NZSE an der Hochschule Darmstadt

Karteikarten und Zusammenfassungen für NZSE an der Hochschule Darmstadt

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs NZSE an der Hochschule Darmstadt.

Beispielhafte Karteikarten für NZSE an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

Nenne die grundlegenden Prinzipien der Nutzer-zentrierten Softwareentwicklung

Beispielhafte Karteikarten für NZSE an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

Gib die einzelnen Punkte des grundlegenden Vorgehensmodells in NZSE an (3)

Beispielhafte Karteikarten für NZSE an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

Was gehört alles zu einem Sterotype?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für NZSE an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

Was sind Anwendungsszenarien?

Beispielhafte Karteikarten für NZSE an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

Zähle die vier Arten von Szenarien auf

Beispielhafte Karteikarten für NZSE an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

Was ist ein As-is Szenario ?

Beispielhafte Karteikarten für NZSE an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

Was ist ein Visionäres Szenario?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für NZSE an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

Was ist ein Evaluationsszenario ?

Beispielhafte Karteikarten für NZSE an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

Was ist ein Trainingsszenario ?

Beispielhafte Karteikarten für NZSE an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

Anwendungsszenario ist...

Beispielhafte Karteikarten für NZSE an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

Was bedeutet User-Centered Design?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für NZSE an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

Use Case Beschreibung ist...

Kommilitonen im Kurs NZSE an der Hochschule Darmstadt. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für NZSE an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

NZSE

Nenne die grundlegenden Prinzipien der Nutzer-zentrierten Softwareentwicklung

  • Fail early and often (Bewusste in Kauf nehmen von initialem Misserfolg und falschen bzw. verbesserungswürdigen Entscheidungen )


  • Tackling the Unknown (Erforschung von unbekannten Parametern und Gegebenheiten; Auseinandersetzung mit dem Unbekannten ; àZiel ist nicht die Minimierung der Zeit bzw. des Aufwands um von A nach B zu kommen, sondern ein B zu finden, dass eine möglichst hohe Akzeptanz und Usability bietet. )


  • User Experience playsthedominant role–not technology“  (àFokus liegt auf der Erfahrung, nicht dem Produkt allein oder der zugrunde liegenden Technologien. )


  • Insteand of surveying people, immerse yourself into their lives and see things through their eyes. Learn about their experiences! (

NZSE

Gib die einzelnen Punkte des grundlegenden Vorgehensmodells in NZSE an (3)

  • User Reseach (Interviews, Diagramme etc.)
  • Design (Paper Prototyping, Mockups)
  • Build 

NZSE

Was gehört alles zu einem Sterotype?

  • Name, Bild, Alter, Geschlecht, Ausbildung, Vorlieben, Hobbys, Charaktereigenschaften
  • typischen Verhalten im Hinblick auf das System

 --> Aus der Benutzercharakterisierung erstellt man eine Stereotypenbeschreibung

NZSE

Was sind Anwendungsszenarien?

  • Ein Hilfsmittel, um den Gesamtzusammenhang zu sehen, bevor man sich dem Systementwurf widmet.
  • Eine erzählende Beschreibung dessen, was Menschen tun und erfahren wenn sie versuchen, Computersysteme und Anwendungen zu benutzen

NZSE

Zähle die vier Arten von Szenarien auf

  • As-is Szenario
  • Visionäres Szenario
  • Evaluationsszenario
  • Trainingsszenario

NZSE

Was ist ein As-is Szenario ?

Zur Beschreibung einer momentanen Situation. Normalerweise während des Reengineering genutzt. Der Benutzer beschreibt das System / den Umgang damit

NZSE

Was ist ein Visionäres Szenario?

  • Zur Beschreibung eines zukünftigen Systems. Normalerweise genutzt beim Greenfield Engineering oder Re-Engineering.
  • Kann oft weder von Benutzer noch Entwickler alleine erstellt werden.

NZSE

Was ist ein Evaluationsszenario ?

Benutzeraufgaben, anhand derer das System bewertet wird

NZSE

Was ist ein Trainingsszenario ?

Schritt–für–Schritt Anweisungen, um einen Neuling durch das System zu führen

NZSE

Anwendungsszenario ist...

  • anschaulich
  • auch Umfeld der Akteure 
  • umfassend, überlappend
  • unvollständig und ungenau
  • ignoriert Fehler


NZSE

Was bedeutet User-Centered Design?

Die Benutzer verstehen, ihre Bedürfnisse und Kontexte verstehen um bessere interaktive Technologien und Systeme zu entwickeln 

NZSE

Use Case Beschreibung ist...

  • trocken
  • nur Akteure und System
  • klar abgegrenzt
  • vollständig und präzise
  • berücksichtigt Fehler

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für NZSE an der Hochschule Darmstadt zu sehen

Singup Image Singup Image

NP an der

TU München

GSE Nina an der

Universität Bielefeld

NKSE an der

Kalmar University College

SE an der

TU Darmstadt

SE an der

Hochschule Worms

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch NZSE an anderen Unis an

Zurück zur Hochschule Darmstadt Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für NZSE an der Hochschule Darmstadt oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login