Finanzmanagement an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Finanzmanagement an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Finanzmanagement an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Beispielhafte Karteikarten für Finanzmanagement an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg auf StudySmarter:

Funktionen von Finanzintermediären 

Beispielhafte Karteikarten für Finanzmanagement an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg auf StudySmarter:

Was ist das Problem beim Güter- und Geldstrom?

Beispielhafte Karteikarten für Finanzmanagement an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg auf StudySmarter:

Verursacht der Güterstrom Kapitalbedarf?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Finanzmanagement an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg auf StudySmarter:

Börse

Beispielhafte Karteikarten für Finanzmanagement an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg auf StudySmarter:

Was sind Geldströme?

Beispielhafte Karteikarten für Finanzmanagement an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg auf StudySmarter:

Warum benötigt jedes Unternehmen Finanzmittel? - Notwendigkeit der Finanzierung

Beispielhafte Karteikarten für Finanzmanagement an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg auf StudySmarter:

Definition: Finanzierung

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Finanzmanagement an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg auf StudySmarter:

Was sind Einzahlungen?

Beispielhafte Karteikarten für Finanzmanagement an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg auf StudySmarter:

Was sind Auszahlungen?

Beispielhafte Karteikarten für Finanzmanagement an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg auf StudySmarter:

3 Schritte des Güterstroms

Beispielhafte Karteikarten für Finanzmanagement an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg auf StudySmarter:

Formen von Geld

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Finanzmanagement an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg auf StudySmarter:

Definition: Geld

Kommilitonen im Kurs Finanzmanagement an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Finanzmanagement an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg auf StudySmarter:

Finanzmanagement

Funktionen von Finanzintermediären 

Losgrößentransformation: "aus klein mach groß" (Sparer legen kleine Beträge bei Banken an, Unternehmen fragen große Beträge an)


Fristentransformation: "aus kurz mach lang" (Sparer möchten ihr angelegtes Geld möglichst jeden Tag zur Verfügung haben (Notfall) / Problem für Banken: Leihgabe von kurzfristigen Geldern auf lange Zeit -> Wenn alle ihr Geld gleichzeitig zurückverlangen kommt es bei Bank zu Illiquidität) 


Risikotransformation (Sparer wollen ihr Geld kurzfristig und sicher anlegen / Bank verleiht Geld an UN und nimmt somit ein Risiko auf) 


Publizitätstransformation (Vermittlung von Informationen; schafft Transparenz / Kreditinstitute haben Transparenz, da sie die Kreditwürdigkeit der UN prüfen / Herausgeber von Aktien oder Wertpapieren müssen Informationen über UN herausgeben, damit der Aktienkäufer alle damit verbunden Risiken einschätzen kann 

Finanzmanagement

Was ist das Problem beim Güter- und Geldstrom?

Firmen müssen schon bei der Produktion Geld nehmen um diese Dinge zu bezahlen. Erst am Ende bekommen die Unternehmen ihre Einzahlung 

Finanzmanagement

Verursacht der Güterstrom Kapitalbedarf?

Ja, weil wenn man sich ein Gebäude bzw. eine Maschine kauft braucht man Startkapital. 

Finanzmanagement

Börse

Organisierte Märkte für vertretbare Güter


Finanzmanagement

Was sind Geldströme?

Geldströme im Unternehmen sind Ein- und Auszahlungen, die den Zahlungsmittelbestand des Unternehmens beeinflussen

Finanzmanagement

Warum benötigt jedes Unternehmen Finanzmittel? - Notwendigkeit der Finanzierung

Die unterschiedlichen Verläufe von Güter- und Geldstrom verursachen einen Finanzierungsbedarf


Der Finanzierungsbedarf entsteht aus 2 Gründen 

1. Die Einzahlungen erfolgen später als die Auszahlungen 

2. Größere und teurere Investitionsprojekte können in der Regel nicht aus dem normalen Umsatzprozess heraus finanziert werden 

Finanzmanagement

Definition: Finanzierung

Bereitstellung finanzieller Mittel durch zusätzliche oder frühere Einzahlungen sowie durch Vermeidung oder Hinauszögerung von Auszahlungen. Die Finanzierung ist notwendig, damit ein Unternehmen Investitionen durchführen kann

--> Finanzierung hat die Aufgabe, die im Unternehmen benötigten finanziellen Mittel bereitzustellen

Finanzmanagement

Was sind Einzahlungen?

Einnahmen aus dem Umsatzprozess durch den Verkauf der Leistungen an die Kunden des Unternehmens


Bereitstellung von finanziellen Mitteln durch Aufnahme eines Bankkredites


--> Beim Geldeinzahlen erhöht sich das Kapital 

--> Mit jeder Einzahlung erhöht sich das vorhandene Kapital 


Ausgabe neuer Aktien an Investoren

Finanzmanagement

Was sind Auszahlungen?

Bezahlung der Mitarbeiter und Lieferanten


Kauf neuer Maschinen 


Ausschüttung von Gewinnen an die Gesellschafter


--> Bei jeder Auszahlung senkt sich das Kapital 

Finanzmanagement

3 Schritte des Güterstroms

1. Beschaffung der Produktionsfaktoren

2. Produktion der Güter und Dienstleistungen 

3. Absatz der Güter und Dienstleistungen

Finanzmanagement

Formen von Geld

Warengeld

Bargeld

Buchgeld

Elektronisches Geld

Finanzmanagement

Definition: Geld

Geld begegnet uns eigentlich überall im Leben. Geld ist außerdem ein anerkanntes Tausch- und Zahlungsmittel

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Finanzmanagement an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Finanzmanagement an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule Bonn-Rhein-Sieg Übersichtsseite

Statistik 1

Handels-, Gesellschaft- und Marketingrecht

Arbeitsrecht

Forschungsmethoden

Finanzpsychologie

Sozialpsychologie 1

Allgemeine Psychologie

Personalpsychologie

Arbeitsrecht

Wirtschaftsmathe

Sozialpsychologie

Personalpsychologie

Arbeits- und Organisationspsychologie

SPF Marketing

Rechnungswesen

Sozialpsychologie 1

Finanzpsychologie

Finanzpsychologie

Mark-, Werbe- und Konsumpsychologie

Innovationsmanagement

Betriebswirtschaftslehre - Klausurfragen

Int. Management

Personalwirtschaft

Organisationen

Allgemeine Psychologie 1

Statistik 1.1

Sozialpsychologie II

Makroökonomie

Personalpsychologie

Statistik 1

Allgemeine Psychologie

Personalwirtschaft - Fragenkatalog

Statistik I

Statistik

Spiele und Entscheidungen

wörter

Allianzmanagement an der

TU Braunschweig

Finanzmanagment an der

Hochschule Osnabrück

Finanzmanagment Kapitel 2 an der

Hochschule Osnabrück

Finanzmanagment an der

Hessische Hochschule für Polizei und Verwaltung

Finanzmanagement im Fußball an der

Hochschule für angewandtes Management

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Finanzmanagement an anderen Unis an

Zurück zur Hochschule Bonn-Rhein-Sieg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Finanzmanagement an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login