(1) Urformen an der Hochschule Darmstadt

Karteikarten und Zusammenfassungen für (1) Urformen an der Hochschule Darmstadt

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs (1) Urformen an der Hochschule Darmstadt.

Beispielhafte Karteikarten für (1) Urformen an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

Was ist die Definition vom Urformen? (DIN)

Beispielhafte Karteikarten für (1) Urformen an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

Was sind die Anwendungsgebiete von Gußteilen?

Beispielhafte Karteikarten für (1) Urformen an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

Wozu dient eine Gußputzerei?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für (1) Urformen an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

Zwischen welchen Werkstoffen wird beim Gießen unterschieden?

Beispielhafte Karteikarten für (1) Urformen an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

Was ist die Aufgabe des Gießsystems?

Beispielhafte Karteikarten für (1) Urformen an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

Was versteht man unter einem Speißer?

Beispielhafte Karteikarten für (1) Urformen an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

Wo hin sollen Lunker hingeleitet werden? 

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für (1) Urformen an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

Warum ist die Erstarrungsschrumpfung ein Kritischer Bereich beim Gießen?

Beispielhafte Karteikarten für (1) Urformen an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

Was ist das Besondere an der festen Schwindung?

Beispielhafte Karteikarten für (1) Urformen an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

Was versteht man unter einer kubischen Schwindung?

Beispielhafte Karteikarten für (1) Urformen an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

Was entsteht bei einer Schwamm/Breiartigen Erstarrung für Fehler ?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für (1) Urformen an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

Wann treten Warmrisse auf? (Temperatur)

Kommilitonen im Kurs (1) Urformen an der Hochschule Darmstadt. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für (1) Urformen an der Hochschule Darmstadt auf StudySmarter:

(1) Urformen

Was ist die Definition vom Urformen? (DIN)

- Urformen ist das Fertigen eines festen Körpers aus formlosem Stoff durch Schaffen des Zusammenhaltes


(1) Urformen

Was sind die Anwendungsgebiete von Gußteilen?

- Luftfahrt

- Automobil

- Maschinenbau

(1) Urformen

Wozu dient eine Gußputzerei?


- Nach dem Erstarren werden die Gusstücke entformt und geputzt, z.B. gestrahlt


- Speiser, Steiger und Grat werden mit Trennschleifern und Schneidbrennern entfernt


(1) Urformen

Zwischen welchen Werkstoffen wird beim Gießen unterschieden?

- Eisengußwerkstoffe

- NE Werkstoffe (Alu)

(1) Urformen

Was ist die Aufgabe des Gießsystems?

- Erzeugung von Gussstücken mit guten Oberflächen, genauen Kanten und Konturen gewährleisten.


(1) Urformen

Was versteht man unter einem Speißer?


- Reservoir aus Schmelze das in Verbindung mit dem Gussteil steht. 


- Speiser sollen das Volumendefizit ausgleichen, das beim Abkühlen von Gießtemperatur bis zur vollständigen Erstarrung des Gussbauteils entsteht.


(1) Urformen

Wo hin sollen Lunker hingeleitet werden? 

- durch Schrumpfung hervorgerufene Hohlräume im Bauteilinneren (Lunker) und Einfallstellen an der Oberfläche (Oberflächenlunker) 


- durch Erstarrungslenkung vollständig in den Speiser verlagert werden. 


(1) Urformen

Warum ist die Erstarrungsschrumpfung ein Kritischer Bereich beim Gießen?

Bildet sich im Bauteil eine feste Schale wird ein Nachfließen von flüssiger Schmelze während der weiteren Temperatur‐ und Volumenabnahme verhindert


--> Lunker entstehen

 ( Bauteileigenschaften massiv verschlechtern) 


(1) Urformen

Was ist das Besondere an der festen Schwindung?

- Sie lässt sich nicht beeinflussen


- Der Bereich, in dem der Werkstoff im festen Zustand vorliegt, bis zur Abkühlung auf Raumtemperatur


- Beträgt zwischen 0,5% und 2%

(Muss beim Konstruieren berücksichtigt werden)


(1) Urformen

Was versteht man unter einer kubischen Schwindung?

während der Abkühlung entsteht eine feste Randschale, die dann gleichseitig schrumpft.


(1) Urformen

Was entsteht bei einer Schwamm/Breiartigen Erstarrung für Fehler ?

- wegen geringerer Randschalenfestigkeit und schlechterer Speisung bevorzugt Einfallstellen und Schwindungsporen.


(1) Urformen

Wann treten Warmrisse auf? (Temperatur)

Zwischen der Solidus und Liquides Temperatur

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für (1) Urformen an der Hochschule Darmstadt zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang (1) Urformen an der Hochschule Darmstadt gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule Darmstadt Übersichtsseite

Obst

Gemüse

fertigungsverfahren

Fertigungs Urformen (1)

Umformen_Einführung

Kog.Psycho

(1)Geschichten und Methoden

Kapitel 2

(0) Grundlagen und Einführung

(1) Urformen

(2) Umformen

(3) Trennen

Kapitel 3

I&F

Englisch

Stammformen an der

Universität Bochum

Fertigungstechnik -Urformen an der

Hochschule Darmstadt

Stammformen an der

Universität Münster

Normen an der

Hochschule München

Umformen an der

FernUniversität in Hagen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch (1) Urformen an anderen Unis an

Zurück zur Hochschule Darmstadt Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für (1) Urformen an der Hochschule Darmstadt oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login