung verpflichtet?

Jeder Kaufmann und jedes Unternehmen ist zur Buchführung verpflichtet.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Wirtschafts Informarik an der Hochschule Darmstadt zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Wirtschafts Informarik an der Hochschule Darmstadt gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule Darmstadt Übersichtsseite

IT-Sicherheit

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Wirtschafts Informarik an der Hochschule Darmstadt oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards